Gehege

Dieses Thema im Forum "Haltung" wurde erstellt von Locke, 20. September 2019.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.410
    Achtung! Viele handelsübliche Kleintierställe haben sehr dünne Sperrholz-Rückwände, die mit Styropor gefüllt sind. Solche eine Wand ist leider kein Hindernis für einen Fuchs, wie in diesem Fall (Stall vom Hersteller Trixie). Hier hat der Fuchs über Nacht die Rückwand zerstört um an die Kaninchen zu kommen. Zum Beispiel sind Ställe der Firmen Trixie und AniOne betroffen, aber auch zahlreiche weitere, günstige Hersteller. Wenn ihr solche Ställe verwendet, dann bitte ins mardersichere Gehege rein stellen oder die Rückwand austauschen. Bei einigen Herstellern sind auch Seitenwände derart unstabil gebaut. Am besten baut man Schutzhütten aus stabilen Material selbst, denn auch bessere gekaufte Ställe sind nicht sehr langlebig.
    [​IMG]
     
    Yvi, Rakete, Joggi und 5 anderen gefällt das.
  2. Yvi

    Yvi Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2019
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersecken
     
  3. Yvi

    Yvi Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    13. August 2019
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersecken
    Ach du Scheisse..und das ist das Werk von einem Fuchs????
    Sieht ja übel aus!!!
    Hoffentlich ist den Tieren nichts passiert!!!
    Vielen Dank für deine Infos!
     
    Cismo gefällt das.