Plastikröhre mit Grip?

Dieses Thema im Forum "Haltung" wurde erstellt von Fawkes, 11. April 2014.

  1. Fawkes

    Fawkes Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    12
    Hallo zusammen,

    da ich noch auf das Grosse Terrarium warte für unseren Goldi, möchte ich unsere zwei kleinen Terrarien gerne dauerhaft verbinden. Die erste provisorische Röhre aus Karton hat der kleine Momo stellenweise natürlich schon durchgenagt, er darf sie auch nur unter Aufsicht den Abend lang benutzen.
    Jetzt hätte ich eine Abflussröhre aus Plastik vom Baumarkt hier liegen, aber die ist natürlich rutschig und er kommt nicht hoch.

    Kann ich die mit einer Mischung aus Sand und Leim bestreichen, damit er Halt findet? Oder ist das zu gefährlich weil er es fressen könnte? Es ist mein erster Goldhamster und mir ist noch nicht ganz klar, wie intensiv er nagt und ob er alle Materialien annagt. Das Wodent Wheel hat er bisher noch nicht angeknabbert....

    Oder habt ihr eine bessere Idee, wie man zwei Terrarien obendrüber verbinden kann?

    Vielen dank im voraus
    lg Sandra
     
  2. Migge81

    Migge81 Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    70
    Wieso trennst du die Seiten nicht raus und verbindest die zwei Terris mit Silikon ?
     
  3. Migge81

    Migge81 Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    70
    [​IMG]
    So etwa?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  4. Nienor

    Nienor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    496
    Warum kaufst du keine Ferplast-Röhre ? Durchs Giant Tube kommt ein Hamter auch mit vollen Backen problemlos.
    Die haben zusätzlich Belüftungslöcher und sie sind gut zu reinigen - wenn du da mit Sand und sonstwas arbeitest, kannst du das bei jeder nötiges Desinfektion (Todesfall durch Krankheit) vermutlich neu machen ..
     
  5. Fawkes

    Fawkes Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    12
    Hey,
    danke für die Antworten.
    Die Röhre ist eine Übergangslösung, hab ich vergessen zu erwähnen.:zerkn:
    Ich bin im Begriff, ein grosses Terra zu kaufen. Der Hamster kommt aus einem Notfall und war daher schneller als das Terra.

    Die Ferplast-Röhren finde ich ehrlichgesagt überrissen teuer....
    Und Terrarien zerschneiden traue ich mir nicht so recht zu. Hab ziemlichen respekt vor Glas.

    lg Sandra
     
  6. Lishka

    Lishka Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    21
    Um die Seitenwände heraus zu Trennen brauchst du nur Zahnseide.. die geht prima durchs Silikon.. Danach einfach wieder mit Aquariensilikon verbinden. Ist keine grosse Sache. :)
     
  7. Fawkes

    Fawkes Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    12
    O wirklich :augenreib:
    Dann probier ich das vielleicht doch mal aus....
     
  8. Migge81

    Migge81 Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2013
    Beiträge:
    70
    Ja solange ihr meinen Mann nicht dabei habt, der wollte die Seiten mit einem Messer raus trennen


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk