Geblähte Wanda

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von angela.th, 31. Dezember 2015.

  1. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.439
    Rodikolan und RodiCare akut sind sich von den Inhaltsstoffen her sehr ähnlich, aber nicht identisch, sie stammen von verschiedenen Herstellern. Rodikolan ist in der Schweiz an diversen Orten erhältlich (hat auch eine Schweizer Vertriebsadresse) - über den Shop von Sandra z.B. oder über einen TA -, von RodiCare akut habe ich jetzt auf die Schnelle nirgends eine Schweizer Adresse gefunden.

    Ich kenne nur Rodikolan und kann es bei Verdauungsproblemen (bei Meerschweinchen) empfehlen.

    Gute Besserung!

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  2. angela.th

    angela.th Benutzer

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    72
    Ihr lieben Helfer

    Heute Abend hat Wanda als erstes mal Haferflocken gegessen. Jupidupi. Dann ihre frischen Kräuter und Öl und Benebac, das Flatulex reduziere ich jetzt. Ihr Magen tönt wieder grausam seither. Aber sie ist irgendwie einfach fit. Gebe ihr jetzt vor dem Zubettgehen noch das Getrocknete (Fenchelsamen, Spitzwegerich, Pfefferminze, etc. Ah und die Nagerrugeli hat sie auch gegessen (gepresste reine Kräuter).

    Darf sie so viel Haferflocken essen, wie sie will, oder gibt es da ne Grenze?

    Ich wünsche euch eine gute Nacht:blumenmund:

    LG, Angie
     
  3. angela.th

    angela.th Benutzer

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    72
    Liebe Mira

    auch dir herzlichen Dank für die Antwort.
    Ich habe mir das Rodikolon nun bestellt heute und gleich per Vorklasse überwiesen. Bekomme es sicher bald und werde es zu Benebac und Öl dazugeben!

    Lieben Dank!
    Angie
     
  4. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.488
    Stinkt ihr Kot eigentlich oder hat er einen normalen, relativ neutralen Geruch? Nur so wegen den Darmgeräuschen... Und bei einer schlimmen Geschichte ist geht die Flora schon etwas flöten, dann können sich Gramnegative Bakterien rasch vermehren, was recht stinkt ( oder auch Hefen); bei Kokzidien hätte es eher einen süsslichen Geruch.

    Haferflocken würde ich nicht beliebig geben, geschätzte Handvoll (also 1-2 EL) ist okay. Nicht dass sich die obigen, erwähnten, unbeliebte Gäste zu stark vermehren können. Man muss zwar auch nicht zu hysterisch übertreiben wegen Kohlenhydrate und Zucker, sonst dürfte man auch kein Critical Care oder Bene Bac geben. Hauptsache frisst mit mehr Appetit.
     
  5. angela.th

    angela.th Benutzer

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    72
    Hallo Moni

    Der Kot stinkt nicht mehr. Er hat zu beginn. Aber zwischendurch mal Stinkekot ist auch normal oder? Das hatten beide und auch meine vorherige Dame Shy schon mal zwischendurch. Süsslich schmeckt nichts.

    Gestern hat sie einen EL Haferflocken gegessen und die Kräuter getrocknet und frisch. Ich habe ihr weniger Flatulex gegeben, der Rest wie gehabt.

    Gestern war ich für mich noch im Egli und habe mir einen Spagyrik-Spray mischen lassen. Dort kam ich dann auf die Idee, eine Mischung für Wanda mischen zu lassen, die in etwa die Essenzen drin hat, wie das Rokikolon. Natürlich ist es nicht dasselbe, habe ihr aber jetzt gestern und heute früh einen Sprühstoss ins Öl und Benebac gemischt und - natürlich muss ich es weiter beobachten - aber ich habe nicht mehr so viele Darmgeräusche gehört.
    Aber Rodikolon sollte ich bald bekommen.

