Oskar, ein echter Orientale

Dieses Thema im Forum "Andere Tiere" wurde erstellt von Locke, 13. September 2017.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    ja, wem sagst du das. Ganz besonders jetzt, wenn es wieder so mieses Wetter ist draussen, da hat Oskar ganz miese Laune. Der sitzt jetzt schon ständig auf der Heizung und es ist noch nicht mal so richtig Winter.
     
  2. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    881
    Ja und meiner ist nur drinnen,kein Freigänger:D!Kaum zu Hause und das miezen fängt an:kugeln:!
     
    Jeberino gefällt das.
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    Nachdem es Oskar wieder etwas besser gegangen ist, hatte vorgestern wieder heftigen Durchfall und ich war wieder sm Waschen. Ist recht mühsam und anstrengend, zumal er mir ja auch den Teppich versaut und die Kacke kotzjämmerlich riecht.

    Warte nun auf die Bauchspeicheldrüsenergebnisse. Ist möglich, dass da ezwas nicht stimmt. Er ist aber sonst munter und hat auch nicht abgenommen. Mir ist aber aufgefallen, dass er momentan ständig richtigen Kohldampf hat und dies, obwohl er vorher eigentlich eher mäcklig gefressen hat und auch eher weniger dafür mehrmals.

    Habe ihm mal Enzymepulver gekauft für doe BSD. Mal schauen. Ist mühsam. Man kann machen was man will, er kackt einfach immer dünn.
     
  4. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    881
    Ich wünsche ganz gute Besserung und das man die Ursache heraus findet!
    Liebe Grüsse Fiona
     
  5. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    881
    Wie geht es Oskar?Hoffe besser oder gut.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
  7. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    881
    Hallöchen:)

    Ist mit Oskar wieder alles ok?
    Liebe Grüsse Fiona
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    Seit Oskar nun Spezialfutter bekommt für den Magen/Darm und er keinen Durchfall mehr hat, denke ich wohl, er hat eine schwere Futterunverträglichkeit. Stell mich mal darauf ein, dass er evtl. lebenslänglich Spazialfutter haben muss.

    Naja, bei mir versammeln sich aber auch ständig "nur" die kranken Tierchen irgendwie ;)

    Da muss ich wohl beide separat füttern, da ich bei Oskar konsequent sein muss. Er darf von Jacky auch kein TroFu fressen und muss auch dort Spezielles haben. Leider hat das Enzymepulver für die Verdauung alleine aufs normale Futter auch nicht geholfen. Das Pulver war zwar geschmacksneutral, Oskar hat es aber trotzdem gemerkt. Wie dem auch sei, geholfen hat es eh nicht. Ich bin deshalb auf Spezialfutter umgestiegen um zu testen.
     
  9. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    881
    Meine zwei verstorbenen Katzen,musste ich auch separat essen geben und dann Polizist spielen,dass wirklich jeder sein Futter gegessen hat.Kenne das sehr gut.
    Drück Dir die Daumen,das alles gut kommt und bleibt.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  10. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.982
    ...das tut mir leid, aber so wird wahrscheinlich kommen, Geli hatte ja auch ne Futtermittelallergie, ih hatte ja für sie dann immer selbst gekocht, was beim Hund wohl einfacher ist als bei ner Katze:rolleyes:

    ..das Gefühl hab ich hier auch immer wieder gehabt.
     
    Cismo gefällt das.
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    Dann bin ich ja nicht die Einzige die das Gefühl hat. :)
     
  12. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.982
    ...nee, bei mir landen auch immer die Tiere die besonders viel Pflege brauchen, aber sie sind doch so dankbar:)
     
    Cismo gefällt das.
  13. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.511
    Ich dachte eigentlich immer, Katzen seien pflegeleichte Haustiere, aber wenn ich das hier so lese ...:a015:

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  14. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.982
    Es ist sicher bei Katzen wie mit allen anderen Tieren auch, da gibts die Kerngesunden und die Kümmelinge;)
     
    Cismo gefällt das.
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    bin heute für Oskar noch Trockenfutter (Spezialfutter) holen gegangen und warte mal nun bis morgen ab, ob er auch das Trockenfutter gut vertragen kann. Er frisst halt auch ab und zu gerne mal TroFu und ist auch blöde, wenn der Jacky TroFu frisst und Oskar nur zuschauen muss.
     
