Ferrari FF und seine bis zu 10 Mädels

Dieses Thema im Forum "Foto-Berichte" wurde erstellt von Löwenzahn, 23. November 2020.

  1. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.509
    Wahnsinn, dass in einem Meeribeinchen so viel Eiter sein kann - armer Buddy!
    Die Daumen bleiben weiterhin gedrückt für ihn, dass ihm geholfen werden kann und es ihm bald besser geht.

    Schön finde ich, dass er wenigstens den Päppelbrei so gut nimmt, das ist ja auch nicht selbstverständlich. :top:

    Alles Gute und liebe Grüsse

    Claudia
     
    Jeberino und Löwenzahn gefällt das.
  2. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Er nimmt nicht nur Päppelbrei sondern haut auch beim Frischfutter rein.

    Andreas
     
    Mira und Jeberino gefällt das.
  3. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.509
    Andreas, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt ...

    Ich habe ja in den Filmen/auf den Fotos gesehen, dass Buddy tüchtig beim Frischfutter mitfrisst.

    Beim Päppelbrei ist es eben so, dass manche Schweinchen den nicht mögen bzw. sie wollen überhaupt nicht gepäppelt werden. Das wird dann schwierig, wenn man ein Schweinchen zufüttern muss. Dass Buddy den Brei so schön nimmt, empfinde ich als Riesenvorteil, da er so sein Gewicht halten oder vielleicht sogar steigern kann.

    Einen schönen Abend und liebe Grüsse

    Claudia
     
    Löwenzahn gefällt das.
  4. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Buddy als Selbstversorger.

    Andreas

     
    Jeberino und Mira gefällt das.
  5. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.191
    Sehr gut. Das „erleichtert“ dir die Zufütterung!
    Buddy ist echt ein süsser Fratz ::8
     
    Löwenzahn gefällt das.
  6. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Heute feiert unser kleiner Haremsführer Buddy seinen ersten Geburtstag. Zwar bringt er nur 672g auf die Waage gleicht das aber durch sein selbstbewußtes aber freundliches Auftreten aus. Morgen geht es zur Tierarztnachkontrolle und Dienstag ist dann sein OP-Termin in Berlin. Hoffentlich hat er dann bald einen guten Start in sein zweites Lebensjahr und kann das dann so genießen wie es aktuell sein Helfer und Frühkastrat Ringel schon macht. Ringel ist absolut aufgeblüht seit Buddy da ist, springt und flitzt durch die Gegend und ist trotzdem pflichtbewußt zur Stelle wenn beispielsweise unsere oft rollig Sonata ein anderes Mädel bedrängt.

    Andreas
     
    Dazisch gefällt das.
  7. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.509
    :birthday: lieber Buddy und werde bald gesund! :bl3:

    Schön, dass sich Buddy und Ringel so gut verstehen.

    Alles Gute und liebe Grüsse

    Claudia
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  8. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Heute war unser Buddy nun das zweite Mal beim Tierarzt um seinen Abszess im Knie/Beinchen zu begutachten. Das Bein ist noch dick gewesen aber nicht mehr so wie am 22.Dezember. Es wurde wieder Eiterflüssigkeit entfernt und anschließend die Wunde gespült. Eine Knopfkanüle bekam ich mit sowie 5 mit Spülflüssigkeit gefüllte Spritzen um das nun täglich bei Buddy zu machen. Als ich kurz nach 21Uhr wieder da war gab es erstmals Grünkohl für die Bande und eine große Überraschung für mich. Kam doch tatsächlich unser Buddy mit dazu. Nicht das er nun Unmengen wegmümmelte aber anschließend ging er auch noch an den Salatnapf. Das werte ich mal als erstes positives Zeichen.

    Andreas

     
    Mira, Jeberino und Dazisch gefällt das.
  9. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    579
    Dann hoffen wir das Buddy es bald überstanden hat, hat er einfach eine entzündung im Knie ?

    Schon ein tapferes Kerlchen, das er nach sowas gerade wieder apettit hat :daumen:
     
    Löwenzahn und Dazisch gefällt das.
  10. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Wir werden hoffentlich nächsten Dienstag bei der OP mehr wissen was los ist oder war. Momentan ist er deutlich aktiver unterwegs. Leider sinkt aber sein Gewicht noch. Jetzt hat er erst einen Tag kein Antibiotikum und nur noch Schmerzmittel bekommen. Heute bekommt er die Wunde von mir nochmal gespült. Bis 4.Januar 2022 pflege ich ihn so weiter wie bisher und dann sehen wir nach der OP weiter.

    Andreas
     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  11. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.191
    Buddy ist so tapfer ::8
    Alles Gute weiterhin für ihn und wie immer *daumendrück* ( wobei es heissen müsste, ich denke immer wieder an euch und hoffe, dass es Buddy bald besser geht :) )

    Auch den anderen Grünkohlmümmlern ::1 alles Gute!
    :3394:
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  12. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Es ist mir einfach unklar wie das mit Buddy gerade läuft. Er ist deutlich aktiver geworden, frißt mit und kommt auch wenn es zusätzliche Gaben wie Kohlrabiblätter gibt wie man im anschließenden Video sehen kann. Der Haken an der Sache ist er wird wieder deutlich gegenüber dem letzten TÜV mit 664g verlieren. Wenn er noch 630g hat muß ich schon fast zufrieden sein. Erklären kann ich mir das nicht. Er köttelt wie ein Weltmeister, macht Pfützchen und ist wie geschrieben aktiver dabei. Die einzige Veränderung seit dem Arztbesuch ist das er nur noch Schmerzmittel und keine Antibiotika bekommt. Beim ersten Spülen nach dem Arzt kam auch kein weiterer Eiter raus. Es stimmt fast alles nur nicht sein Gewichtsverlauf.

    Andreas

     
    Dazisch und Jeberino gefällt das.
  13. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.191
    Ja, das tönt „rätselhaft“. Ich hoffe sehr, er nimmt nun wieder zu, wenn er so fleissig am Futter erscheint.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  14. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    579
    Ich hoffe wenn er keine schmerzen mehr hat, das er dann zunimmt.
    Vieleicht ist er auch einfach klein und bleibt es auch, es gibt halt auch Meeris die erreichen keine 1000g

    Könnte es auch sein das Buddy ein Satin Meeri ist ?
     
    Löwenzahn gefällt das.
  15. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Ein Satin-Meeri ist er nicht und er wog zuvor schon 750g. Somit sollte er zumindest diesen Wert wieder anpeilen und mit gerade einem Jahr auch übertreffen können. Seine Mama Chiara die bei uns wohnt wog im Maximum 1.130g und sein Vater Bobrik from Michal ist ein richtiger Brocken. Somit sollten von der Seite gesehen die Voraussetzung für mindestens 1.000g gegeben sein. Mir ist auch die absolute Größe egal, nur gesund und selbsternährend sollte er sein. Sein Selbstbewußtsein entspricht eher einem 2kg-Meeri.

    Der TÜV wurde Silvester absolviert und die Bilder kommen wie immer bei den Nichtmeerschweinchen. Unser „Fettwanst der Woche“ ist die Trixie mit +36g vor Violetta mit +28g und der Rosi mit +27g geworden. Alicia konnte gerade noch die Spitzenposition halten vor unserer Fressraupe Chili. Wer das anschließende Video von Neujahr um 2:30Uhr anschaut und das bis zu Ende wird verstehen warum ich sie auch Baumfäller nennen könnte. Das erste Mal bei einem TÜV ist unser Curly Rosi auf Platz 3 gelandet. Sie überholte die Anke, die wie immer konstant blieb, um ein paar Gramm und näherte sich bis auf 19g ihrem Maximum. Danach folgen 5 Schweinchen die nur um 35g getrennt sind. Pepper führt diese Gruppe an gefolgt von Violetta, Sonata, Ringel und Chiara. Unser junger Frühkastrat geht Woche für Woche stetig bergan. Er freut sich seines Lebens sichtlich und die Zutraulichkeit mir gegenüber ist deutlich besser geworden. Wir verstehen uns mittlerweile sehr gut. Trixie nähert sich mit großen Schritten an unsere 1,1kg-Gang an. Schön zu sehen wie sie hier aufblühte. Als sie am 1.Juli einzog war sie die Schreckhafte was bei den Erfahrungen ihres ersten Lebensjahres bis zur Beschlagnahmung nicht verwunderlich war.
    Unser Buddy ist mir ein Rätsel. Sein TÜV-Wert von 637g (-27g) lag im vorher prognostizierten Bereich. Bei der Schmerzmittelgabe mümmelt er immer etwas Frischfutter um dann sofort Päppelbrei einzufordern. Ob aus der Spritze oder vom Teller ist egal, Hauptsache er wird geliefert. Am 4.Januar beim Arzt hoffe ich das mehr Licht in die Sache kommt. Er ist jetzt sehr viel in der Gruppe dabei und kommt immer wenn es was zu mümmeln gibt. Im Video mit der Basilikumpflanze war er auch zuerst noch vor der Aufnahme dran. Übrigens hat er wie man sieht sein hinteres, linkes Beinchen aufgesetzt und nicht entlastet.

