MICKY und die Zähne

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Jeberino, 28. Juli 2018.

  1. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.618
    Hallo

    Ich schreib den Text hier rein, damit der *Metacam-Dosierungs-Thread* nicht noch mehr OT wird.

    Also, Micky frass diese Woche komisch. Zwar immer sofort zur Stelle und immer etwas genommen, aber ich fand, er fresse komisch?- langsamer?- einfach nicht ganz normal.

    Ich machte einen TA Termin am Donnerstag und meine Tochter ging mit Anweisungen von mir zum TA. (Ich konnte krankheitshalber nicht)

    Leider bestand sie nicht auf ein Rötgenbild, wie ich eigentlich wollte. Micky-s Zähne wurden gekürzt, vorne war ein Zahn leicht schräg, hinten nur ein Spitzli. Aber der Kiefer war auch leicht schräg, was ich erst nicht erfahren habe. Ja- es lief nicht optimal, aber leider so geschehen.

    Zuerst war ich guten Mutes am Freitag, da er CC z. T. selber ab Spritze genommen hat und auch eingeschobene Futterstiftchen frass. Zwar langsam, aber frass.

    Dann am Nachmittag, eher früher Abend, wollte er nicht mehr fressen. Stiftli spuckte er aus, CC konnte ich nur per Zwang 3-4 Spritzen geben. Um 21.00 ähnlich. Metacam habe ich dank eurer Hilfe ja bereits erhöht gehabt.

    Mein Gefühl war sehr schlecht, leider. Und es täuscht mich leider auch sehr selten.....

    Heute dann sofort Termin zum Röntgen gemacht, zum Glück sofort. Denn über's WE hätte ich ihn nicht noch mehr leiden lassen wollen, was er getan hätte :(

    Der Unterkieferknochen vorne bei den Schneidezähnen war nach innen verändert und bei genauem abtasten spürte man auch aussen eine leichte Erhöhung. Deshalb sicherlich der schräge untere Schneidezahn.

    Ja, ich hoffte immer beim Lesen eurer Zahnschweinchen, meine mögen davon verschont bleiben. Hoffte......

    Micky war sehr zutraulich und ein lässiger Schweinebubi. Jetzt hat er keine Schmerzen mehr und kann seine vorangegangenen Freunde, vor allem Benby, wieder sehen. Das tröstet mich.

    Euch allen lieben Dank für die Hilfe, Tipps und lieben Worte und Daumendrücken.:bl3::4:
     
    Cismo, Locke und Dazisch gefällt das.
  2. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.545
    Oh je, das tut mir sehr leid! ::11
    Ja, manchmal ist halt alles Hoffen vergebens:(
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  3. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.736
    Liebe Isabelle

    Ojeh, das tut mir auch mega leid.
    Ich glaube die meisten langjährigen Halter von uns haben schon ähnliche Zahngeschichten erlebt bei unseren Tieren. Und alle kennen wir wie es ist zu hoffen und dann meist doch einsehen zu müssen, dass wir unserem Schützling nicht helfen können. Das ist ganz traurig und ich kann dir gut nachfühlen......snief.

    Ganz liebe Grüsse
    Barbara
     
    Dazisch, Cismo und Jeberino gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    426
    Hallo Isa

    Tut mir auch leid um den Kleinen Micky, manchmal geht es einfach nicht mehr,
    Schön das er jetzt keine schmerzen mehr hat und er wieder bei seinen Freunden sein kann.

    Ich wünsche Dir viel Kraft, Gruss Silvia
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.086
    Mir tut es auch sehr leid!

    Sorry, dass ich hier nicht mehr schreibe, bin aber momentan grad selber mal froh, wenn ich eine Pause habe mit solchen Sachen.:d015:
     
    Jeberino und Dazisch gefällt das.
  6. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    626
    Hallo Isabelle

    Es tut mir von herzen leid für Deinen Verlust.
    Viel Kraft wünsche ich Dir::8
     
    Jeberino und Dazisch gefällt das.
  7. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    1.873
    Hallo Isabelle,

    auch mir tut es sehr leid, dass Micky erlöst werden musste. Die wenigsten Zahngeschichten gehen gut aus und eine gänzliche Heilung halte ich nach meinen Erfahrungen nicht für möglich.

    Einigen von meinen Schweinchen konnte ich dank der behandelnden Zahnspezialisten noch eine gute Zeit bereiten, aber irgendwann blieb dann doch nur die Erlösung.

    Du hast das einzig Richtige getan und Micky weitere Qualen erspart. Wenn sie sich schon nicht päppeln lassen, ist das wirklich ein ganz schlechtes Zeichen, wie Du es ja auch gefühlt hast.

    Ich sende viele Tröstegrüsse und wünsche Dir viel Kraft.

    Alles Liebe
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  8. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.618
    Liebe Jeannette

    Ich freue mich sehr für dich, dass du momentan "Ruhe" hast im Stall :top: und zwei süsse, neue Wuscheldamen hast. Wünsche dir, dass du so lange wie möglich nur Freuden erlebst mit deinen Tieren. :203:
     
    Dazisch gefällt das.
  9. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.618
    Liebe alle

    Dankeschön für eure lieben Worte. :bl3:

    ( eigentlich waren die Zähne von Micky "nur" der sichtbare Handlungsauslöser, weil der Kiefer sich ja zu verformen begann. )

    Ich wünsche euren Schweinchen und anderen Tieren viele krankheitsfreie Wochen, nein Monate oder Jahre. Und euch selber natürlich auch :blumekatz:

    Hier, für alle die mögen: Ein paar :mhremb: :D und einen schönen Sonntag :4:
     
    Dazisch, Cismo, Mira und einer weiteren Person gefällt das.