Typisch! Aber man kann es ja selber klären..

Dieses Thema im Forum "Computer, Technik und Internet" wurde erstellt von Locke, 11. Januar 2015.

  1. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Mir ist noch einer eingefallen:D
    Wir wohnen ja neben meinen Schwiegereltern und haben vor 11 Jahren hier die Heubühne zu einer eigenen Wohnung umgebaut. Irgendwann ist mir dann beim fabrikneuen Boiler aufgefallen, dass nach 2x Duschen am Morgen die Temperatur runter war. Mein Mann und ich hatten kurz geduscht und die Temperatur soll schon auf 40 Grad unten sein, bei einem 300lt Boiler? Hab das dem Architekten gesagt, der hat mit dem Sanitär geschaut. Irgendwann hat einer vom Werk angerufen und ich hab ihm erklärt was ich mein. Der hat die ganze Zeit davon gelabbert, er wüsste nicht wo mein Problem ist. Ich bin fast durch gedreht am Telefon, weil ich nicht nachvollziehen konnte, was der Typ nicht verstehen will.:ohnein:
     
  2. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Jetzt hat der Router doch seit Gestern Mittag wieder sein Signal und heute ruft einer an und meint, er würde morgen einen Techniker vorbei schicken.
     
  3. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Jetzt hat unser Router seit Gestern wieder sein Signal und heute rufen sie an sie würden einen Techniker vorbei schicken. Die haben wohl immer noch nicht gemerkt, dass der Fehler bei ihren Wartungsarbeiten lag.
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.762
    das nennt man eben "gut organisiert" :D Der eine weiss nicht was der andere macht. Ist aber nicht nur bei S**** so.

    Ich habe auch vor einiger Zeit mal eine Störung bei uns vermutet und angerufen. Da haben sie gesagt, es sei ihnen keine Störung bekannt und als ich um 13.15 zur Arbeit gegangen bin habe ich die Elektriker von der S*** herumlaufen sehen weiter vorne ?????????
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.762
    Seit ich übrigens beim Wifi den Stromsparmodus abgeschaltet habe, läuft das WLAN super und ständig gleichmässig.:dragon_hop:

    Eben, beim Notebook ist es anders als beim PC, der immer am Strom angeschlossen ist.
     
  6. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Irgendwann dreh ich jemandem von der S******* den Hals um. Hatte schon wieder kein Signal, also hab ich angerufen. Der Typ will mir weis machen, ich soll den Router reseten, wie beim letzten Mal. Hab ihm dann das gesagt, was mir mein Mann erklärt hat, der Typ bestand aber darauf. Hab dem dann ziemlich deutlich erklärt, ich würde das bestimmt nicht tun, schliesslich sei mein Mann ja Informatiker und wenn das Signal fehle, nütze ein Reset nichts und den Router würde es ja kaum "geklöpft" haben in der Zeit heute Morgen wo er ausgeschaltet gewesen sei. Der Herr war dann ziemlich kleinlaut, hat mich ein paar Sachen gefragt und er würde ein paar Messungen durchführen. Und welch Wunder keine 5 Minuten später hab ich ein Signal.
    Das beste war ja, dass er mir weis machen wollte, es sei schlauer den Router immer laufen zu lassen.
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.762
    Also bei mir läuft der Router immer. Man kann in den Routereinstellungen auch einstellen, wann ein Router abstellen soll und er wieder starten kann. Das kann man irgendwo eingeben, dann geht es automatisch.
     
  8. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Hab echt keine Ahnung davon, ob das geht oder nicht, spielt auch keine Rolle, da wir es sicher wie bis anhin handhaben werden. Wie geschrieben ist mein Mann Infromatiker und ich vertrau ihm, dass er schon weiss, dass es auch mit abschalten geht.
     
  9. Codo

    Codo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    366
    Ein Informatiker der den Router abstellt???? Was sollte das bringen? Kein Wunder habt Ihr immer Aerger. Der geht ja dann jede Nacht "verloren" und muss zuerst wieder alles finden was er benötigt um zu routen. Gibt es einen Grund, dass Ihr den abschaltet?

    Bei uns laufen sogar die Computer durch die Nacht :D Hier wohnen zwei Informatiker :augenreib: Man muss nur aufpassen, dass man nicht versucht die zu verstehen, wenn sie diskutieren :girl:
     
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.762
    Vielleicht schalten sie den Router ab um Strom zu sparen, denn bekanntlich fängt Stromsparen schon bei Kleinigkeiten an.

    Ich weiss nun halt auch nicht, wie es mit den heutigen Geräten so ist, aber meine Mutter hat früher immer den Rundgang gemacht durchs Haus und wehe, man hat das Fernsehlicht brennen lassen.....

    Aber eben, man kann es bei Swisscom im Router einstellen, wann er "schlafen" gehen soll und wann er wieder "aufwachen" darf :) Dann kann man ihn ja bspw. um 5 Uhr wieder aufwachen lassen und dann läuft er dann auch bis man aufgestanden ist.

    Das habe ich einmal gemacht und als ich am nächsten Tag am PC gesässen bin und das Internet nicht gelaufen ist, habe ich mich aufgeregt und die FEhler gesucht, bis mir in den Sinn gekommen ist, dass ich das mit den Einstellungen einmal ausprobiert habe, es aber am nächsten Tag einfach vergessen habe :) Seither lass ich ihn einfach wieder laufen. Es frisst zwar sicher Strom, aber das wird wohl auch nicht mehr alle Welt sein.
     
  11. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    800
    Nala, wir hatten über 10 Jahre lang nie Probleme mit dem Router das er kein Signal gefunden hat oder ähnliches, trotz abschalten. Das hat erst vor ein paar Wochen angefangen als die Swisscom Wartungsarbeiten gemacht hat. Normalerweise findet der Router nach dem Einschalten innerhalb von ein paar wenigen Minuten das Signal. Schon am Tag wo die Wartungsarbeiten gemacht wurden, konnte man den Router laufen lassen und er hat kein Signal gefunden, auch nach einer Stunde nicht. Gestern genau das selbe, der Router lief über eine Stunde und hatte immer noch kein Signal. Lustigerweise fand der Router aber das Signal ein paar Minuten nach meinem Telefonat mit dem Kundenberater, der online schon einiges überprüfen konnte.

    Jeannette, da hast Du recht, wir schalten ab, wegen dem Stromverbrauch. Klar braucht der Router nur wenig Strom pro Nacht. Trotzdem finden wir das unnützen Stromverbrauch. Wir haben auch bei den Fernsehern diese Steckdosen zwischengesteckt zum ganz ausschalten (und ja Nala, die Sender bleiben trotzdem gespeichert).
    Apropo Router einfach laufen lassen oder an-/abschalten: wenn ich an den PC will, schalte ich alles ein und mach in der Zwischenzeit noch was wo noch erledigt werden muss, bis der PC und der Router hochgefahren sind.