"Rudelführerin" wird älter

Dieses Thema im Forum "Verhalten" wurde erstellt von Anabel, 12. Februar 2017.

  1. Anabel

    Anabel Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    6.611
    Liebe Alle

    In unserer gemischten Gruppe 5:5 ist Frau Professor die Rudelführerin. Sie sorgt(e) für Ordnung in diesem ungewöhnlichen Haufen. Das ging jetzt ca. 2 Jahre gut.
    Nun wird sie älter (7), ist aber noch in gutem Gesundheitszustand. Dennoch zeigte die Gruppe nun Unruhe. Ich beschloss, dem abzuhelfen und habe meine Gruppe um 4 Weibchen erhöht.
    Das ging leider nicht anders. Ich habe definitiv einen Kastratenueberschuss. Ich konnte nicht in die bestehende Kastratengruppe integrieren. Das musste ich auch ausschliessen. Eine weitere Kastratengruppe wollte ich auch nicht.
    Für mich ist klar, dass ich meinen nächsten Kastraten bei der Züchterin kaufe, bei der ich nun 4 Weibchen kam.
    Grundsätzlich nehme ich immer Kastraten auf, nicht nur Weibchen.

    Was soll ich sagen: die Gruppe ist ruhig und stimmig und ich habe wieder jungen Weibchen, die in eine aus Alterssicht gute Gruppe wachsen.

    Gruss
    Jasmin
     
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.539
    ..... wird älter (7) ist gut :D Super Alter! Ist für mich schon alt. Meine schaffen es ja leider kaum bis 6 :rolleyes:

    Wünsche dem Grosi noch eine lange und gesunde Zeit!