Eigenbaukäfig - eingerichtet für ein Seniörchen

Dieses Thema im Forum "Eigenbauten für Hamster" wurde erstellt von Suzie, 11. September 2009.

  1. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Hallo

    Mein schwedisches Seniörchen Killen (Teddyhamster, Männchen, momentan 2 Jahre und 8 Tage alt) hatte Mitte Juli vermutlich einen Schlaganfall. Nach drei Krisentagen wo es sehr schlecht ausgesehen hat, hat er sich inzwischen wieder ein bisschen erholt, aber er ist viel wackeliger als vorher. Vorallem das Laufen auf Streu fiel im schwer. Sein Eigenbau musste also schleunigst seniorengerecht umgebaut werden.

    Umbau:
    - alle hohen Ebenen raus.
    - zwischen Schlafhäuschen und Toilettenhäuschen eine überbrückende niedrige Ebene, welche den Ein- und Ausstieg aus der Toilettenschale erleichtert.
    - diese niedrige Ebene vergrössert, um Platz für verschiedene Futternäpfe, Breinäpfe und Wassernapf zu bieten.
    - Streubett aus 2/3 des Käfigs entfernt. Diese Fläche mit dicker Hanfmatte ausgelegt. Darauf kann er viel besser laufen.
    - tiefe Streu nur noch in 1/3 des Käfigs, falls er doch noch zwischendurch ein bisschen buddeln möchte.

    Der Eigenbau war bisher Wohnort für mehrere meiner Hamster - und war unter anderem wie folgt eingerichtet: Klick: Teddy's ehemaliger Eigenbau (240x66x62cm)

    Jetzt ist er wie folgt seniorengerecht eingerichtet:

    Komplettansicht:
    [​IMG]
    Der weisse Gitterkorb welcher rechts oben befestigt ist, diente der Kühlung an den heissen Tagen. Dort habe ich jeweils eins dieser blauen Eis-Elemente hingelegt (diese welche man in Gefriertaschen mitnimmt um Nahrungsmittel zu kühlen) und alle paar Stunden ausgetauscht. Das hat sehr gut funktioniert!

    Rechter Teil:
    [​IMG]
    Rechts hinten ist das Schlafhäuschen. Rechts vorne ist ein Aufgang aufs Häuschendach welcher eine Versteckmöglichkeit bietet. Links ist ein weiterer Aufgang (ebenfalls mit Versteck) und dann direkt daneben ist der Toilettenunterstand. Mittig gut zu sehen ist die niedrige verbindende Ebene. Die kleine Trennwand zwischen Breischale/Wasserschale und grossem flachem Futternapf war nötig, weil er mehrmals quer durch den Breinapf gestampft ist, um den direktesten Weg in die Körnerschale zu nehmen. Die flache Körnerschale bewährt sich prima (sie ist ein glasierter Blumenuntertopf), so dass er problemlos an alle Körner gelangen kann.

    Das ganze von oben:
    [​IMG]
    Man sieht dort einige seiner breiigen Pfötchenabdrücke. ;-)

    Um den Unterschied zwischen der niedrigen Ebene und dem Hanfmatten-bedeckten Käfigboden auszugleichen ist der Bereich vor der Ebene mit einem doppelten Hanfmattenboden bedeckt, um eine niedrigere Stufe zu schaffen:
    [​IMG]
    Wie man sieht, hat der Süsse alle seine Verstecke mit Klopapier ausgestattet, weil er am Abend jeweils zwischendurch ein Nickerchen in einem der Verstecke machen geht. Futter sammelt er allerdings nur im Schlafhäuschen und im Versteck am anderen Ende des Käfigs.

    Auf dem Standfussbügel des WobustWheels liegt ebenfalls ein extra Stück Hanfmatte, um auch dort den Einstieg ein bisschen weniger hoch zu machen. Direkt nach dem Schlaganfall ist er zwar überhaupt nicht mehr in seine Räder gegangen, aber mittlerweile benutzt er wieder beide:
    [​IMG]

    Im linken Teil des Hanfmatten-bedeckten Teils sind zwei Aufgänge in den eingestreuten Teil des Käfigs und eine Keramikhöhle:
    [​IMG]

    Hier nochmals ein Bild vom zweiten Aufgang mit Versteck. Im Vordergrund sieht man den schwarzen Kunststofftunnel den er sehr liebt:
    [​IMG]

    Das linke Drittel ist nach wie vor eingestreut und durch eine niedrige Trennwand vom Rest des Käfigs getrennt:
    [​IMG]
    Rechts hinten auf dem Bild sieht man zwei Ebenen-Aufgänge die früher zu einer hohen Ebene geführt haben. Jetzt sind sie zusammengeschoben und bilden ein weiteres Versteck. Das hat er vor drei oder vier Tagen in Beschlag genommen und verbringt dort jeweils einen Teil der Nacht / des Morgens. Deshalb steht dort auch ein Breischälchen vor der Türe. Man sieht seine grosse Sandbuddelschale, welche er aber kaum mehr benützt. Das orange Teil ist ein weiteres Versteck, das er früher sehr geliebt hat, jetzt aber nicht mehr wirklich benutzt. Links ist ein Streuberg wo er mittlerweile wieder hochkraxeln kann. Buddeln hat noch nie zu seinen Hobbies gehört, aber er liebt es, dort oben in der Ecke zu sitzen und raus zu schauen.

    Und hier noch der komplette Eigenbau von oben links gesehen:
    [​IMG]

    LG suzie
     
  2. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Wow, Suzie, wie immer einfach nur geniaaaaal!!!:3394:
    Ich kann vor Neid nur noch erblassen.

    Leider habe ich trotzdem eine Reklamation anzumelden: Ein Bild des Seniörchens fehlt vollständig!:narr:

    Bitte, bitte, zeig uns den Süssen!
     
  3. Aless

    Aless Benutzer

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    54
    Eigenheim Senioerchen

    Ein riesen kompliement dir Suzi fuer die tolle und einfallsreiche gestaltung des Eigenheims:dragon_hop:


    Du bist eine begnadete Handwerkerin und Gott hat dir bestimmt nicht nur dieses Talnet gegeben:p030:


    Lieber Gruss Aless
     
  4. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Hier sind ein paar Fotos:

    Eins wo er noch jünger war:
    [​IMG]


    Und hier sind zwei ziemlich aktuelles Foto (vom 5. August):

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG suzie
     
  5. nadja

    nadja Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    1.579
    HerzaugenHerzaugenHerzaugen
     
  6. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Genau das war mein Lieblings-Photo in Deinem Album!

    Ein unglaublich süsser Knuddelbär!HerzaugenHerzaugenHerzaugen
     
  7. Fray

    Fray VIP-User VIP

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.988
    Du meine Güte, ist das ein herziger Kerli! ::4 ::4 ::4

    Also wenn ich so deine Hamsteranlagen betrachte, liebe Suzie, dann "gluschtet" es einem richtig, sich eins von diesen zauberhaften Wesen mit allem Drum und Dran anzuschaffen (ich werde mich natürlich hüten! :p030:)
    Die Einrichtungen sind fast wie in einer Puppenstube ... alles so klein und herzig.

    Ich wünsche deinem bezaubernden Seniörchen, dass er sein toll angepasstes Heim noch lange geniessen kann!

    Liebi Grüess,
    Gabriela
     
  8. Aless

    Aless Benutzer

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    54
    Hi Suzi,

    Dein Seiörchen ist super mega giga süss.- Der kleine süsse Kerl weiss dich sicher um den Finger zuwickeln Smile....

    Lieber Gruss Aless