ZH - supersüsse Kaninchen benötigen Hilfe - Geschichte

Dieses Thema im Forum "Haltung" wurde erstellt von Getorix2, 29. März 2015.

  1. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Hallo zusammen

    ich habe in den Kleininseraten ein Inserat entdeckt:
    2 Zwergkaninchen, ca. 5-6 Monate,
    eines wohl unkastiert männlich, das andere weiblich und damit wahrscheinlich trächtig

    die beiden sitzen auf dem Vermittlungsfoto gemeinsam in einem Mini-Käfig in dem ein paar Fizelchen Stroh und deutlich mehr Kot drin ist und sonst gar nichts, kein Heu, kein Futter, keinnerlei Einrichtung, einfach nur Kot ::12

    Die beiden taten mir Leid und ich mache mir bei den Zuständen auch Sorgen um die Gesundheit der beiden, weshalb ich anrief und einen baldigen Abholtermin vereinbarte. Heute ging es leider dem Besitzer nicht mehr, morgen Abend (20 Uhr) werde ich sie in Zürich Schwamedingen abholen.


    zur Not kann ich das selber stemmen und die beiden irgendwie notdürftig unterbringen, aber das wird dann zwar besser als jetzt aber immer noch sehr suboptimal. Mein Mann hat nämlich schlimmen Heuschnupfen, sodass ich die Kaninchen nicht in den Wohnräumen plazieren kann.

    Für ein weibliches Kaninchen kann ich zur Not zwei Abteile meines Kaninchenstalls abtrennen und das Tier dort unterbringen, wenn es sein muss.
    Aber für den Rammler fällt mir bisher nichts besseres ein als den Käfig mitkaufen, in dem er jetzt lebt, den sauber einzustreuen und den armen Kerl nottdürftig in dem Käfig in meinen (hellen, sauberen) Keller zu stellen :n045: .

    wenn jemand mir helfen mag, wäre ich superfroh.

    Hilfreich wären
    - Fahrdienst, ich kann nicht Autofahren. Mein Mann schaut, ob er das Auto seiner Eltern bekommen kann. Wenn jemand jemand fahren möchte, wäre das umso besser, dann gäbe das für uns weniger hin- und her.
    - Unterbringung Rammler - es würd mir sehr helfen, wenn ich ihn bald abgeben könnte. Mein Kastrat ist nämlich sehr bockunverträglich und ich weiss nicht, wie er regaigiert, wenn er Rammlerduft in der Nase hat.
    - Unterbringung des pot. trächtigen Weibchens - Mag sie jemand aufnehmen?
     
  2. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.497
    Hallo Geotrix

    toll, dass Du Dich so bemühen möchtest.
    Ich hätte die Besitzer eher angezeigt; bei so einer Unterbringung müsste das VetAmt eigentlich sofort einschreiten müssen (sofern bis dann die Kaninchen eh nicht schon verschwunden sind).

    Meine 'Hilfe' kann ich Dir nur reduziert anbieten:

    Wenn kein Auto aufgetrieben werden kann, könnte ich zur Not fahren, aber der Weg wäre dann derselbe.
    Aufnehmen kann ich sie selber leider nicht, da ich schon maximal besetzt bin mit 2 versch. Neuzugängen aus den Tierheimen, bei denen ich mich schon etwas übernommen habe. Zur allerhöchsten Not hätte ich für kurze Zeit zwar Platz in der Küche; allerdings muss ich sagen, dass ich seit den Neuzugängen schon am psychischen Limit mit täglichem Putzen bei meinen Kaninchen bin, die eine ziemliche Sauerei veranstalten. Der Rest des Haushaltes (was nicht kaninchenbezogen ist...) ist seitdem bei mir schon ziemlich am Leiden....

    Ich hätte jetzt da eher dazu tendiert, die ins Tierheim unterzubringen, wäre mir aber nicht sicher, ob die eine solche Aktion auch unterstützen. Da müsste man wohl zuerst nachfragen.

