Ferrari FF und seine bis zu 10 Mädels

Dieses Thema im Forum "Foto-Berichte" wurde erstellt von Löwenzahn, 23. November 2020.

  1. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    Das ist schön zulesen, dass alle Schweinchen so gut drauf sind. Soll so bleiben.
    Quantum, geh du weiterhin bei Elsa „zur Schule“, dann lernst du noch viel dazu :)

    Also das kleine Rexi, ist manchmal eine „Hexi“ ;) Sie erstaunt einen immer wieder. Was diese kleine Maus schon alles durchgemacht hat und wie sie ihren Mann, eh Frau, steht, Chapeau! :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2021
    Löwenzahn und Dazisch gefällt das.
  2. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Heute gibt es mal wieder einen Wochenbericht. 10 von 11 Schweinchen haben nach dem sehr guten TÜV-Ergebnis mit einigen persönlichen Bestmarken letzte Woche verloren, nur Elsa legte deutlich zu. Unsere Chefin hatte vor ein paar Tagen wieder eine kleine Magenverstimmung mit etwas Matschkot. Um so erstaunlicher wie sie sich von ihren 1.080g an diesem Tag mit nur einer ProPre Bac-Gabe wieder erholt hat. Jungspund Chili, eine der beiden gut 6 Monate alten Schwestern, hat seit gut einer Woche Lippengrind den ich aber gut mit Multilindsalbe in den Griff bekommen habe. Dank Klimaanlage leben sie bei 20-21 Grad aktuell obwohl es draußen 36/37 Grad sind. Chili hat sich durch die tägliche Behandlung schon sehr entspannt und wird langsam ein erwachsenes Meeri. Vom Gewicht sowieso, letzte Woche mit 6 Monaten und einer Woche zeigte die Waage 1.178g. Ihr hoher Verlust diese Woche ist hauptsächlich dem Lippengrind geschuldet. Unser Kampf-Rexi hat Dienstag um 9Uhr in Berlin bei Frau Dr.Ewringmann einen OP-Termin nachdem wir die vorbereitenden Untersuchungen mit Röntgen, Ultraschall und Blutwerten in unserer örtlichen Praxis machen ließen. Sie hatte in der vorletzten Woche 96g verloren obwohl sie immer am Futter dabei ist. Nur kam im Urin immer Blut mit zum Vorschein und nun deutet es mindestens auf Blasenschlamm, Blasengrieß oder Blasensteine hin. Vor 2 Jahren und 3 Monaten wurden ihr Blasensteine durch die Harnröhre mit der Schlingenmethode entfernt. Absolut beachtlich ist die Fellpflege unserer beiden größten Mädels Alicia (CH-Teddy) und Anke (Angora) die beide extrem langes Fell haben. Kein einziger Krümel Einstreu war bei ihrer TÜV-Kontrolle im Fell zu finden. Der Gegenentwurf dazu ist unsere jüngste Wutz Pepper. Sie hat von Fellpflege noch nicht viel mitbekommen. Oben sieht sie immer sehr gepflegt aus, am Bauch sammeln sich aber ständig Einstreu welches sie nicht wegputzt. Quantum ist weiterhin Co-Chef aber noch nicht auf Augenhöhe mit Elsa. Ihre Befehle führt er aber pflichtbewußt und sehr gut aus. Pepper wurde von ihm schon gut gezähmt. Unsere Maja hat sich erstaunlich rausgemacht. Oft zwischen 800 und 900g als ausgewachsene Wutz gewogen ging es in den letzten 2 Monaten richtig voran einen Monat vor ihrem 2.Geburtstag. Elsa wird in 5 Tagen 5 Jahre alt. Hier mal die Wochenrangliste:
    1.(1) Alicia 1.470g (-25)
    2.(2) Quantum 1.424g (-23)
    3.(3) Anke 1.291g (-21)
    4.(4) Rosi 1.141g (-38)
    4.(7) Elsa 1.141g (+28)
    6.(5) Chili 1.125g (-53)
    7.(6) Maja 1.124g (-27)
    8.(8) Violetta 1.081g (23)
    9.(9) Chiara 1.072g (-30)
    10.(10) Pepper 993g (-10)
    11.(11) Bella 865g (-18)

