Ist das ein Robo?

Dieses Thema im Forum "Rassen, Farbschläge, etc." wurde erstellt von Panzerfeder, 26. November 2011.

  1. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
  2. Nienor

    Nienor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    499
    Sieht in meinen Augen sehr danach aus ..

    Und wenigstens kommt er nicht aus den schlechtestens Verhaeltnissen, ein 80er Terra ist zwar immernoch zu klein, aber besser als so mancher Hamsterknast .. auch die Einrichtung koennte schlimmer sein, ein wenig scheinen sich die Leute ja doch informiert zu haben ..
     
  3. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Ja, das ist ganz klar ein Robo.
    Und zwar einer in Naturfarbe. :lov:

    LG suzie
     
  4. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Für einen Robo ist das ganz klar zu klein, denn sie sind mit sehr wenigen Ausnahmen keine Hamster die Auslauf wollen (zu stressig für sie) - und benötigten deshalb einen grösseren Käfig als andere Hamsterarten welche doch täglich ein zwei Stunden in einen grösseren Auslauf dürfen, um herum zu toben.

    Für einen Robo nicht wirklich geeignet. Sie benötigen einen grossen Sandbereich (meistens wird mindestens 1/3 der Grundfläche empfohlen), dann benötigen sie auf Grund ihrer Scheu sehr viele Versteckmöglichkeiten, dazu klettern sie ziemlich gerne und lieben also Kletterwurzeln, Korkröhren und andere bekletterbare Sachen. Und ganz wichtig ist ein Laufrad, da sie extrem bewegungsfreudig sind. Robos erfreuen sich an einem möglichst "voll-gefüllten" Käfig. Ein richtiges Häuschen fehlt in diesem Käfig auch. Das Spielhäuschen dort ist zwar zum Beklettern geeignet, bietet aber keine versteckte geschützte Nestmöglichkeit.

    LG suzie
     
  5. Nienor

    Nienor Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    499
    Ich weiss, dass das Terra nicht geht, der Hamster haette aber auch ohne Sandschale auf 1 cm Streu mit Plastikhaus und Napf in einem 20x30 Hamsterknast sitzen koennen ;) Man darf doch auch mal minimal Positives loben, wenn es doch weit Schlechteres da draussen gibt .. Hat ja niemand gesagt, dass das so eingerichtet perfekt ist und so bleiben soll ..
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.747
    Kommt drauf an wer ihn übernimmt. Ist auch nicht gesagt, dass es nachher grösser wird ;)

    Es ist aber schon so, Robos sind eher zurückhaltend und wollen sich verstecken können. Ist hier doch ziemlich schitter sich zu verstecken. Wirklich mager eingerichtet und kein Rad!
    Es gibt schon schlimmeres, aber mit Ideen wurde die Person beim Einrichten wohl auch nicht grad überhäuft :)
     
  7. Kiara

    Kiara Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    698
    Ich habe mich mal auf das Inserat gemeldet, da ich ab nächsten Sonntag wieder ein Aqua frei hätte.

    Mal schauen, was zurückkommt.
     
  8. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Danke Euch ... :willhaben:

    Bin gerade dabei meinen Freund zu überzeugen, dass ich den Kleinen möchte ... sieht aber leider nicht so gut aus. Ich hatte die Idee, den Kleinen im gleichen Zimmer wie die Teddydame Diba zu plazieren. Sie ist ja eigentlich am Boden, und er könnte oben auf der Küchenkombination (alte unbenutze Küche) sein Quartier haben. Diba war ja mit ganz vielen anderen Hamster im gleichen Zimmer und hätte sicher kein Problem damit. Beim Robo weiss ich nicht wie es für ihn wäre ... darum zögere ich selber noch :a015:

    Liebe Grüsse
    Nadja
     
  9. Kiara

    Kiara Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    698
    Wolltest du nicht bei den Hamstern eher abbauen? :D
     
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.747
    :girl::girl::girl::kugeln::kugeln:
     
  11. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Das wäre absolut kein Problem!

    Bei Mittelhamstern habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit Männchen und Weibchen Unterbringung im selber Zimmer.
    Zwerghamstern scheint es hingegen absolut nichts auszumachen, wenn Zwerge des anderen Geschlechts im selben Raum sind.

    Die Kombination Mittelhamster und Zwerghamster im selben Zimmer ist absolut problemlos möglich. Sie stören sich absolut nicht aneinander, egal welches Geschlecht sie haben.

    LG suzie
     
  12. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.747
    Dodo ist auch mit Hamschti im gleichen Zimmer. Sie stören sich auch nicht. Was ich jedoch bemerkt habe ist, dass Dodo manchmal faucht, wenn ich ihm mit den Fingern zu nahe komme (ich hatte vorher Hamschti in der Hand). Stören tun sie einander nicht, es kann jedoch sein, dass der Robo dann nicht handzahm werden wird (vielleicht wird er es so oder so nicht), weil er dann an den Händen schon etwas anderes riechen tut.

    War meine Feststellung ;)
     
  13. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Ehh ja ... nein ... doch ... also eher nicht oder :d040: Bei den Wellis werde ich abbauen, habe nur eine Ausnahme gemacht bisher. Es liegt wohl daran, dass meine Schildkröten jetzt in der Winterruhe sind und ich zur Zeit unterfordert bin :D

    Ich dachte eher, dass sie sich wegen den Geräuschen stören als wegen des Geruchs ... Diba läuft sehr sehr laut im Rad :dragon_hop: der kleine Robo hätte da womöglich keine Ruhe :a015:

    @Locke ... Du bis kein Haar besser *duckundweg* :mauer:

    Liebe Grüsse
    Nadja
     
  14. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Also immer schön Hände waschen, bevor du zum Robogehege gehst. ;-)

    Es hilft zudem, am Anfang der Handzähmung die Hände mit etwas Streu einzureiben, damit man weniger nach "Mensch" riecht.

    LG suzie
     
  15. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Also meine Robos haben sich, soweit ich beobachten konnte, nie an den Geräuschen der Mittelhamster gestört.

    Was für ein Rad hat Diba, dass es so laut ist?
    Hat sie einen holperigen Lauf-Stil? Oder ist das Rad selber laut?

    LG suzie
     
  16. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.747
    :narr::narr::narr:

    Bei mir ist nun momentan oder besser gesagt bis auf weiteres Schluss mit Ricardotierchen :D

    Die Aquas, die ich hatte sind nun voll. Ricarda habe ich auch nur geholt, weil das Aqua von Hamschti (Sommerquartier) leer war. Ein neues hätte ich aber deswegen nicht geholt. Und mit Ricarda bin ich vollauf beschäftigt am Abend, das kannst du mir glauben :d015::d015::d015::viele: Sie braucht viel Zuwendung und man kann sie nicht einfach alleine machen lassen. Sie wartet auch jeden Abend erwartungsvoll, bis sie endlich zu mir raus kommen kann.

    Nun noch zum eigentlichen Thema. Ich habe noch nie bemerkt, dass der Robo und der Teddyhamster sich stören würden wegen den Geräuschen.
     
  17. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Sie hat ein 30er WW wie die anderen drei Mittelhamster ... sie hat einen extem holprigen Laufstil :e015: Sie war ungefähr ein halbes Jahr alt als ich sie übernommen habe und hat das vorher nicht gekannt. Wenn ich aber sehe wie Bläcky mit seinen 1 Jahr und 4 Monte schön fein läuft (er hatte bisher auch kein Rad) ... tja .. dann liegt das wohl an doch an ihr :D

    Ja ok ich glaube es Dir :e025:

    Ja ich möchte natürlich auch Zeit haben für alle Tiere, allerdings habe ich im Moment nur eine kleine Schildkröte die sehr anspruchsvoll ist. Seit Paco habe ich keinen Hamster mehr gehabt, der mit mir zusammen Auslauf wünscht :nixweiss:

    LG Nadja
     
  18. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.747
    Du kannst ja mal Ricarda in die Ferien nehmen, dann weisst du was du hast :D
    Sie ist auch jetzt noch auf und macht alles kaputt:eek:

    Es hätte ja auch sein können, dass sie schwanger war, als ich sie geholt habe :eek: Und ich muss ehrlich sagen noch ein paar Ricardas mehr und dann würde es bei mir auch drehen :D

    PS: Ricarda läuft auch holperig im Rad, wie ein Trampeltier :)

    Ich habe auch noch eine kleine Zeitbombe zu Hause, ein Schweinchen mit Zahnfleischentzündung und Zahnproblemen und wenn der ein Problem bekommt, was täglich sein könnte, bin ich dann wieder Tag und Nacht beschäftigt. Ich hatte das schon mal und weiss worauf ich mit zeitlich einstellen muss.
     
  19. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Das kenne ich! :D

    Einer meiner früheren Hamster (Böppi) hatte auch einen extrem holperigen Laufstil, obwohl er ausserhalb vom Rad ganz normal laufen/rennen konnte. Ich habe einfach ALLES probiert, um die Radgeräusche zu dämpfen. Schlussendlich hat geholfen, das Rad mittels Briden auf einer dicken schweren Holzebene zu befestigen (inkl. senkrechtem Holzbrett hinter dem Rad mit Befestigung), und die Ebene sowohl unten als auch an den Kanten welche die Gehegewände berührt haben mit dicken Hanfmattenstücken zu bekleben.

    Schau hier: http://www.hamsterforum.ch/showthread.php?p=459

    LG suzie
     
  20. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Nein danke ... :D ich bin eigentlich froh, dass meine Hamstis alle so lieb sind ... also bis auf Goldie der manchmal alles kaputt macht :7790

    Danke für den Link, genau das sollte ich wohl bei Diba auch machen :D Das ganze Rad kommt so ins Schwingen nach ein paar Schritte ... wenn es hinten befestigt ist nützt das wohl am meisten, denn sonst sind die Räder der Mittelhamster alle auf einem dicken Holzbrett befestigt. Beim Zwerg Marco habe ich es nur reingestellt und das geht so eigentlich ganz gut.

    Liebe Grüsse
    Nadja