    Liebe Grüsse, Angie
     
  6. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.488
    Nein, stinkiger Kot ist nicht normal. Der hat dann aber auch einen mehr oder auch nur leicht matschiges Aussehen. Aber auch dazwischen kann der Kot auch mal normal aussehen, er muss also nicht zwingend dauernd leicht matschig sein. Nach einer starken Aufgasung kommt ein stinkender Kot fast immer vor.

    AUSSER es handelt sich um 'Markierungskot', dann ist das Stinken durchaus normal. Eigentlich sieht der Kot dann ganz normal trocken und rund aus, er wird aber mit Duftstoffen zusätzlich beim kötteln aus den Analdrüsen 'beglückt' :e025:. Das stinkt dann aber derart bestialisch, dass selbst bestes Lüften nicht wirklich viel bringt. Das wird v.a. am Anfang einer Vergesellschaftungsphase gemacht. Wenn man Pech hat, dauert das einige Woche an. Letztes Jahr dachte ich, lange halte ich dies nun nicht mehr aus :e025:

    Übrigens mein grosser Jamie 'stinkt' zwischendurch auch gelegentlich. Das riecht dann aber so, wie wenn er gefurzt hätte! Keine Ahnung, ob Kaninchen wirklich auch furzen können; bis anhin ist er der Erste, bei dem ich das feststelle. Also der Kot stinkt dabei definitiv nicht und seine Verdauung ist total normal. Und es riecht auch anders, als beim Markierungskot.

    'Düfte' sind eine Wissenschaft für sich :e025:, aber vielleicht bin ich da etwas vorbelastet als Mikrobiologie-Laborantin, die in einer stinkigen Umgebung arbeitete...
     
  7. angela.th

    angela.th Benutzer

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    72
    Hoi Moni

    Ich bin erst von der Arbeit nach Hause gekommen und echt froh, habe ich heute die Tierärztin nochmals angerufen und für morgen 9.30 einen Termin bekommen.

    Alles ist ziemlich "ver""schissen". total matschig und ich bin etwas schockiert, hatte ich noch nie! Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es meine Dame Wanda ist :7779

    Weisst du, ob ich morgen was spezielles verlangen soll in der Praxis? Ich kenne mich mit kranken Schlüggels nicht aus, die waren doch immer gesund!

    Soll ich ihr überhaupt Öl und Benebac geben heute Abend? Bin grad etwas hinterfragt. Ihre Bauchtöne habe ich aber gerade wieder gehört sniff!

    LG, Angie
     
  8. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.488
    Oh je, das dauert aber ganz schön lange! Öl kannst Du sicherlich aufhören, wenn es schon matschig ist, das ist nun jetzt sicherlich keine Verstopfung-Gefahr mehr vorhanden. BeneBac würde ich sicherlich noch sehr lange fortsetzten, da die Darmflora immer noch nicht in Ordnung ist.

    Ich bin am überlegen, ob vielleicht eine Kotuntersuchung auf Hefe sinnvoll wäre. Das müsstest Du mal den TA fragen.

    Wie frisst sie denn jetzt? Immer noch stark selektiv oder rührt sie das Gemüse auch an?

    Falls sie am Hinterteil verkotet ist, dann solltest Du sie waschen. Am wenigsten stressig für das Kaninchen ist es, wenn Du es senkrecht hoch hebst und im Lavabo das Hinterteil unter dem laufenden Wasserstrahl säuberst.

    Berichte mal, was der TA gesagt hat...
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.603
  10. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.488
    Danke, genau wie es im 20 min von heute steht, da bin ich reingerasselt:
    und die haben noch eine Schweizer-Telefonnummer dazu! also Täuschung pur.... Ich hätte vorher dort anfragen sollen, aber die Telefonnummer hat mich in die Irre geführt, trotz Nachlesen der AGB, wo es eben auch nur schwammig geschrieben war.
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.603
    Wenn du bei der HP zu unterst auf "über uns" klickst oder die allgem. Verkaufsbedingungen anklickst, kannst du auch sehen, dass es gar keine Adresse in der Schweiz gibt, sogar die Rücksendeadresse ist entweder in D oder NL. Auch wenn du den Kontakt anklickst enden die Emailadressen auf .com, das ist auch kein wirklich gutes Zeichen.
     