    Hier mal die aktuelle ewige Bestenliste unserer bisherigen 29 Schweinchen die letzte Woche doch einige Korrekturen erfahren hatte.
    1. Ferrari FF (Peruaner) 1.915g
    2. Sally (Angora) 1.595g
    3. Alicia (CH-Teddy) 1.495
    4. Pocahontas (Coronet) 1.473g
    5. Alina (US-Teddy) 1.472g
    6. Ranomi (Rosette) 1.452g
    7. Quantum (Merino) 1.447g
    8. Leonie (US-Teddy) 1.374g
    9. Ellinore (Coronet) 1.350g
    10. Elsa (Rosette) 1.349g
    11. Uschi (Merino) 1.334g
    12. Peppermint (US-Teddy California) 1.325g
    13. Aschenbrödel (Peruaner) 1.315g
    14. Anke (Angora) 1.312g
    15. Miss Marple (Texel) 1.303g
    16. Etcetera (Angora) 1.288g
    17. Bella (Rex-Teddy) 1.249g
    18. Violetta (Peruaner) 1.241g
    19. Rosi (Curly) 1.186g
    20. Chili (Peruaner-Mix) 1.178g
    21. Minnie (Lunkarya) 1.157g
    22. Maja (Rosette) 1.151g
    23. Jäger (Sheltie) 1.136g
    24. Berlino (Sheltie) 1.124g
    25. Chiara (Merino) 1.102g
    26. Panda (Rosette) 1.072g
    27. Yolina (CH-Teddy) 1.048g
    28. Pepper (Lunkarya-Mix) 1.003g
    29. Little Lou (Angora) 942g


    Andreas

     
  3. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    :) dankeschön, für den ausführlichen Bericht :bl3:

    Für Bella alles Gute für die OP und die Daumen sind gedrückt, dass alles gut kommt.

    Sehr süss, die „Melonenfressmonster“ ::4
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  4. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    :birthday:::8 ELSA::8 :birthday:

    Bleib noch lange bei deinen Freunden/innen und geniess das Leben!:mu035:

    Freu mich immer wieder über ein Fotos oder Videöli von dir :lov:(und der Gruppe)

    (Andreas, ich hoffe, ich hab mich nicht im Datum geirrt :a015:)
     
    Dazisch gefällt das.
  5. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Elsa dankt für die besten Wünsche und ja sie wird heute 5 Jahre alt unsere weiße Krankenschwester. Sie hat gerade unsere beiden Schwestern Chili und Pepper in der Ausbildung. Bella geht es nach ihrer OP vom Dienstag noch nicht gut und da fühlen sich gerade unsere beiden jungen Schwestern für sie verantwortlich. Das Gewicht halte ich mit Päppelbrei ganz gut auch wenn sie seit gestern deutlich langsamer frißt. So eine große OP ist aber trotz Schmerzmittel sicher nicht ganz ohne für so eine kleine Wutz. Hoffentlich wird sie wieder richtig gesund werden unsere Stubenälteste.

    Andreas
     
    Mira, Jeberino und Dazisch gefällt das.
  6. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    Dann drücke ich Klein-Rexi fest die Daumen, dass es ihr schnell wieder gut geht.

    Hihi, Elsa, die Krankenschwester, süss.
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  7. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Heute gibt es traurige News aber auch sehr positive News. Unsere Bella ist am 26.06. für immer eingeschlafen und wollte das nicht wahrhaben. Nach ihrer OP kam sie wieder ganz gut in Gang, Freitag machte ihr Kreislauf aber schlapp. Beim Arzt hatte sie nur noch 33,4 Grad Körpertemperatur und war dehydriert. Den Flüssigkeitshaushalt haben wir mit Infusionen wieder in den Griff bekommen. 4x täglich habe ich sie ihr gespritzt wie es mir der Arzt zeigte. Sie kämpfte bis zuletzt. Statt sich ruhig hinzulegen mußte sie überall hinlaufen. Auf den Heuberg kletterte sie auch noch. Erst in den letzten Stunden lag sie in einer Villa Wutz, gestorben ist sie in ihrem Kuschelsack. Wir werden unser Kampf-Rexi nie vergessen, sie ist ruhig eingeschlafen und hatte laut Arzt auch keine Schmerzen.
    Damit sind in den letzten 12 Monaten 6 Schweinchen bei uns gestorben (Uschi, Peppermint, Alina, Little Lou, Ferrari FF und Bella). Dabei waren 3 von 4 Führungsfiguren im Harem mit dabei. Nun muß Elsa mit Unterstützung von Quantum die Elf managen und vor allem noch lange bei uns bleiben.
    Obwohl ich kein Schweinchen mehr aufnehmen wollte habe ich heute früh dem Texel-Notschweinchen Trixie eine Chance gegeben in unserer Gruppe glücklich zu werden. Unsere örtliche Teddy-Züchterin (CH und US) hat sie vor 3 Monaten als Notschweinchen aus katastrophalen Verhältnissen zu sich geholt. Nach der Quarantäne ging es in eine ihrer Gruppen und sie freute sich ihres Lebens. Trixie ist heute genau ein Jahr alt, war sozusagen ihr Geschenk zum 1.Geburtstag. Mit 9 Monaten und nur 400g kam sie zu unserer Züchterin. Heute zog sie mit 686g bei uns ein. Sie lebte bis zu ihrer Rettung in einem 80er Käfig mit einer Partnerin ohne jegliche Häuschen, ohne Heu, ohne Frischfutter. Sie bekamen nur Körnerfutter und Essensabfälle. Zusätzlich nagte ihre Partnerin ihre Ohren an. Als sie starb gab es die Chance Trixie dort rauszuholen. Den Namen hat sie erst bei der Züchterin/Notstation bekommen, vorher waren beide Schweinchen namenlos. Da Maja heute um 10Uhr einen Zahnkorrekturtermin hatte holte ich Trixie nicht Sonnabend sondern heute früh. So konnte sie gründlich gecheckt werden und machte dort auch einen guten Eindruck. Im Harem wurde sie aufgenommen als käme eine alte Freundin wieder. Am Anfang des Videos wird sie von Violetta begrüßt und anschließend lief sie in eine Villa Wutz um sich auszuruhen und anzukommen. Als ich abends zurückkam lief sie im Gehege mit rum, nun ist sie etwas vorsichtiger weil ich dabei bin. Gerade ist sie wieder mit Chiara unterwegs, ich scheine sie nicht zu sehr zu verschrecken.

    Andreas

    Ab 35 Sekunden nicht erschrecken, da hat Quantum einen Rennanfall und rast rücksichtslos mitten durch die Gruppe. Weiß nicht ob er damit Trixie imponieren wollte.
     
  8. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    Oh, das ist traurig, dass das süsse Kampf-Giraffen-Rexi Bella ::8 verstorben ist. Sie war ein so spezielles Schweinchen, von der Postur her, aber auch vom Charakter her. Auch mir wird sie in lieber Erinnerung bleiben.

    Ich wünsche euch viel Kraft, mit diesem Verlust umzugehen. Ich denke, wenn man sich über Jahre immer wieder mit einem Schweinchen so zeitintensiv beschäftigt, wächst es einem noch stärker ans Herz, als sonst. ::4

    Juhuuu, es gibt aber auch eine positive Meldung bei euch. Zwar kommt Trixie aus katastrophaler Haltung, aber das ist zum Glück vorbei. ::3 Jetzt kann sich das süsse Schweinchen mit geeigneter Nahrung „vollfressen“ und das Leben mit den neuen Freunden voll geniessen. Ich wünsche ihr ein langes, gesundes Leben :bl3:und euch viel Freude mit ihr. (du erschreckst sie ja nicht zu sehr :D;))

    Zum Schluss wieder einmal einen speziellen Gruss an „meine“ Elsa ::8

    Allen Pelzis alles Gute (hoffe im Katzinchenzimmer ist alles ok)!
     
    Löwenzahn und Dazisch gefällt das.
  9. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Ja im Katzinchenzimmer ist alles in Ordnung, genaue Zahlen gibt es erst heute Abend. Die junge Trixie ist schon voll vereinnahmt worden in ihrem neuen Harem. Da sind einige Wutzen die kümmern sich sehr um sie. Mal sehen wie das dann weitergeht. Sie wird ihren Weg machen davon bin ich überzeugt.

    Andreas
     
    Mira, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  10. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Hier ist die neue kleine Trixie zu sehen wie sie mutig an der Wiese mit dabei ist und die Verteidigungsreaktionen hat sie sich von unserer Rosi zuvor abgeschaut. Schön durchsetzungsfähig unsere kleine Texel-Maus.

    Andreas

     
    Joggi, Mira, Dazisch und einer weiteren Person gefällt das.
  11. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    Klein Trixie hat sich ja super gut in die Gruppe integriert . :daumen:

    Schön zu sehen, wie der Grashaufen in den Schweinchen verschwindet :cool::
     
    Dazisch und Löwenzahn gefällt das.
  12. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Die beiden Schwestern Pepper und Chili sind sofort an der Melone. Trixie wuselt immer drumherum und kam erst später zum Zug. Maja die leider weiterhin Gewicht verliert zeigt ungeahnte Kämpferqualitäten an der Melone. Elsa hat sich auch später bedient.

    Andreas

     
  13. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Nun melde ich mich mit weiteren schlechten Nachrichten. Am Freitag mußte ich unsere Maja einen Tag nach ihrem 2.Geburtstag erlösen lassen. Es ist das 8. Meerschweinchen seit 4.Juli 2020 als unsere Chefin Uschi mit 7 Jahren gehen mußte. Maja wurde etwa eine Woche wegen akuten Magenproblemen behandelt, es ging ihre Körpertemperatur bis auf 36,7 Grad runter und sie war schlapp und hatte Bauchschmerzen trotz Schmerzmittelgabe.
    Es wird nun kein Meerschweinchen mehr neu einziehen, ich habe einfach genug jetzt. Es wird alles getan mit häufigen und schnellen Arztbesuchen bei kompetenten Tierärzten, auch mit Reisen bis Berlin und immer ist wieder etwas neues los. Gerade Maja war ja erst in ihrem ersten Lebensviertel und bis dahin bis auf Zahnkorrekturen alle 2 Monate problemfrei.

    Nun noch etwas positive News. Der letzte Neuzugang macht sich prächtig raus in der Gruppe. Trixie ist nach konstanter erster Woche nun mit +51g richtig durchgestartet und damit unser "Fettwanst der Woche" vor der aufstrebenden jungen Chili (+43g) und der Rosi (+25g). Violetta hat leider weiter abgenommen und mischt aber gut mit. Aktuell ist sie zwar brünstig, der Trend ging aber in den letzten beiden Wochen etwas runter. Werde sie fragen ob sie mit 4,5 Jahren nun erstmals zum Arzt möchte oder sich selbst wieder in die Spur bringt. Der Rest bewegt sich im Rahmen der Möglichkeiten. Chiara hat mit 502mg/dl einen sehr hohen Diabetes-Wert erreicht und sieht nichts mehr. Sie ist erst 1,5 Jahre alt und kommt damit aber sehr gut klar. Nirgends wird gegengelaufen und wenn Futter naht ist Chiara zur Stelle. Sie wird bald Insulin bekommen und dann darauf eingestellt werden. Hier noch die Wochenübersicht der verbliebenen Bande:
    1.(1) Quantum 1.415g (-28)
    2.(2) Alicia 1.382g (+/-0)
    3.(3) Anke 1.295g (+4)
    4.(4) Chili 1.173g (+43)
    5.(6) Rosi 1.128g (+25)
    6.(5) Elsa 1.110g (-13)
    7.(7) Chiara 1.108g (+9) Persönlicher Bestwert
    8.(8) Violetta 1.028g (-21)
    9.(9) Pepper 1.006g (+/-0)
    10.(11) Trixie 767g (+51) Persönlicher Bestwert

    Andreas



     
    Jeberino, Dazisch und Mira gefällt das.
  14. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.007
    Ach herrje, das tut mir sehr leid mit Maja. Komm gut an auf der RBW, liebe Maja.

    Diabetes und Erblindung bei Schweinchen ist gar nicht so selten, wie es scheint. Nur bemerken es sicher viele gar nicht. Insulin spritzen ist zwar kein Hexenwerk, aber natürlich eine Aufgabe mehr, an die man täglich und pünktlich denken muss. Bekommt dein anderes Diabetesschweinchen (weiss grad den Namen nicht) nun ebenfalls Insulin?

    Jedenfalls wünsche ich den beiden alles Gute, dass das Insulin auch Wirkung zeigt.

    Für dich, Andreas, auch alles Gute und „Ruhe“ mit den Tieren. Ich weiss ja, wie kräftezehrend die wochenlangen Krankenpflegen und die teils Hilflosigkeiten sind und dann immer wieder die Verluste der geliebten Tiere. In einem Jahr 8 Schweinchen zu verlieren ist sehr traurig.

    Alles Gute für all deine Tiere und für euch zwei 2-Beiner.
     
    Mira, Löwenzahn und Dazisch gefällt das.
  15. Löwenzahn

    Löwenzahn Benutzer

    Registriert seit:
    22. November 2020
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Kolkwitz
    Rosi wird dann auch Insulin bekommen, noch haben wir es aber nicht. Allerdings sind Rosis Werte von den 492 auf 367 durch die Futterumstellung innerhalb eines Jahres gesunken. Bei Chiara sind die 502 ja mit diesem Futter schon ermittelt worden. Somit wird die Einstellung für beide dann auch unterschiedlich ausfallen. Rosi wie auch Chiara sind sehr gut dabei und ich spüre keine Probleme. Von der Insulineinstellung verspreche ich mir das es für die Lebenserwartung dadurch wieder mehr Spielraum gibt.

    Andreas
     
    Jeberino und Mira gefällt das.