Heute bei mir eingezogen Mr. PacMan

Dieses Thema im Forum "Andere Tiere" wurde erstellt von Locke, 24. August 2021.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.614
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ein ca. 3 cm kleiner Pacman Frosch, auch Schmuckhornfrosch genannt.

    Er bleibt aber nicht so, er wird gute 15 cm.

    Er ist ein fauler und verfressener Genosse. Ein Lauerjäger. Er bewegt sich fast nie und gräbt sich den ganzen Tag ein um sich auf vorbeilaufende Beute zu konzentrieren.:D

    Sie sind einfach zu halten. Man braucht halt die Grundaustattung. Ca. 28 Grad, Luftfeuchtigkei60 - 80 % / nachts 21 Grad und bis 90 % Luftfeuchtigkeit. Bodengrund muss immer feucht sein, lockerer Untergrund zum Eongraben und viel Moos.

    Die Viecher sind dermassen verfressen, die schnappen alles was sich vor der Gosche bewegt, auch Finger:eek: Wenn sie gross sind fressen sie auch Mäuse und Vögel; was es bei mir natürlich nicht geben wird. Gibt noch anderes was sie fressen können. Einzelhaltung, fressen auch andere Frösche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2021
    Cismo, Joggi, Dazisch und 3 anderen gefällt das.
  2. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.044
    Exotisch, das Pacman-Fröschli. Wo drin lebt er? Kann mir jetzt grad gar nicht vorstellen, wie gross so ein Terri sein muss, da Frösche ja weite Sprünge machen. :a015:
    Je nach Licht, obige Fotos, hat er eine andere Farbe!? Cool :cool:

    Viel Spass mit ihm.

    OT: Hast du „nur“ noch 6 Schweinchen?
     
    Dazisch gefällt das.
  3. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.793
    Interessantes Fröschli:bl3::top:
    Dich hat die Liebe zu den Exoten gepackt, gell! Ich hoffe, Du zeigst noch viele Photos von dem Süssen! [​IMG]
     
    Dazisch gefällt das.
  4. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.452
    Hallo, Mr. PacMan

    Du bist ein Hübscher, schaust aber ein bisschen griesgrämig drein, wofür du bestimmt keinen Grund hast ... Jeannette füttert dich doch ordentlich, oder? ;)

    Schliesslich willst du ja ein grosser, starker Frosch werden.

    Jeannette, dir wünsche ich viel Spass mit deinem neuen Mitbewohner.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    Locke und Dazisch gefällt das.
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.614
    Ja, habe aber schon fast 2 Jahren nur noch 6-7 Schweinchen. Da ich umgezogen bin und nun zur Miete wohne, musste ich meine Tiere auch der Vermieterin erwähnen. Gut, Meerschwrinchen müsste man nicht derm Vermieter sagen, solang es nicht grad über 10 Stück sind. Auch Fische und kleine Vögel sind nicht zu erwähnen. Da ich aber viele Tiere habe, habe ich die angegeben, da bin ich auf der Sicheren Seite. Aber sagen wir es mal so, wenn ich eine Gottesanbeterin hole und sie in einem Terri von 40 x 30 x 40 halte, sage ich nichts. Sowas ist nicht relevant. Aber ein Bodengehege in einem separaten Zimmer mit 6 Schweinchen finde ich schon.

    Pacmanfrösche werden in Terrarien gehalten. Sie bewegen sich fast nie. Das ist so. Sind faule Tierchen. Meiner ist ca. 3 cm gross, noch ein Baby und wird in einem 60 x 40 x 40 Terri gehalten. Die kleinen sollten nicht in ein zu grosses Terri, da sie sich sonst verloren vorkommen und das Futter nicht finden. Sind wie schon erwähnt Lauerjäger. Bei denen muss das Futter vorne durchlaufen und dann schnappen sie zu. Das sind keine Tiere, die ihr Futter suchen gehen und deshalb herumlaufen. Man stell sich mal vor ein 3 xm Frosch in einem 120 cm langen Terri. Das Tierschutzgesetz sieht aber vor, dass ein erwachsenes Tier in einem 120 x 50 x 50 Terri gehalten wird, obwohl er nie herumlaufen wird. Das ist so, da laut Tierschutzgesetz der Platz mit der Körperlänge eines Tieres gemessen wir und da der Frosch doch gross wird 15-17 cm, muss er später in ein 120er. Irgendwie auch nicht logisch, da es wirklich kein Frosch ist der herumhüpft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2021
    Cismo, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.614
    Fröschli :D Jetzt ist er noch ein Fröschli, später aber 15-17 cm. Dann wohl eher kein Fröschli mehro_O

    Leider ist er tagsüber immer vergraben und hat nur die Augen an der Oberfläche. Er kommt eher am Abend raus. Deshalb leider etwas schwierig zu knipsen. Ich konnte ihn heute morgen auch nicht entdecken ;)

    Übrigens hält er auch Winterruhe von Dezember bis März bei 15 Grad. Dann macht er ein Cocoon um sich herum, dass er nicht austrocknet, denn dann muss man die Erde austrocknen lassen und die Temperatur senken, dann weiss er, dass er Winterruhe halten muss. Ist ja wie bei meinen Bartagamen.

    Habe jetzt tatsächlich auch das erste Mal Regenwürmer zur Lagerung im Kühlschrank :cool:

    Ps. Da sie nicht einfach zu züchten sind, bekommt man sie auch selten. Ich habe ihn hier geholt

    https://www.terraristik-lorica.ch/

    Die Kleinen haben auch einen stolzen Preis 140 - 180.-- je nach Sonderfarbe
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2021
    Cismo, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  7. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.793
    Da hätte ich Dir dann vielleicht nächsten Frühling ein Terrarium inkl. Unterbau-Schrank mit genau diesen Massen. Wenn ich mein Haus dann mal verkauft habe, die Schweinis gut untergebracht sind(?), gebe ich dieses Möbelstück ab.
     
    Cismo und Dazisch gefällt das.
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.614
    Hier noch mein Terrarium. Ist noch nicht ganz fertig mit den Pflanzen. Ein 35 Watt Wärmestrahler, damit es im Terrarium ein Temperaturgefälle von 24-28 Grad hat und eine Tageslicht/UV Röhre, da man auch nachtaktiven Fröschen besser ein wenig UVB geben soll. Darf aber nicht so hoch sein wie bei Echsen, sonst gibt es Verbrennungen. Gibt extra Lampen für Amphibien. Da die Spotlampe schon genug Eärme abgibt, ist die Leuchtstoffröhre, die keine Wärme abgibt, nur dafür da, UV Licht und Tageslicht abzugeben. Muss auch nicht den ganzen Tag brennen. Der Spotstrahler mus 12-14 Stunden brennen, da ist nichts mit Stromsparen. Die Beleuchtung ist immer so eine Sache, wo man einfach vieles beachten und ausprobieren muss bis es stimmt.

    Am Abend habe ich dann eine kleine Mondlichtlampe, damit ich ihn ein bisschen sehen und beobachten kann.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Cismo, Herzensbrecher, Mira und 5 anderen gefällt das.
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.614
    HOi Fränzi. Ich befürchte, dass ich das im Frühjahr noch nicht brauchen kann, sondern erst Sommer / Herbst 2022. Einlagen ist bei mir eher schlecht in der Wohung und im Keller ist es zu feucht. Aber danke trotzdem fürs Angebot.
     
    Cismo, Aika und Dazisch gefällt das.
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.614
    Mit der Tageslicht/UV B Lampe sehen die Farben knalliger aus im Gegensatz zu einer Wärmelampe, die hat nicht den Zweck wirklich reelles Tageslicht abzugeben, sondern nur wirklich Wärme. Die scheint dann eher gelblich.