Arthrose?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Alex, 15. April 2020.

Schlagworte:
  1. Alex

    Alex Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Kallnach
    Hallo zusammen,

    Emma, (bald 6) hat wohl einen arthroseschub in den hinteren Beinchen. Sie hat eine komische Stellung, hoppelt eher als dass sie läuft und entlastet die Füsschen wenn sie nicht läuft. Kommt zwar noch zum fresen und ist immernoch sehr aufgeweckt, reagiert wenn man ruft etc. Hat auch nicht abgemommen. Aber nach einer weile essen und rumwuseln zieht sie sich wieder zurück in ihre Lieblings-ecken und hat vermutlich schmerzen.

    Habe ihr über Ostern Metacam gegeben, und meinte das sie wieder aktiver war. Nach Berichten hier im Forum und im netz hätte ich Ihr gerne Zeel und Traumeel gegeben, aber bin unsicher wegen der Laktose in den Tabletten. Sind Meeries nicht laktose intolerant? Noch geht es Emma abgesehen von den Füsschen gut, ich möchte nicht, dass sie Durchfall oder Bauchschmerzen bekommt. neben den Tabletten gibt es die Ampullen, die aber nur zur Injektion durchTierärtzte geeignet sind. Die Tropfen sind nur für Menschen erhältlich und enthalten Alkohol - auch nicht meetschwein-tauglich...:confused:: Eine Salbe sehe ich jetzt auch nicht unbedingt. Welches ist Eure Bevorzugte Darreichungsform?

    Weil sie mein Senior schweinchen ist, wollte ich ihr und mir wenn möglich einen stressigen Tierartzt-Besuch (in der Corona Zeit auch etwas Umständlich) ersparen.

    Habt ihr bei Euren Traumeel-behandelten Schweinchen nie Probleme mit der Laktose gehabt?
    Welches ist Eure Bevorzugte Darreichungsform?

    Und: wisst Ihr was der Unterschied zwischen TRAUMEEL T ad us.vet.Tabletten und TRAUMEEL LT ad us.vet.Tabletten ist?

    Freue mich auf Eure Erfahrungen!:dank:
    Liebe Grüsse
    Alex
     
  2. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.723
    Traumeel und Zell gibt auch als Injektionsampullen, die kann man auch Oral eingeben, ich habs allerdings meist Tabletten gegeben, haben alle MS vertragen.

    Gute Besserung;)
     
    Alex gefällt das.
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.503
    Ich gebe auch Zeel Tabletten. Meine hatten auch nie Probleme damit.
     
    Alex und Elvira B. gefällt das.
  4. Alex

    Alex Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Kallnach
    Danke Euch beiden für Eure Erfahrungen! Dann werde ich die Tabletten bestellen, sobald mir de Apotheke die Frage nach den unterschiedlichen Traumeel Typen beantwortet hat (lasse Euch dann wissen, was die gesagt haben).
    Im Moment schlägt sich Emma ganz tapfer, sie war gestern abend dann auch wieder aktiver als über die Ostertage, kommt halt schub-Weise. (Weiss ich von meiner Mam, die schwere Arthrose hat;)) zudem scheinen die paar Tage Metacam schon geholfen zu haben, aber es kommt vielleicht bald der nächste Schub, dann will ich gewappnet sein, mein Emma-Schweinchen soll ihre verbleibende Zeit bei und noch möglichst schmerzfrei geniessen können.

    Das ist sie übrigens:
    Emma.jpg

    Momentan geniesst sie mit ihren beiden Gspänli gerade die frischen "Söiblueme" und das saftie Gras :)...

    Grüessli und Euch allen ein schönes Weekend!
    Alex
     
  5. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.723
    Süße Maus:)

    Es gibt nur zwei Sorten, für Tiere und für Menschen;)
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.503