Oskar bei 30 Grad

Dieses Thema im Forum "Andere Tiere" wurde erstellt von Locke, 15. Juni 2017.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
  2. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.022
    Mutter, wo bleibt das Wasser???
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    nein du, der ist wasserscheu! Wenn ich den Wasserhahn anlasse nimmt der einen riesen Satz aus dem Lavabo. Habe ich auch schon probiert. Auch wenn es draussen nur ein bisschen tröpfelet, bleibt der schon drinnen. Er ist ein Heikler. Leider hatte er kürzlich bei 30 Grad starken Durchfall, wässerig. Am morgen, wenn er im Bett aufgestanden ist, kam es hinten schon raus. Deshalb musste ich dann auch Grosswäsche machen mit dem Bettzeug :) Katzendurchfall stinkt nämlich 100 km gegen den Wind. Jetzt ist wieder besser. Oskar hat aber im Sommer öfters dünnen Kot von der Wärme. Im Winter hat er immer härteren Stuhlgang Aber so richtig normalen Stuhlgang hatte der eigentlich noch nie, wenn ich da den Kot von Jacky sehe. Jaja, mein Oskar....................
     
    Jeberino gefällt das.
  4. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    1.639
    Hallo Jeanette,

    diese Weichkot/Durchfallgeschichten bei Hitze haben auch etliche Hunde. Meiner neigt auch dazu. Ein tolles Hausmittel ist die Moro`sche Karottensuppe.

    Meinem Hund hilft sie gut. Hilft auch bei Katzen.

    Hier ist das Rezept:
    Moro´sche Karottensuppe - BARFipedia für Katzen

    Mein Hund findet die Suppe pur nun auch nicht so den Brüller, mit wenig Poulet reingebröselt oder etwas Reibekäse (der ist allerdings schwer verdaulich) oder etwas Hundeleberwurst, geht es dann und es reicht meist schon ein Tag Suppe.

    Im Allgemeinen rühre ich aber ein paar Teelöffel Suppe unters Futter, wenn es nur Weichkot ist.

    Das Gefährliche am Durchfall ist ja der Flüssigkeitsverlust.

    Alles Gute!
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    Hallo Petra
    Danke für den Tipp mit der Karottensuppe. Ich denke aber nicht, dass Oskar Karottensuppe nimmt, auch nicht unters Futter gemischt. Er ist sehr heikel und lässt sogar Futter stehen, welches er gefressen hat, wenn es mal einen Tag offen war. Dann läuft er einfach dran vorbei. Bei ihm kannst du auch mit Tabletten in Parfait verpackt nichts machen.

    Oskar ist ein sturköpfiger Orientale wie er im Buche steht. Er kann einem aber auch wirklich manchmal in den Wahnsinn treiben.
     
  6. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.022
    Das mit der Karottensuppe merk ich mir. Nützt sicher auch bei Menschen. Man weiss ja nie.... ob man es mal brauchen könnte ;)
     
  7. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    1.639
    Ich sag immer "Versuch macht klug", vielleicht liebt Oskar ja Karotten. Möge er nie krank werden und viele Tabletten schlucken müssen...mit Parfait hatte ich aber auch nie Glück, mit spezieller Hundeleberwurst klappt es.

    Oder auch mal mit etwas Käse mit dünn Butter zum Festkleben der Tablette.
     
    Jeberino gefällt das.
  8. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    1.639
    Ich habs zwar nie ausprobiert, aber das Rezept stammt ja von einem Kinderarzt, der früher damit vielen Kindern helfen konnte.
    Dank der Karottensuppe konnte ich bei meinem Hund so einige Antibiotikagaben vermeiden. Der erste TA war damit leider recht grosszügig.:-(

    Denn bis ich für meinen Schatz die richtige Ernährungsform gefunden hatte, hatten wir öfter mit Darmentzündungen und Durchfall zu tun.

    Sorry fürs OT!
     
    Jeberino gefällt das.
  9. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.022
    Hab ja auch zwei Hunde. Man weiss nie, ob man es mal gebrauchen kann. Jedenfalls eine "einfache Medizin" . Karotten hab ich ja dank den Schweinchen immer zuhause. :D