    Eine andere Idee habe ich momentan leider auch nicht so auf die Schnelle...
     
  3. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Hallo

    danke sehr.
    Ich melde mich wieder, falls alle Stricke reissen. ::5 :dank:



    Aber so wie es aussieht, könnte es klappen mit dem Auto.

    Ich werd auf alle Fälle den Leuten auch den Käfig abkaufen, auch wenn das ein teures Stück Schrott wird. Nicht dass noch irgendwann ein weiteres Tier drin landet. Die wollen wirklich keines mehr und sehen ein, dass sie völlig überfordert mit den zwei Kaninchen. Aber sicher ist sicher.
    Würden die die beiden nicht abgeben, hätte ich sie auch angezeigt.

    Sonst könnte ich sie ja auch in Transportboxen setzen und mit dem ÖV heim.

    Ich frage morgen auch mal beim Tierheim. Der Zürcher Tierschutz hat ja eine wunderschöne Kaninchenhaltung. Nur sind die halt im Moment voll am Umbauen und soweit ich weiss sind die Tiere noch in einem Festzelt-Provisorium untergebracht. Das Tierheim Stubeli kenne ich noch nicht, aber das kann ich ja ändern.

    Da denke ich, dass es für ein trächtiges Tier zu unruhig sein dürfte. Aber fürs Böcklein wär Tierheim sicher eine Lösung, die gehen und die Situation entschärfen könnte.

    Falls jemand ein Plätzchen hat oder weiss, bitte melden.

    Vielleicht finde ich ihr noch einen geeigneten, ruhigen Platz und sonst kommt sie halt doch bei mir in den Keller. Ich hab dort ein kleines Zimmer mit Fenster und sogar ein minibischen Tageslicht, das
    zwar alles andere als obtimal ist, aber das man - wenn es denn mal nicht mehr so zugestellt ist wie im Moment ;) - einem Kaninchen schon mal für den Zeitraum zumuten kann, bis sicher ist, dass sie nicht trächtig ist oder die Kleinen mobil und aktiv genug sind um mit ihrer Mama in ein besser geeignetes Gehege zu ziehen.
     
  4. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.497
    Tierheim Strubeli könnte evtl. Platz haben, da ich denen vor 2 Wochen gerade 2 Kaninchen abgenommen habe. Nur haben bei denen Ferientiere eher Vorrang für die freibleibende Plätze. Und sie haben nicht viele Plätze (Boxen mit jeweils 4 qm Platz).

    Tierheim Pfötli (in Winkel nähe Bülach) mit dem Tierrettungsdienst wäre auch noch eine Alternative. Die haben recht viele Plätze für Kaninchen. Nur werden diese dann teilweise nothalber in Käfige gesteckt (wegen Platzmangels). Mein Grosskaninchen Jamie steckte auch so in einem Käfig, der hatte wirklich Null Platz (für Zwerge mag es ja noch so knapp gehen).

    Allerdings ist jetzt gerade Ostern und bekanntlich überquellen die Tierheime kurz danach von ungewollten 'Osterkaninchen'. Zu lange zu warten sollte man bei Anfragen nicht... Daher lieber heute noch anfragen!

    Klar wäre meine Küche sonst noch die bessere Alternative zum Käfig im Keller, aber eben nicht auf die Dauer. Ich putze jetzt schon täglich mind. 1.5 h Stunden das Kaninchenzimmer und wasche dort täglich 3 Waschmaschinen mit Teppichen. (wäre froh, wenn die Markiererei mit 3 neuen Kaninchen in der 5.er Gruppe irgendwann aufhört...)
     
  5. Jinushka

    Jinushka Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    65
    Frag sonst mal bei www.sternentiere.ch die haben evtl was frei... Danke für deinen super Einsatz!! Lg Andrea
     
  6. Tapsy

    Tapsy Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    306
    Hallöchen

    Danke, dass Du Dich so einsetzt für diese Kaninchen.

    Falls das männliche Tier wirklich unkastriert ist, würdest Du ihn dann sofort kastrieren lassen? Wäre auch bereit, an die Kosten beizutragen.

    Da ich derzeit im Kaninchengehege einen Frauenüberschuss habe, könnte ich - sozusagen als allerletzter Notnagel und falls sich wirklich keine andere Möglichkeit anbietet - den Rammler übernehmen. Aber eben, er müsste kastriert sein und seine Kastrafrist abgesessen haben, damit er "gefahrlos" in die gemischte Gruppe einziehen kann.

    Und dann wäre natürlich der weite Transportweg. Aber ich denke, dieses Problem wäre zuletzt auch noch lösbar.

    Melde Dich einfach bei Bedarf.

    LG
    Doris
     
  7. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    das mit dem Auto hat geklappt, ich bin grad unterwegs zum Abholen.


    Dorics, das wäre super. Schnell kastrieren lassen ist mein Ziel. Wenn er soweit fit ist, würd ich das möglichst bald machen lassen.
    Aber erdt schaue ich mal, wie der Zustand der beiden ist. Da ist alles möglich, von fit bis zu ausgehungert und mit Bauchweh.
     
  8. Monkey

    Monkey Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    411
    Danke, dass du dich so einsetzt?
     
  9. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Hallo zusammen


    sie sind da und so herzig ::4

    nach dem ersten Gesundheitscheck sehen sie ganz gut aus, beide wirken auf den ersten Blick gesund und Futter finden sie auch gut. Morgen Vormittag gebe ich eine Kotprobe ab. Und vielleicht klappt es dann mit der Kastration in dieser Woche.

    Das Geschlecht hat sich leider bestätigt. Es ist wirklich ein nicht-kastrierter Rammler und eine Zibbe. Die beiden sehen noch sehr jung aus, aber so jung, dass sie nicht geschlechtsreif sind, sind sie wahrscheinlich doch nicht. Eine Trächtigkeit halte ich für recht wahrscheinlich, daher hat sie meinen Notkäfig (Doppelstock) für sich bekommen. Sobald das Zimmer umgeräumt und abgesichert ist, bekommt sie Dauerauslauf.

    Der Rammler brauch dringend einen Platz! Will ihn jemand, er ist (zumindest jetzt) überhaupt nicht ängstlich, sondern superneugierig und richtig cool ::4 .

    Ich suche ab morgen früh intensiv nach einem Tierheimplatz. Falls jemand ein Traumkanichen möchte, bitte schnell melden.

    Eigentlich war angedacht, dass er die erste Nacht im bisherigen Käfig verbringt. Aber der ist so unvorstellbar klein. viel kleiner als so ein handelsüblicher Mini-Kaninchenkäfig, nur winzige 80 cm x 50 cm :7779.
    Ich wollte ihm ein Häuschen reinstellen, das passte da gar nicht rein. Jetzt ist ein Trittbrett meiner Kaninchen drin und selbst das verstellt den Käfig so, dass ich einen kleinern Wassernapf suchen musste, als den ursprünglich angedachten :augenreib:.
    Ich überlege ernsthaft, ob ich nicht jetzt doch noch ein paar Bretter, eine immerhin 100 cm x 70 cm- Kotwanne und Gitter nehme und ich ihm wenigstens einen doppelt so grossen Quarantänekäfig bastle.
     
  10. Monkey

    Monkey Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    411
    Das hätte eigentlich ein Ausrufezeichen werden sollen.

    Gut, dass die beiden jetzt bei dir sind und dass sie gesundheitlich etwas fitter sind als befürchtet. Der Käfig ist ja furchtbar!
    Wenn du magst, stell doch hier ein paar Bilder ein. Vielleicht verliebt sich ja jemand in sie.
     
  11. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    [​IMG]

    Er kann ins Tierheim Stubeli. Wenn sich niemand findet, gebe ich ihn morgen dort ab. Aber vielleicht will ja jemand einen Rammler oder kennt jemanden, der einen will.

    Er ist ein Traumbub, er kommt ständig neugierig ans Gitter und schaut, was ich so mache. Und selbst anfassen lässt er sich, ohne davonzuhüpfen.

    Mehr Bilder gibt es da:
    http://www.nagerforum.ch/cgi-bin/forum/showthread.php?p=227493#post227493
     
  12. Monkey

    Monkey Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    411
    Das ist wirklich ein ganz Hübscher. Ich hoffe, dass er nicht lange auf ein gutes Plätzchen warten muss. Schön, dass das Weibchen bei dir bleiben kann.
    Nochmals danke für deinen Einsatz.
     
  13. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Danke

    ich kam endlich zum Videoschneiden und Hochladen.

    so sah das aus, als Tresca (das Weibchen) am Mittwochabend zum ersten Mal aus dem Käfig kam.

    www.youtube.com/watch?v=1T60bcyoRQE
    Seitdem hat sie das ganze Zimmerchen für sich. Und nachdem die erste Angst vor dem Neuen überwunden war, findet sie es super und geht kaum mehr in den Stalll hinein.


    Junge gab es bisher keine, aber ich bilde mir ein, dass sie hochträchtig aussieht. Bei Kaninchen sieht man das fast nicht, aber sie ist so fein und zierlich, dass der hintere Teil ihres Bauch irgendwie überdimensioniert aussieht.
    Mal sehen, ob da was kommt.

    Liebe Grüsse
    Lina
     
  14. Krümel

    Krümel Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2015
    Beiträge:
    55
    hallo Lina

    war das Weibchen nun schwanger, oder hat es sich als falsch erwiesen und konnte sich da für die beiden ein Plätzchen finden?
    Auch von mir an dieser Stelle ein Kompliment für deinen Einsatz,:daumen:

    nur sollte man da die Vorbesitzer schon was mehr in die "Pflicht" nehmen, für die "Umtriebe" die dadurch entstehen.
     
  15. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Hallo

    das Weibchen hat ein Nest gebaut, aber dann keine Junge bekommen *froh bin*.

    Und das Männchen wurde netterweise einige Woche bei Priska untergebracht :dank: :dank:.

    Mitterweile zogen beide in ihr neues zu Hause. Sie sind beide bei mir untergekommen, die Vergesellschaftung hat viel besser geklappt als befürchtet und ich bin nun sehr glücklich wieder vier liebe Kaninchen zu meiner Kaninchentruppe zählen zu dürfen.

    Ich schaue die ganze Zeit so Herzaugen aus dem Fenster. :D

    Irgendwann teile ich dieses Glück mit euch und mache Fotos von den vier Süssen.
     
  16. Getorix2

    Getorix2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    235
    Mises und Tresca

    die Kleinen (Mises und Tresca) sind gut integriert

    mit meinem "schwierigen" Rammer geht es besser als erwartet. :D
    Floh ist ein überaus unsicherer und schlecht sozialisierter Gruppenchef, der kommt fast jeden Tag mal auf die Idee die kleinen zur Demonstration seiner höheren Stellung in der Rangordnung einmal durchs Gehege zu jagen. Aber die Kleinen kennen das nun, rennen einfach weg und danach ist auch alles wieder gut und alle können auch wieder eng beisammen hocken.

    Den beiden scheint es jedenfalls trotz etwas schwierigem Chefkaninchen zu gefallen. Aktuell machen sie erste Erfahrungen mit Pulverschnee. Herzaugen
    ein paar Bilder vom gestrigen Gartenauslauf

    Mises
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Tresca
    [​IMG]

    [​IMG]


    Danke nochmals an Priska :dank: