Luna, Glatthaar Satin

Dieses Thema im Forum "Satin-Statistik" wurde erstellt von Pieps, 27. Oktober 2008.

  1. Pieps

    Pieps Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    949
    Luna
    Anfang November 2007 geboren
    Heute mit fast einem Jahr 1080g schwer
    Eltern beide Glatthaar Hausmeerschweinchen
    Farbe: schwarz-weiss-gold (?)

    [​IMG]

    Luna ist ein wahnsinnig neugieriges Meerschwein-sie lässt sich zwar überhaupt nicht gerne anfassen-aber nimmt liebend gerne als Erste Futter aus der Hand, hat keine Scheu auch ganz nah an einem zu schnuppern. Als Baby wuchs sie eine Zeit lang langsamer als ihre Schwester Lilo-hat das Gewicht aber problemlos wieder aufgeholt. Sie war bisher nur einmal ernsthaft krank-sie hatte sich einen Heuhalm bis in den Gebärmutterhals gerammt und musste sich am 23.05.2008 einer Total-OP (Entfernung der Gebärmutter und Eierstöcke) unterziehen. Davon hat sie sich aber schnell erholt und bleibt hoffentlich weiterhin gesund. Sie ist etwas ganz besonderes!

    [​IMG]
     
  2. Pieps

    Pieps Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    949
    Luna ist am Sonntag, den 08.01.2012 in meinen Armen gestorben.

    Es fing mit Humpeln an, irgendwann wollte sich dann nicht mehr fressen, die Lunge hörte sich schlecht an-und am Schluss konnte sie nicht mal mehr ihr Köpfchen halten.
    Alle Tierarztbesuche, Päppelbreigaben und Medikamente haben nichts mehr genützt.

    OD konnten wir dank Röntgenbild und Blutbild zum Glück ausschliessen.

    Luna wurde vier Jahre alt, wir vermissen sie unsagbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2012
  3. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.842
    Oh je, Bine, das tut mir schrecklich leid! ::11

    Luna war ein wunderschönes Meerie, ich habe soeben Deinen Eintrag in der Regenbogen-Brücke gelesen.:wein:

    Leider tönt Deine Beschreibung sehr nach OD. Die typischen Erscheinungsbilder sind dabei das Humpeln (Auflösung der Knochen) sowie das Einstellen des Fressens, weil auch das Kiefergelenk, nebst dem Hüftgelenk, zuallererst von OD betroffen sind.
     
  4. Pieps

    Pieps Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    949
    Vielen Dank Fränzi :)
    Ja, sie war wirklich eine besondere Meerschweindame!

    Oh, das hab ich jetzt oben ganz vergessen zu schreiben-die Tierärztin hat Lunas Blut auf OD untersucht-aber keinerlei Anzeichen gefunden. Auf dem Röntgenbild ihrer Hinterbeine sah man einfach das sie ziemlich verschlissene Knie hatte.
    Ein zweites Röntgenbild vom Kiefer konnten wir nicht mehr machen, da ging es ihr schon zu schlecht. Sie hat aber als sie krank wurde noch ziemlich lange gut gefressen (vor allem Frifu) und erst als es ihr allgemein wegen dem Kreislauf schlechter ging hatte sie keine Energie mehr dazu.