    Andreas

     
    Jeberino, Mira und Dazisch gefällt das.
  16. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Ob das ein kleiner positiver Trend ist oder nur eine Ausnahme war. Auf jeden Fall hat Buddy heute beim Spülen der Wunde 646g (gestern 637g) und nach Frischfutter und Brei 676g (gestern 662g) gewogen. Das sehe ich erstmal positiv da er zumindest nichts mehr weiter verloren hatte. Noch 2,5 Tage bis zur OP.
     
    Jeberino, Mira und Dazisch gefällt das.
  17. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    579
    wünsch Buddy alles gute für die op.
    Und das nach de Op. sein Gewicht langsam nach oben geht :)
     
    Dazisch, Jeberino und Löwenzahn gefällt das.
  18. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Heute Mittag zeigte der kleine Haremswächter sein Durchsetzungsvermögen. Zuerst ging er an die Basilikumpflanze und anschließend wollte er ins Rohr. Da lag die mehr doppelt so große und schwere Alicia drin. Mit "Überzeugungsarbeit" hat er sie des Rohres verwiesen unser kleiner Selbstbewußter. Das ist alles im Video zu sehen.

    Andreas

     
    Dazisch, Mira und Jeberino gefällt das.
  19. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.191
    Ich wünsche Buddy ebenfalls alles Gute für seine OP, dass alles gut und erfolgreich „erledigt“ werden kann. ::8

    Fressraupe Chili im ersten Video macht kurzen Prozess mit dem Stämmchen.:D

    Und Ringel macht sich. Er ist ja richtig gross geworden mit chicker Frisur Herzaugen
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  20. Löwenzahn

    Löwenzahn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Kolkwitz
    Nach über 500km heute für mich im Auto ist unser Buddy wieder in seinem Harem zurück. Fotos davon stelle ich gleich bei den Nichtmeerschweinchen rein. Früh um 6:30Uhr ging es für ihn mit 669g in die Transportbox. Raus um 18:05Uhr mit stattlichen 658g. Bei seiner OP wurden ihm insgesamt 3 große Löcher (1x Innenseite und 2x Außenseite) in sein Beinchen gemacht. Es wurde alles rausgeholt und da Frau Dr.Ewringmann fühlte das Richtung Hüfte auch etwas war entfernte sie das durch das 2.Außenloch. Kurz nach dem Erwachen wurde ihm zusätzlich zum mitgebrachten Frischfutternapf Heu und Möhrenkraut serviert und er mümmelte sofort los. Das erklärt auch seinen so geringen Verlust über den Tag. Als er mir übergeben wurde mümmelte er auch gerade Möhrenkraut. Seine Wunden wollte er selbst kontrollieren und deshalb bekam er einen Spezialverband angelegt. Da ich Buddy kenne fragte ich was ist wenn er den entfernt und zurück in den Einstreu-EB muß. Die Antwort war reinsetzten und machen lassen. Ein Foto davon wollte ich machen als er zurück war. Allerdings nutzte Buddy die Rückfahrt um alles fein säuberlich freizulegen und den Verband abzufummeln. Nun geht es Freitag um 11:15Uhr in unsere Spreewald-Klinik um seine OP-Wunden zu spülen.
    Als ich Mittag zur Fütterung der Bande heim kam war Chiara zeternd unterwegs weil ich Buddy nicht mitbrachte. Abends dann das komplette Gegenteil. Als Erster begrüßte ihn Ringel und die zwei quasselten miteinander. Als Chiara das hörte, sie sieht ja überhaupt nichts, flitzte sie heran. Sie begrüßte und scannte Buddy komplett ab. Als auch die Wunde kontrolliert war hüpfte Chiara freudig davon. Das hat sie schon lange nicht mehr gemacht.
    Als Ursache vermutet Frau Dr.Ewringmann eine Bisswunde. Mit den spitzen Zähnchen blutet das oft garnicht sagte sie. Als ich meinte das sein selbstbewußtes Auftreten einem Mädel wohl zuviel gewesen sein könnte meinte sie das kann auch vor Ankunft bei uns passiert sein. Wir wissen es nicht, es sind nur Vermutungen und wir machen nun das Beste draus. Sie meint er ist ein Kämpfer und das kann ich durch meine Erfahrungen mit ihm bestätigen.

    Andreas
     
    Cismo, Mira, Dazisch und einer weiteren Person gefällt das.