  12. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.488
    danke für den Hinweis. Das nächste Mal lese ich nicht nur die AGB's durch, sondern auch das, was nicht ganz so offensichtlich ist...
     
  13. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.603
    Ja, das muss man heute leider. Es wird abgezockt und beschissen wo es nur geht.

    Mir ist mal was ganz übles passiert. Als ich meine Ausbildung als Webpublisherin angefangen habe, war ich so auf der Suche gratis Bildern im Web und habe auch eines gefunden. Ich habe dann so eine "Probeseite" zusammengestellt und ins Netz getan, damit ich sehen konnte, wie es aussieht.

    Drei Wochen später habe ich einen Brief bekommen aus Frankreich, von der GettyImages. Das ist eine Firma, die im Internet Bilder verkauft. Sie hätten auf meiner Seite ein Bild gefunden, welches ihnen gehöre. Sie hätten es mit einem Fingerabdruck auf dem Bild anscheinend ausfindig machen können :augenreib:
    Anbei war genau die Laufzeit, in der ich das Bild auf der Seite hatte und der Preis, den ich dafür bezahlen soll 1000 Franken. :7779

    Natürlich bin ich erschrocken, denn ich hatte das Bild von einer Seite, welche gratis Bilder für HPs angeboten hat, zudem das Bild nicht mal ein spezielles war und auch nicht wirklich der Knaller. Es hatte einfach grad gepasst.

    Obwohl ich beweisen konnte, dass ich es dort runtergeladen hatte und nirgends ein Vermerk war, dass es ein GettyImage ist, musste ich satte 350.-- für dieses Scheissbild bezahlen. Mein Rechtsanwalt hatte es von 1000 auf 350 Franken runtergehandelt. Bezahlen musste ich etwas dafür, da es anscheinend wirklich ein GettyImage war. KLar war natürlich, dass der Preis für dieses nicht mal gute Bild völlig überrisen war, aber man konnte nichts dagegen machen.

    Wie dann ausgekommen ist, hat die Firma GettyImage in diesem Jahr rote Zahlen geschrieben und hat deshalb das ganze Internet (Deutschland, Frankreich, Schweiz etc.) nach Bildern mit ihren Fingerabdrücken durchforstet , damit sie die Leute strafen konnten und Geld dafür bekamen. Es gab zum Teil Webleute, die mussten bis 10'00' Franken Strafe bezahlen für den Gebrauch der Bilder. Gut, das waren professionelle Seiten und die hatten auch grad mehrere Bilder auf der HP. Das kommt natürlich teuer. Tatsache war, dass auch diese Firmen, die Bilder gratis irgendwoher bekommen haben und es auch nicht wussten. Normalerweise sieht man ja ein Copyright-Symbol auf dem Bild oder daneben, hier aber nicht.

    So wurden tausende von Leuten das Geld herausgerupft und niemand konnte was machen, weil die GettyImage das Recht an den Bildern hatte.

    Mein Anwalt kannte die Firma und es war auch bekannt, dass sie die Leute abzocken, aber keiner konnte viel dagegen machen, da die Bilder eben Getty Bilder waren.

    Und so kam es, dass die Firma hunderttausende von Franken dadurch wieder einnehmen konnte und so wieder schwarze Zahlen schreiben konnte.

    KLeiner Tipp falls jemand mal rote Zahlen schreiben sollte ;)
     
  14. angela.th

    angela.th Benutzer

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    72
    Ich glaube, ich kann guten Mutes berichten, dass Wanda auf dem besten Wege ist.
    Wir geben noch zweimal täglich Rodikolan und einmal täglich BeneBac. Ihr Bauch tönt nur noch selten und sie frisst wieder fast alles Gemüse, täglich etwas mehr. Ihr Favorit ist Fenchel und Pastinake sowie Peterliwurzel.

    Ich danke euch für eure Unterstützung :blumenmund: