Trockenfutter im Winter bei Aussenhaltung?

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Halbfertig, 28. November 2010.

  1. Halbfertig

    Halbfertig Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    111
    Huhu,
    ich habe ja ein Sammelsorium an getrockneten Blättern, Kräutern, Beeren, Blüten und Gemüse. Ausserdem Samen und Pellets. Normalerweise füttere ich das nur bei kranken/untergewichtigen Tieren.

    Aber wie ist das bei Aussenhaltung im Winter? Ist es sinnvoll ihnen sowas dann auch zu füttern?

    LG Sandra
     
  2. Fray

    Fray VIP-User VIP

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.988
    Hallo Sandra

    Ein Sammelsurium an Getrocknetem finde ich persönlich grad im Winter für Aussenmeeris sehr geeignet, möchte sagen sogar artgerecht. Denn auch die freilebenden Verwandten unserer Süssen müssen sich im Winter vermehrt mit Verdörrtem begnügen. Gras ist dann nur in bescheidenem Masse vorhanden, also müssen sie anderweitig noch behelfen.

    Bei Pellets scheiden sich die Geister und auch ich bin mittlerweile hin und her gerissen, ob es sinnvoll ist oder nicht.
    Vor ein paar Jahren noch habe ich Pellets über den Winter à discrétion angeboten, heute gebe ich sie rationiert in einer Mischung mit anderem ab.
    Wenn du allgemein "schwere" Tiere hast, erübrigt sich wohl die Pellet-Fütterung. Vitamin C bekommen sie auch über das Frischfutter. Bei leichteren Tieren wäre eine energiereiche Mischung wohl eher angebracht.

    Liebi Grüess,
    Gabriela
     
  3. erklaerbaer

    erklaerbaer Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    101
    Wir geben unseren sechs Meeries momentan:
    - Heu à discrétion (ist ja klar)
    - meist 2x täglich Frischfutter (wird aber weniger gegessen als wenn's wärmer ist
    - seit ein paar Wochen kriegen sie auch zweimal im Tag ein Schälchen Pellets.

    Die Pellets sind sehr beliebt und meistens warten die Meeries schon, bis wir sie ihnen endlich vor die Nase stellen ;-) . Die Idee ist halt, dass sie mit den Pellets etwas Zusatzenergie bekommen für die kalten Nächte *brrr*.

    Ich hoffe, dass dies nicht zuviel des Guten ist, sonst können wir die Meeries im nächsten Frühling rumkugeln!

    Grüsse
    Ivo
     
  4. Bischuli

    Bischuli Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    123
    Ich füttere morgens Heu, vormittags die erste Hälfte vom Grünfutter, abens die zweite Hälfte vom Grünfutter und wieder Heu.

    Pellets habe ich immer im Stall, muss ich aber nicht täglich nachfüllen, sie essen es in Masse :)

    Grünfutter fressen sie mehr wie im Sommer, da das Gras leider wegfällt...

    LG
     
  5. Halbfertig

    Halbfertig Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    111
    Pellets sind bei mir eher die Minderheit, da habe ich nur Apfel, Karotten, Topinambur und Wiesengrasspellets, die sind aber alle nicht so beliebt.
     
  6. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Dann würde ich dir empfehlen, mal richtige Meerschweinchenpellets zu kaufen. Ich kenne kaum ein Tier, das sie nicht mag (auch körnertrainierte, die aus ihrem Mischfutter die Pellets liegen lassen)....

    Gruss
    Priska
     
  7. Halbfertig

    Halbfertig Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    111
    Was bitteschön sind richtige Meerschweinpellets?
     
  8. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Pellets sind gepresste Futterwürfel.
    Und Meerschweinchenpellets sind solche, die extra auf die Bedürfnisse der Meerschweinchen abgestimmt wurden.

    Gruss
    Priska
     
  9. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.511
    Es gibt verschiedene Futtermühlen, die spezielle Meerschweinchenpellets herstellen.

    Schau mal hier:

    http://www.nagerforum.ch/cgi-bin/forum/showthread.php?t=8720


    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  10. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.803
    Sandra wohnt in Deutschland, deshalb ist das etwas schwieriger.

    Es gibt aber auch in Deutschland div. Meerschweinchen-Pellets, z.B. Cavia-Korn.

    Im gemischten, "bunten" Meerie-Futter mit zuviel Getreide-Anteil hat es ja auch Pellets drin, die meist liegengelassen werden.
    Aber diese meinen wir nicht, wenn wir über Pellets schreiben, sondern wir meinen die speziellen wie oben erwähnt. Diese werden extrem gerne von den Meeries angenommen.

    Das Non-Plus-Ultra im Meerie-Köpfchen sind die Versele Laga-Pellets, die man aus Belgien oder bei Gandalf beziehen kann.
    Meine Meeries und Kaninchen würden einen Mord begehen dafür...
     
  11. erklaerbaer

    erklaerbaer Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    101
    Ich habe gerade letzte Woche einen grossen Sack mit Meerie-Pellets bestellt. Das sollte jetzt doch reichen bis im Frühling! Unsere Meeries scheinen sie wirklich zu lieben. Dafür trinken sie auch etwas mehr aus dem Napf, wogegen sie über die warme Jahreszeit kaum trinken gingen (da gab's auch mehr Gurken, Löwenzahn etc.)

    Gruss
    Ivo
     
  12. Halbfertig

    Halbfertig Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    111
    @Aika:
    Cavia Korn füttert aber in Deutschland kein gescheiter Meerschweinhalter, weil es absoluter Mist ist, das siehst du doch schon an den Zutaten.
     
  13. Moeggeli

    Moeggeli Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    1.088
    Hallo Sandra,

    wir versenden ja regelmässig von Konstanz (DE) aus innerhalb Deutschlands, wenn Du willst kann ich Dir mal Meerschweinchenpellets (für Meerschweinchen gemacht) senden, um zu probieren!

    LG Manu
     
  14. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Im Zeitalter des Onlineshoppings kein grosses Problem mehr.

    Der deutsche Fressnapf hat sie im Programm, vielleicht auch der örtliche Fressnapf bei Sandra.

    http://www.fressnapf.de/shop/cavia-complete-premium-fuer-meerschweinchen

    Meine deutschen Patenschweine mögen aber die Pellets von Manu auch sehr gerne. Es ist sehr praktisch mit der Versandmöglichkeit von Konstanz aus. In D ist es nicht so einfach an gute Meerschweinchenpellets zu kommen.

    Welche ich nach wie vor favoritisiere sind die Cavy Cuisine von www.just4bun.de, aber sie sind halt nicht preiswert. Als Leckerli für wenige Schweine fällts nicht sonderlich ins Gewicht.

    Guten Appetit!
     
  15. Halbfertig

    Halbfertig Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    111
    Also auf den ersten Blick sieht das Versele Lage aber auch nach normalem getreidehaltigen Trockenfutter aus. Wenn keine Inhaltsangaben gemacht werden kann man davon ausgehen, dass nur Mist drin ist.
     
  16. Fray

    Fray VIP-User VIP

    Registriert seit:
    1. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.988
    Wieso meinst du nicht? :schaf:

    Gucksch du hier, unten :): http://www.versele-laga.com/NUTRI/N...sp?ran=12347&pro=12352&fam=224&ani=5333&rac=0

    "Mistig" sind die Pellets dahingehend, dass sie ebenfalls Getreide enthalten, das ist aber grad alles. In Aussenhaltung bin ich jedoch froh, regelmässig etwas Pellets abgeben zu können, damit die Tiere viel zum Verheizen haben und nicht an die eigenen Fettreserven gehen müssen. Natürlich decke ich das meiste mit energiereichem Wurzelgemüse ab, einen winzigen Teil wie gesagt mit Pellets.

    Genial sind die Versele-Laga-Pellets deswegen, weil sie weicher sind als die üblichen. Der Rohfaseranteil ist höher, was auch bei einem verbrochenen Pellet zu sehen ist. Da ragen wirklich Pflanzenfasern raus.
    Ich mische nun den ersten Winter diese mit den herkömmlichen Pellets, weil eine reine Versele-Gabe zu teuer wäre. Hätte ich weniger Tiere, würd ich's tun, denn sie überzeugen mich sehr.

    Gruess, Gabriela

    Edit: @Mike, für all die Werbung kannst du dann grad ein Gratis-Päcklein am nächsten Sonntag für mich bereit halten, gell .... :wi:
     
  17. Halbfertig

    Halbfertig Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    111
    Eben es ist Getreide drin und ich vermute, dass diese Pellets zum grössten Teil aus Getreide bestehen und somit absolut ungeeignet für Meerschweinchen sind.
     
  18. Priska

    Priska Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    3.621
    Im Gegenteil zu Körnerfutter bestehen Pellets nicht vorwiegend aus Getreide, enthalten aber meist auch welches.
    Das ist auch sinnvoll so: Tiere in Aussenhaltung brauchen im Winter Energie. Und auch in der Natur fressen Meerschweinchen Samenkörner.
    Und Pellets enthalten eben nebst dem Getreide auch viel Rohfaser und viele der absolut notwendigen Vitaminen und Spurenelementen - in der Menge, in der sie für die Meeris bekömmlich sind....
    Und sinnvoller als Apfelpellets oder Karottenpellets die du aufgezählt hast, sind die Meerschweinchenpellets bestimmt! Sowohl Äpfel als auch Rüebli enthalten sehr viel Zucker.

    Gruss
    Priska
     
  19. Chris

    Chris Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    93
    warum in Belgien oder bei Gandalf? gut, wenn man gerne viel geld dafür ausgibt kann man das machen. sonst kann man einfach in den nächsten fressnapf und dieses cavia complete futter dort holen. bin ja auch in deutschland, mach ich hier auch so kostet nicht alle welt.
     
  20. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    ui du bist ein glückspilz in der schweiz gibts das im fressnapf nicht.

    vom preis her ist es in deutschland etwas günstiger aber das ist logisch es fällt ja auch kein zoll an.