Das neue Zuhause der Kistenschweinchen

Dieses Thema im Forum "Haltung" wurde erstellt von Aline, 17. Februar 2013.

  1. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Hallo miteinander!

    Ich habe Priskas Kistenschweinchen-Harem adoptiert und möchte euch kurz ihr neues Zuhause zeigen. Am Schluss habe ich auch noch eine kleine Frage ;).

    [​IMG]

    Das ist das Gehege von aussen. Es ist 3x3m gross, vorne 2m hoch und hinten 1.70m.

    Die Schutzhütte ist ein alter, abgesägter und isolierter Kaninchenstall:

    [​IMG]


    [​IMG]

    Das sind Oreo (die Schwarzweisse) und Noona. Wir vermuten, dass eine von ihnen das "Leitschweinchen" ist, weil sie am mutigsten sind und neue Sachen immer als erste ausprobieren.

    [​IMG]

    Hier ist Cookie. :3

    Wir gewöhnen sie langsam an verschiedenstes Grünfutter, mittlerweile kennen Sie Karotten, Apfel, Birne, Nüsslisalat und Eisbergsalat. Besonders gerne mögen sie aber Bambus, wie wir schon am ersten Tag feststellten ;P. Haselnusszweige essen sie auch, bevorzugen aber Tanne und Apfelbaum. Wir haben ihnen ausserdem schon getrocknete Blüten und Brennesselwurzeln gegeben, die sie auch gerne essen. Dazu bekommen sie ein wenig Hafer und Pellets. Heu mampfen sie wie die grossen und sie haben sofort kapiert wie man aus einem Napf trinkt :lol:

    [​IMG]

    Das ist Meersäuli. Wir versuchen noch immer, unsere Mutter davon zu überzeugen, ihr einen originelleren Namen zu geben, aber er scheint ihr zu gefallen xD.

    Den Kastraten (Lux) haben wir noch nicht vor die Linse gekriegt. Er ist der scheuste von allen und verschwindet immer, wenn wir in der Nähe sind. Sobald ich ein gutes Foto von ihm habe, werde ich es posten ;).

    Sie gewöhnen sich langsam an ihr neues Zuhause. Noona hat meinem kleinen Bruder heute Morgen sogar schon aus der Hand gefressen :).
    Die Einrichtung ist noch etwas provisorisch und täglich kommt neues hinzu.

    Nächste Woche werden wir eine Zusammenführung mit unseren zwei Kaninchen probieren. Sie sind schon 8 und 7 Jahre alt und kannten Meerschweinchen nur zu Qualipet-Zeiten. Ausserdem ist das Weibchen manchmal etwas agressiv zum Männchen, obwohl sie klar die Ranghöhere ist. Momentan leben sie in diesem Häuschen neben dem Gehege (keine Angst, es hat hinten und auf der Seite Plexi-Fenster :)). Wenn es nicht klappt, werden wir das Gehege in der Mitte abtrennen.
    Das Gehege ist ganz neu, da das alte schon etwas morsch war und die Kaninchen haben noch keinen Fuss in dieses gesetzt. Ausserdem werden wir das Haus für die Meeries unzugänglich machen, damit sich die Kaninchen zurückziehen können. Wir probieren, Verstecke anzubieten, in die nur die Meerschweinchen kommen und die Meerie-Schutzhütte hat nur einen kleinen Eingang, wo hoffentlich die Kaninchen nicht durchpassen.
    Bachblüten-Rescue Tropfen haben wir auch besorgt.
    Falls jemand noch Tipps zur VG hat, bin ich um jeden sehr dankbar :).

    Nun zu meiner Frage: Wie soll ich den Durchgang vom Kaninchenhaus zum Aussengehege machen? Eigentlich wollte ich eine grosse Kanalröhre, die von aussen mit Draht gesichert ist nehmen, aber im Jumbo hatten sie nur welche mit einem Durchmesser von 10cm, was ich zu wenig finde. Ich habe mir schon überlegt, etwas aus Holz zu bauen, aber ich bin nicht sicher, ob ich es stabil genug hinkriege :/.
    Hier ein Foto:

    [​IMG]
     
  2. Manu

    Manu VIP-User VIP

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    1.759
    Schön, dass die armen Schweinchen bei dir ein so tolles Zuhause gefunden haben. Solche 10cm Röhren reichen vollkommen, ich hatte früher auch solche. Das geht prima. Was mir ein bisschen Sorgen macht ist der grosse Spalt, der unter der Eingangstüre des Geheges ist. Man sieht auf dem Foto nicht, ob's dort vergittert ist oder nicht. Wenn nein hast du schnell Besuch vom Marder.

    Grüessli Manu
     
  3. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.632
    Lässig haben es meine Kistenschweinchen!

    Du kannst auch selber einen Durchgang bauen, aus Holzbrettern. Der ist im Querschnitt dann einfach eckig statt rund....

    Liebe Grüsse
    Priska
     
  4. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Nein nein, der ist vergittert, keine Sorge :).
    Hmm, in diesem Fall probiere ich mal, ob sie durch eine 10cm Röhre hindurchgehen, ansonsten werde ich so gut es geht etwas zusammenschrauben xD.

