Zu dick?

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Locke, 6. Januar 2012.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ich habe heute mal Ricarda gewogen. Sie liegt bei 176 g:eek::eek:

    Ist sie zun dick? Sie springt herum, läuft im Rad. Fressen und sammeln ist halt eines ihrer grossen Hobbies :D

    Ihre Länge kann ich leider nicht messen. Sie beisst ins Massband :)
     
  2. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Hallo

    "Zu dick" kann man bei einem Hamster nicht am Gewicht bestimmen, da es etliche verschieden grosse Zuchtlinien gibt.

    In Schweden und England, zum Beispiel, wird meistens der grössere Zuchttyp gezüchtet, wo ein Mittelhamsterweibchen dann im Durchschnitt um die 240-250gr wiegt. Ich bevorzuge auch den grösseren Typ und hatte schon etliche Weibchen und sogar auch Männchen die über 220/230gr gewogen haben. :lov:

    Meine schweren Hamster waren auch in der Länge viel grösser als die in Zoohandlungen üblichen Hamster. Sie waren um die 22-23cm lang! ;-)

    Es ist natürlich wichtig, dass man den Hamster gesund ernährt und nicht mit Kalorienbomben vollstopft! Ein Hamster soll nicht fett sein! Sein Gewicht soll seiner Grösse angepasst sein.

    Bei Hamster kann man Übergewicht am besten feststellen, wenn sie Männchen machen. Übergewicht zeigt sich an Fettpölsterchen unter den Vorderbeinchen.

    Hast du ein aktuelles Foto wo sie Männchen macht?

    LG suzie


    PS:
    Hamster haben einen sehr schnellen Stoffwechsel. Als Beutetiere verstecken sie zudem Krankheiten sehr gut und sehr lange. Wenn sie einmal krank werden, bauen sie oft sehr schnell und rapide ab. Du kannst dir vorstellen, wie es einem untergewichtigen Hamster von 100gr geht - der durch Krankheit in einigen wenigen Tagen 30-40gr abnimmt. Und dann vergleiche damit einen 200gr Hamster, welcher in einigen wenigen Tagen 30-40gr abnimmt. Genau. Der etwas schwerere hat ein bisschen mehr Reserven als der von Anfang an untergewichtige. Im Zweifelsfall ist es also besser, wenn ein Hamster ein paar Gramm Übergewicht hat - als Untergewicht.
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Weiss ich nicht. Muss ich noch schauen. Ein Video hab ich, aber nur ein ganz kurzes.

    Wenn sie noch grösser wird, kann ich sie bald zu den Meerschweinchen ins Gehege tun :D

    Für mich sieht sie nicht zu dick aus, einfach gross.
     
  4. Oursoula

    Oursoula VIP-User VIP

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1.150
    Ort:
    Rheinfelden
    Hallo zusammen

    Ich bin grad froh dass dieses Thema hier behandelt wird. Ende Oktober habe ich einen Teddyhamster aufgenommen und bei Ankunft sofort gewogen, er war nur 63g schwer.
    Da er mein erster Hamster ist, hatte ich keinen Vergleich, was seine Grösse betrifft. Dann hat er konstant etwas zugenommen und beim letzten mal wägen war er schon 102g. Da habe ich mich dann schon etwas erschrocken über die Gewichtszunahme. Aber wahrscheinlich war er richtig ausgezehrt vom Stress den er wohl davor hatte.

    Liebe Grüsse,
    Ursula
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    also, ich hab sie mal probiert zu messen. Ich habe ihr ein Guteli in die Höhe gehalten und den Massstab daneben aufgestellt. Sie hat einen Länge von ca. 21-22 cm

    Ausser dem Körnerfutter bekommt sie eigentlich keine Kalorienbomben. Sie bekommt ab und zu mal ein kleines Stück Tomate, Kürbis, Selleriestange, Peperoni, Eisbergsalat, wenig Chicoreesalat, sehr selten Apfel und täglich Gurke. Topinambur hat sie auch schon bekommen,aber auch wenig und auch nicht jede Woche.Knabberstangen bekommt sie auch, aber auch selten. Aber keine Vitakraft.Nüsse bekommt sie auch selten. Die hat es so oder so keine im Körnerfutter drin.

    Mehlwürmer bekommt sie 1-2mal in der Woche 2 Stück. Die mag sie gar nicht so.

    Ich werde ihr Gewicht von heute an aber genauer im Auge behalten. Sie ist ja einfach zu wägen. Ich stelle die Waage auf den Boden, zeige mit dem Finger darauf, dann nimmt es sie wunder was ich da mache und sie klettert dann auf die Waage :)
     
  6. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    @ Ursula

    Wie alt ist der Süsse?
    Hamster erreichen ihr endgültiges Gewicht meistens erst mit ca. 9-10 Monaten. Sie nehmen also langsam über längere Zeit an Gewicht zu.

    Wenn man ein Notfellchen aufnimmt, welches zuvor schlecht oder wenig gefüttert worden war, nehmen die bei ausgewogender guter Hamster-gerechter Ernährung oft ziemlich schnell zu und holen auf, was sie versäumt hatten. Das ist normal.

    @ Locke
    Männchen-machend strecken sie sich aber, also kann man das als Messung nicht wirklich gebrauchen. Könntest du vielleicht einen Lineal auf den Boden legen und zwar zwischen Wand und einem länglichen Gegenstand, so dass sie dort dieses "Tal" hindurchlaufen muss - dann mit Leckerli vor der Nase langsam dort durchleiten und ablesen. :D

    LG suzie
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ich werde dann mal schauen übers Wochenende, ob ich sie nochmals messen kann, was wirklich nicht einfach ist, da sie sich ja immer bewegt :D

    Ich werde aber auf jeden Fall schauen, dass sie nicht noch mehr zu legt. Sie müsste jetzt so ca. 6 Monate alt sein. Sie begrüsst mich übrigens immer noch mit dem Herumrollen im Rohr, was sie nun auch bei meinen Schuhe macht. Sie dreht sich sogar manchmal vor lauter wälzen auf den Rücken vor meinen Füssen.

    Hamschti ist gegen sie ein kleines Krümelchen. Er wiegt grad 127g. Neben Ricarda sieht er grad irgendwie "unrobust" aus :D Sie sieht schon ziemlich robust aus :) Wobei er aber ein Satin ist und ich auch nicht genau weiss, ob er irgendwie gemixed und auch mit anderen Satins gezüchtet worden ist. Naja, Hauptsache gesund!
     
  8. Oursoula

    Oursoula VIP-User VIP

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1.150
    Ort:
    Rheinfelden
    Da Norbu von einer sogenannten "Tötungsstation" kommt und mit 5 anderen Hamstern in einer Transportbox ohne jegliche Hinweise zu Alter oder Geschlecht abgegeben wurde, weiss ich von Norbu eben gar nichts.:nixweiss:

    Er wäre ja enorm untergewichtig gewesen mit seinen 63g, wäre er ausgewachsen gewesen!

    Danke für die guten Tips zur "Bemessung eines Hamsters" :D , die Erkennungsmöglichkeit von Übergewicht und den anderen nützlichen Infos. Ich denke er nimmt sich schon was er braucht, hat einen guten Appetit und sammelt schön viel ein und bunkert. Löwenzahn mag er ganz besonders gern, den frisst er mit Wurzelansatz und lebende Mehlwürmer gehören auch zu seinen Leibspeisen.

    Liebe Grüsse,
    Ursula
     
  9. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Bei Hamster ist es ja so, dass die Weibchen (normalerweise) grösser und schwerer werden als Männchen. ;-)

    LG suzie
     
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ach so :D

    sonst ist es ja meistens umgekehrt. Weisst du, weshalb das so ist? Hat das einen Grund? Würde mich noch interessieren.

    Manchmal ist es ja auch, damit die Männchen vor den Weibern herumprotzen können :):)
     
  11. Kiara

    Kiara Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    698
    Mein Teddymädel wiegt auch um die 170 Gramm, ist aber nicht zu dick. Das sieht man bei ihr sehr gut, wenn sie am Gitter hochklettert. Da ist keine einzige Speckfalte zu sehen. Sie ist aber auch sehr gross, da passt das Gewicht schon.
    Meine Notfellchen-Goldimänner sind mit 90 Gramm direkte Leichtgewichte daneben. :D Aber da die sind auch schon ordentlich am nachholen.
     
  12. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Ich bin noch nicht zum Messen gekommen :D Habe ihr aber eine leichte Diät verschrieben und heute gewogen und..............

    sie hat kein Gramm abgenommen :eek::eek:

    Sie saugt einfach alles ein was sie findet :D

    Tja, dann hilft nur noch Weight Watchers ::3
     
  13. Suzie

    Suzie Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1.088
    Wie meinst du das? Was hast du reduziert oder weggelassen?
    Und wozu? Hat sie denn wirklich Fellpölsterchen?

    LG suzie
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Keine Angst sie verhungert nicht :D

    Das mit den Fettpölsterchen ist nicht so einfach. Gerade dort an den Beinchen hat sie etwas längere und flauschige Haare. Ich kann es deshalb nicht sehen und abtasten natürlich schon gar nicht.

    Sie hat ab und zu mal so eine Shrimps Knabberstange bekommen. Sie zerlegt sie dann innerhalb 2er Minuten. Wieviel sie davon aber frisst, ist mir nicht klar. Ich habe ihr deshalb die Stange mal weggelassen.

    Das Problem ist, ich streue ihr die Körner ja überall herum, damit sie beschäftigt ist. Jetzt kann es natürlich sein, dass sie am nächsten Tag auch noch davon hat. In eine Schale geben möchte ich es ihr nicht, dann ist ihr zu langweilig. Ich reinige dann dort einfach mehr, wo ich die Körner streue.
     
  15. Prezzi

    Prezzi VIP-User VIP

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.444
    Na, bei diesem Randale-Hamster kann ich mir's ja schwer vorstellen, dass sie Uebergewicht haben soll. :D Die verbraucht doch sicher jede Nacht Unmengen an Kalorien. :D

    Gönnst Du uns mal wieder Fotos von der Süssen?
     
  16. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.771
    Wirklich dick sieht sie nicht aus. Das sie eine Teddydame ist, ist sie halt ziemlich flauschig und deckt die Speckrölleli mit den Haaren ab :girl: Gäbig, gell :D

    Nein, im Ernst, ich habe sie gestern noch lange inspiziert. Ich glaube nicht, dass sie Speckrollen versteckt. Da sie aber immer so herumzabbelt beim Männchen machen, ist es wirklich eine Nervensache sie am Bauch anzuschauen. Kaum hat man die Stellen anvisiert, zabbelt sie schon wieder weg.

    Ich probier es dann wieder mal mit Fotos, besser wohl mit einem Film, denn das geht besser. Die Fotos werden oft unscharft da ich sie einfach nie richtig erwische :D und auch kein Fotoprofi bin :D
     
  17. flowerpower66

    flowerpower66 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    200
    Also ich hole hier dieses Thema wieder hoch, denn ich glaube mein Bamsti (Zwerghamster) ist zu dick! wenn sie männchen acht sieht man kleine Fettpölsterchen !

    Es ist eben so das ich zwei Wochen ende Januar/Anfang Februar in den Ferien war, in dieser Zeit hat meine Mutter auf sie geschaut und es wohl mit den Leckerlies, sprich Mehlwürmern und Sonnenblumenkernen nicht so genau genommen..

    Jetzt ist mein Bamsti ganze 52 g und ich weiss nicht was ich machen soll, man sieht die Fettpölsterchen leider schon.. sie läuft im Rad macht und tut.. Was kann ich tun ??