  16. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    Kleiner Zwischenbericht von Oskar. Wir haben vieles versucht, ausprobiert und gemacht, aber Oskar hatte immer wieder Durchfall. Von einer Blutuntersuchung beim TA hat mir der TA selber abgeraten, da die Ergebnisse sehr ungenau seien und es auch viel koste. Ich habe mich dann für eine Ausschlussdiät entschieden, d.h. verschiedenes Futter, Futtersorten ausprobieren aufschreiben wie es geht mit dem Durchfall, dann zu schauen, von welchem Futter er wieder Durchfall bekommt oder nicht etc. Ist sehr aufwändig und nervenzerrend muss ich sagen. Dazu kommt ja noch, dass er dann manchmal wieder Durchfall hatte und mir mit einem verschmutzten Hinterteil wieder durchs ganze Haus gelaufen ist, mir wieder alles verschmutzt hat und ich wieder putzen und waschen musste. Wünsche das echt niemandem, das ist echt happig und manchmal würde man die Katze am liebsten auf den Mond schiessen :)

    Momentan haben wir ein Biofutter ohne Gluten, Zucker, Getreide und single Protein und seit 2 Tagen ist er einigermassen sauber. Das Problem ist nur, er mag das Futter nicht so besonders :(

    Da Jacky anderes Futter bekommt, muss ich auch bei der Fütterung ständig dabei sein. In getrennten Räumen geht nicht, da frisst der Oskar nicht. Beiden von dem Futter geben kann ich nicht, die Büchse kostet satte 6.--

    Soviel zu meinem doch etwas komplizierten Oskar.
     
  17. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.206
    Ui ui, die lieben Tiere :lov:
     
  18. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.671
    :le: Wenn ich noch Kinder hätte, könnte ich das Arbeite definitiv vergessen :le:
     
  19. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    2.206
    Wieso denn??? Die könntest du zum Arbeiten einspannen :D Auf den Stuhl sitzen und Anweisungen geben. Da hättest du Zeit für Kaffeetrinken und Heftli lesen. Kommt nur auf die gute, bzw richtige Erziehung an. :girl:
     
  20. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    2.072
    Ich sag ja immer noch barfen. Hast Du keinen Barf-Shop in der Nähe, wo Du Dich einfach mal umsehen könntest? Oftmals führen die auch Fertigbarfmischungen, die man füttern kann. Das ist dann ja genauso bequem wie eine Dose, wird aber oft lieber gefressen und ist besser verträglich.

    Bei Gina und Fritz gibt es pulverisierte Rinderleber und Rinderherz, die man als Appetizer übers Fertigfutter streuen kann. Manche Tiere fressen ungeliebtes Futter damit dann plötzlich gerne.

    http://www.gina-und-fritz.ch/ch_ch/rinderherz-nahrungserganzung.html

    http://www.gina-und-fritz.ch/ch_ch/rinderleber-nahrungserganzung.html

    Das Zeug ist auch nicht gerade billig, aber wenns hilft?

    Bei https://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/ gibt es auch eine Formel für Durchfall/Erbrechen und ebenso für Entzündung/ Colitis. Nachdem, was Du so von Oskar schreibst, würde ich da fast auf eine chronische Colitis/Darmentzündung tippen und nicht mehr nur auf einfachen Durchfall. Du könntest ja mal mit der Herstellerin Kontakt aufnehmen und Dich beraten lassen.

    Hast Du mal einen Ultraschall machen lassen? Wie Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse und auch der Darm aussehen?

    Ich weiss nicht, wie Katzenkot riecht. Hundekot zumindest stinkt bestialisch und ich würde alles daran setzen, dass er nicht in meine Wohnung gerät und schon gar nicht in mein Bett. Mein Hund schläft allerdings nur in seinem Bett, nicht, weil ich ihn nicht reinliesse, sondern er ist eben Individualist, braucht seine Freiheit und seine eigene Schlafstatt.

    Nun habe ich einen Hund, der so dermasssen stubenrein ist, dass er mich im Falle von Durchfall auch sofort aus dem Bett holt und ich auch so einige Nachtspaziergänge im Galopptempo hinter mir habe.

    Dank Barf kommt das nun aber so selten vor, dass es kaum noch erwähnenswert ist. Ansonsten gebe ich für ein paar Tage die Moro`sche Karottensuppe dazu.

    Ich drücke die Daumen, dass Ihr das Problem in den Griff bekommt. Es ist für Mensch und Tier nämlich einfach nur nervig. Ich merke meinem Hund sehr gut an, dass es ihn nervt, wenn er öfter raus muss und mich im Notfall sogar wecken muss. Er wirkt regelrecht schuldbewusst, obwohl er nie, niemals ein böses Wort zu hören bekommen hat. Im Gegenteil, ich tröste ihn, weil ich weiss, dass es ihm unangenehm ist und er kann ja nichts dafür.

    Alles Gute!
     
    Cismo und Codo gefällt das.