    Merci für die Komplimente :)
     
  5. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    430
    Hallo Aline

    Ich finde es toll das die Kistenschweinchen ein so schönes
    Zuhause bei Dir gefunden haben, auch ist es schön das alle
    zusammen bleiben durften.:dank:

    Gruss Silvia :sonne:
     
  6. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    So, jetzt habe ich den kleinen Lux auch mal erwischt (zumindest so etwa) ;):

    [​IMG]

    Heute habe ich den Durchgang angebracht. Zuerst hatte ich die 10cm Röhre, aber da sich die Kaninchen strickte geweigert haben, sich durchzuquetschen, habe ich etwas grösseres aus Holz gebaut.
    Nachdem wir fast eine Stunde gewartet, gelockt und beobachtet hatten und noch immer keiner der beiden im Gehege aufgetaucht ist, habe ich Salem (eines der Kaninchen) gepackt und nach draussen geschoben. Allerdings blieb er gerade mal 30s draussen und verschwand dann gleich wieder im Stall. Nachdem wir eine weitere halbe Stunde gewartet haben, ob er sich wieder hinaustraut, haben wir für heute aufgegeben und den Durchgang provisorisch verschlossen. Mal sehen, ob sie sich morgen trauen ^^''.

    Das sind übrigens die Kaninchen, Schnüggi (Weibchen, die Braunweisse) und Salem (Kastrat):

    [​IMG]
     
  7. Ronja

    Ronja Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Mai 2006
    Beiträge:
    1.014
    Hallo Aline

    Der Tipp, dass 10cm Durchmesser für die Röhre reicht, bezog sich wohl eher auf die Meeries, nicht auf die Kaninchen.

    Warum lässt du den Durchgang nicht einfach offen? Dein Gehege ist ja geschützt.
     
  8. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.632
    Weil die Kaninchen vorläufig nicht unbeaufsichtigt zu den Meeris sollen, da noch nicht klar ist, ob sie lieb sind miteinander....

    Gruss
    Priska
     
  9. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Genau! Beim alten Gehege haben sie den Ausgang auch irgendwann alleine gefunden, aber jetzt müssen wir halt dabei sein um ein Auge auf sie werfen zu können ;)
     
  10. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    So, es ist vollbracht! ;)
    Wir haben die Kaninchen heute so lange "zäuklet", bis sie den Durchgang benutzt haben und dann haben wir hinter ihnen zugemacht. Zuerst sind sie etwa eine halbe Stunde nur vor und im Durchgang gesessen und haben etwas Heu gefressen. Sie haben sich aber nicht von der Plattform runter bewegt. Deshalb habe ich sie beide auf die unterste "Treppenstufe" gesetzt und gewartet, bis sie den letzten Schritt selbst taten.

    Zuerst hatten sich alle Meerschweinchen versteckt. Die Kaninchen sind herumgehoppelt, haben alles beschnuppert und natürlich markiert und haben Freudensprünge gemacht, weil sie jetzt wieder mehr Platz haben ;). Dann sind langsam die Meerschweinchen aufgetaucht.
    Die ersten Treffen liefen ungefähr so ab: Das Meerschweinchen näherte sich dem Kaninchen bis auf etwa 30cm. Gegenseitiges anstarren, bis plötzlich eines der beiden etwas erschrocken weggesprungen ist. Nach einer Weile wurde es ruhiger, die Kaninchen haben die Meerschweinchen beschnuppert, diese sind allerdings weggerannt.
    Im grossen und ganzen würde ich sagen, dass sich die Kaninchen zwar etwas für die Meerschweinchen interessieren, allerdings nicht mehr als für den Bambus im Gegehe ;). Nebeneinander gefressen haben sie auch schon, Agressionen gab es bisher überhaupt keine. Ausser dem gelegentlichen Nachhoppeln, neugierigen Beschnuppern und sich Erschrecken ignorieren sie sich gegenseitig grösstenteils.

    Meint ihr, wir können den Durchgang in der Nacht auch offen lassen und müssen sie nicht mehr dauernd beobachten oder ist es zu früh, dass zu sagen? Insgesamt beobachten wir sie jetzt schon 1 1/2h ununterbrochen.
     
  11. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Irgendwie ist es komisch... Die Kaninchen nutzen den Durchgang überhaupt nicht, sie kauern sich nur in ihrem Schutzhäuschen zusammen und machen den ganzen Tag nichts anderes! Ich muss sie fast dazu zwingen, hinaus zu gehen und dann hocken sie auch nur kurz vor dem Durchgang herum und gehen wieder hinein... Beim alten Gehege war es zum Schluss auch so, sie sind kaum raus gegangen, egal was ich versucht habe: Umstellen, Äste ins Gehege legen, Futter verteilen...
    Aber jedes Mal, als ich sie in ein provisorisches Aussengehege gesetzt habe, sind sie herumgehoppelt und -gerannt, haben alles beschnuppert... Auch gestern, als ich sie zu den Meeries gesetzt habe, war es so. Trotzdem gehen sie nie von selber raus. Ist es ihnen einfach zu kalt? Ist es vielleicht das Alter?
     
  12. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.632
    Bei den aktuellen Temperaturen mit Bise ginge ich auch nicht raus, wenn ich nicht unbedingt müsste....
    (Und vielleicht finden sie die Meeris schon auch ein bisschen gfürchig!)

    Gruss
    Priska
     
  13. Aline

    Aline Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    3
    Naja, das stimmt vermutlich ;). Ich möchte nur nicht, dass sie jetzt für den Rest ihres Lebens in diesem Häuschen hocken "müssen"... Allerdings haben sie sich heute wenigstens hinausgetraut - wenn auch noch nicht hinunter. Vielleicht kommt das noch :)
     
  14. Fray

    Fray VIP-User VIP

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.988
    Deine Tiere haben ein tolles Zuhause, Kompliment, Aline. :dau:

    Es ist, wie Priska schon schreibt, derzeit saumässig kalt mit der Bise. Sieh es den Ninchen nach, wenn sie nicht nach draussen wollen. :) Die kommen dann schon wieder aus den Löchern, wenn die Sonne lacht und ein Lüftchen den nahen Frühling verkündet! :bl6:

    Weiterhin viel Freude mit deinen Süssen,
    Gabriela