Fressverhalten Zwerghamsterhybrid

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Oursoula, 18. September 2014.

  1. Oursoula

    Oursoula VIP-User VIP

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1.150
    Ort:
    Rheinfelden
    Hallo zusammen

    Mein Zwerghamsterhybride Malio, geb. 16.07.12, hat ein für mich auffälliges Fressverhalten entwickelt. Hoffe, es kann mir jemand sagen, ob das allenfalls üblich ist und auch andere Hamster mit soviel Gier und Körpereinsatz fressen.

    Kurze Vorgeschichte: Malio hatte diesen Sommer eine wundgekratzte und bereits kahle Stelle rund um sein Auge und massiven Gewichtsverlust. Er wog nur noch 25 g! Als ich es bemerkte, brachte ich Malio sofort zum TA und behandelte die Stelle anschliessend mit Floxal-Augensalbe und kochte und rührte diverse Breichen an, damit Malio etwas finden würde, was ihm schmeckt und gut nährt. Er hat sich zum Glück schnell wieder erholt. Ein tieferes Gewicht von ca. 30 g ist aber geblieben.

    Jetzt zu seinem Verhalten: Wenn ich ihm abends Futter ausstreue (ca.2 Teelöffel Hybridenmischung) und zusätzlich geschälte Sonnenblumen-und Kürbiskerne sowie Haferflocken gebe, dann stürzt er sich regelrecht darauf und reisst sie mir aus der Hand wenn ich welche hinhalte. Auch Joghurt oder Quark würde er Unmengen verzehren, würde ich ihm mehr geben. Meist lässt er nachts das Frischfutter liegen, knabbert evtl. ein wenig daran. Am nächsten Morgen/Vormittag steht er jeweils ganz verschlafen mit halbgeschlossenen Augen auf und frisst dann minutenlang ganz gierig an dem liegengebliebenen Gemüse. Sein Wasserkonsum liegt im Normbereich.
    Ich frage mich, ob er ausser ersten Alterserscheinungen wirklich gesund ist.
    Was könnte ich einem Hybriden sonst noch füttern, ohne seine Diabetesanfälligkeit zu provozieren?

    Hier mal ein Video von einer Fressattacke am Vormittag:
    http://youtu.be/GWSKWwwOkkA


    Und hier eines seiner Kunstwerke, nur so, zum Bestaunen:
    [​IMG]

    Liebe Grüsse,
    Ursula
     
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Topinamburknollen. Ich weiss aber nicht, ob man die nun schon bekommt. Biete ich aber auch meinen Hamstern an, wenn ich es gerade finde. Einer frisst es wie verrückt und der Andere mag es gar nicht. So ist das halt.

    Meine Zwerghamster fressen auch erst am nächsten Tag vom liegengelassenen Frischfutter. Ich lass das dann bis am Abend drin, ausser lahmen Salat den nehme ich am morgen schon heraus.
     
  3. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.851
    Ich finde die Beschreibung von Malio eigentlich ganz normal, so habe ich das auch bei Tröpfli erlebt und sehe ich jetzt bei Leja (die allerdings eine Roborowski ist).

    Die Frassspuren an der Gurke sind süss... genau so sieht das auch bei Leja aus.
    Ich gebe ihr absichtlich immer ein grosses Stück Gurke (fast so gross wie sie selber :D), das ich auf der Schnittfläche auf ihrem Futterplatz hochstelle. So kann sie sich an der Gurke aufrichten und dann so stehend rundherum knabbern. Das sieht dann genau so aus wie bei Malios Gurke.
    Das Gurkenstück kann sie natürlich niemals auffressen, sondern ich räume ihr das am andern Tag weg und ersetze es.
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    So wie ich das sehe, war das eher ein Zucchettimonsterchen, welches hier zugeschlagen hat :D

    Meinen Goldhamster sehe ich tagsüber eigentlich auch nie. Aber mein Roborowski und den Dsungaren sehe ich eigentlich regelmässig tagsüber.

    Ich habe so ein Künstlertrüppli bei meinen Meerscheinchen. Die fressen bei der Zucchetti nur das Innere und die Schale liegt dann exakt und genau abgekafelt überall herum. Das Interessante ist, dass dies bei meinen 3 Gruppen eben nur eine Gruppe macht, mein 4er Grüppli. Es machen alle 4 gleich. In den anderen Gruppen fressen alle alles. Ich habe mich schon oft gefragt, ob die einander irgendwie anstecken :)
     
  5. Oursoula

    Oursoula VIP-User VIP

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1.150
    Ort:
    Rheinfelden
    Danke für die Rückmeldungen!
    Und ja, Jeannette, auf dem Bild ist Zucchetti zu sehen, er bekommt das im Wechsel mit Gurke, da er anderes Gemüse zur Zeit gar nicht anrührt.
    Dann sind ja seine Fressgewohnheiten gar nicht so sonderlich wie ich dachte.
    Schön, dann bekommt er demnächst mal Topinamburknolle zum Probieren. Viele Wiesenkräuter verschmäht er. Am liebsten mochte er in seiner Päppelphase gekochten Couscous aus Kamut (Urkorn), davon hat er grosse Mengen zu sich genommen und ich war so froh, konnte ich irgendwie sein Gewicht stabilisieren.
    Als ich ihn übernahm wog er stolze 45g, dann hat er sich später bei 35g eingependelt und natürlich machte ich mir grosse Sorgen, als er plötzlich nur noch 25g wog.

    Nun liegt alles im grünen Bereich und ich werde einfach ein wachsames Auge auf ihn haben.

    Liebe Grüsse,
    Ursula