Bartagamen

Dieses Thema im Forum "Andere Tiere" wurde erstellt von Locke, 25. April 2016.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    XReptile LongLast T5 mit Reflektoren, 2mal 54 Watt 865.

    Ist das zu wenig?
     
  2. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    X-Reptile, die sind super, aber denke bei 240cm länge ist das zu wenig. Ich habe 2x 54 Watt drinnen im 150er Terri.
    In meinem 240er habe ich 6 LED power Beam drinnen. Musst einfach schauen da die T5 Wärme abgeben, dass wenn du mehr einbaust es nicht so heiss wird. Alternativ mit LED ergänzen.
    Was hast du denn an UV Beleuchtung drinn?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2017
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    das ist das Problem, dass es nicht zu heiss wird. gerade momentan bei den über 30 Grad. Ich habe ja noch eine separate UV A/B Lampe und einen Wärmespot drin. Den zusätzlichen Wärmespot habe ich aber auch schon bei der Hitze abgeschaltet. Die Lüftungsschlitze sind eigentlichgross genug, aber da es ein OSB Terri ist, speichert es die Wärme eben doch noch ganz anders als nur ein Glasterri. Ich merke den Unterschied zu vorher recht gut. Mehr als zwei Zeilen Leuchtstoffröhren haben nicht Platz, auch wegen der anderen Lampen. Muss ja auch schauen, wo die Liegeplätze halt sind, wegen der Bestrahlung. Muss mal schauen, ob es noch andere Tageslichtlampen gibt mit mehr Lux vielleicht? Muss mich da auch erst reinlesen. Die Beleuchtung ist aber auch gar nicht einfach muss ich sagen. Aber im Gegensatz zu vorher, wie sie 7 Jahre leben mussten, hat sich ihre Situation um 150 % gedreht und da bin ich fürs erste schon mal glücklich so.

    Als UV Beleuchtung habe ich eine UV Mega Sun X-Reptile 100 Watt drin, die Zooversion. Hätte noch die 160 Watt, aber bin mir nicht sicher, ob die 160 Watt dann nicht nochmehr Wärme abgibt als die 100 Watt. Diese Lampen geben ja zusätzlich auch noch recht viel Tageslicht ab.

    Von der Wärme her reicht es momentan und da möchte ich nicht noch mehr drin.Unten haben sie Plätze mit 25 Grad, dann haben sie einige mit 35 Grad und zwei mit 45-50 Grad. Die Luftfeuchtigkeit ist halt auch so eine Sache, aber die sollte auch ungefähr stimmen. Habe schon alles xmal durchgemessen :)
     
  4. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    Also zwei Tiere, zwei Sonnenplätze wo Metalldampflampen /UVB wie Bright-Sun, Solar-Raptor oder UV-MH von X-Reptile, das ist ein MUSS bei Bartagamen.

    Tageslicht kann man mit T5 Röhren, LED's, Strahlern erreichen, T5 bei der Grösse von dir braucht es mind. 3 54 Watt

    Reicht es von der Temperatur her nicht, kann man durch Spots wie eben UV-Mega Sun ergänzen, diese reicht aber zur UVB Versorgung nicht! Leider wird diese immer noch als Ersatz für die einiges teureren Metalldampflampen die mittels Vorgeschaltgerät betrieben werden verwendet.

    Da hat der Vorgänger wohl keine Bartigerechte Beleuchtung gehabt.
     
  5. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    PS: Möchte mich nicht aufdrängen, aber ist gerade bei Bartis extrem wichtig dass die Beleuchtung stimmt, da werden viele Fehler gemacht. Wenn du diesbezüglich noch Hilfe und Infos brauchst, gerne auch per Email oder FB, da ich hier nicht regelmässig reinschaue. Darfst auch gern bei mir reinschauen, wenn du in der Nähe wohnst....
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    zwei Sonnenplätze hatten sie anfangs. Aber sie sitzen immer zusammen unter der gleichen Stelle. Eigentlich habe ich mich mal kurz beraten lassen im Fachgeschäft, aber wie man sieht, kann man fragen wo man will, sicher sein kann man sich trotzdem nicht. Schon io. Nehme das nicht persönlich, ich meine deine Aenderungstipps. Weiss halt auch noch nicht alles ;)

    Bei meiner ZooVersion der UV A/B Lampe (mit vorschaltgerät) hat man mir aber gesagt, dass die ausreichen würde von der UV Bestrahlung her und sie gibt auch viel Tageslicht ab zusätzlich. Naja, billig war die auch nicht. Die hat satte 98.-- gekostet. Das Vorschaltgerät ist dann aber integriert.

    PS: Danke für die Einladung für einen Besuch! :) Aber zeitlich schaffe ich das kaum, da ich 100 % arbeite und alleine ein Haus und viele Tiere zu pflegen habe. So bin ich halt oftmals auch am Sonntag noch am putzen, so wie heute am Misten bei meinen Meerschweinchen. Anonsten melde ich mich gerne.
     
  7. Biene

    Biene VIP-User VIP

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    846
    Wau Reni und Jeannette ihr habt schöne Bartis in schönen Terrarien.
    Ich habe keine Kaninchen und Meeris und bald keine Wellis ( sie sind 12 und 13 Jährig ) mehr und habe mir überlegt Bartagamen oder Geckos ein Zuhause zu geben.
     
  8. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    oh das tut mir leid.....
    Schau dir auch die Dornschwanzagamen an, wenn du etwas Richtung Echsen möchtest. Sind nicht sooo bekannt wie Bartis.
    Werden extrem zutraulich und brauchen auch nur als Jungtiere Insekten. Später nur Grünzeug mit Blüten und eine spezielle Linsenmischung. Sind auch weniger hektisch wie Bartis wenns ums fressen geht.
    Habe leider etwas Mühe hier Bilder hochzuladen, aber wenn es dich interessiert mach mir doch ne pm mit deiner Emailadresse dann kann ich dir zig Bilder schicken und auch Infos etc.
     
  9. Biene

    Biene VIP-User VIP

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    846
    Vielen Dank Reni für deine Tipps. Ich schreibe dir meine E-Mailadresse.
     
  10. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    Mir gefallen Halsbandleguane sehr gut und mein Traum wäre ein Chamäleon. Die finde ich ganz cool. Aber nichts für Anfänger und vor allem die Chamäleons sind anspruchsvoll, da sie eine Erlaubnis benötigen.

    Es kommt sicherlich aber auch drauf an wie viel Platz man bieten kann und wie viel man investieren will/kann. Und dann weiss ich nicht, ob man sogar in einer Wohnung sogar den Vermieter fragen muss, wenn man Echsen halten will.
     
  11. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    Halsbandleguane finde ich auch cool. Persönlich möchte ich einfach nichts wo ich fast täglich Lebendfutter reichen muss.
    Chamäleons sind natürlich ganz toll. Aber sehr heikel. Gibt genügend SKN Kurse überall die man besuchen kann/muss damit man eine Haltebewilligung bekommt. Aber wie gesagt, sehr anfällige Tiere die keinen Haltungsfehler verzeihen.
     
  12. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    Haltebewilligungskurse liegen mir zeitlich nicht drin und da ich alleinverdienend bin, muss man sich ja auch mal Grenzen setzen in Sachen Tierkosten. Ich finde man sollte sich nur mehr Tiere zulegen, wenns einem auch noch Spass macht. Wenn man aber dann nur noch Stress hat die Pflege aller Tiere durchzubringen, muss man aufhören. Also ein Chamäleon werde ich mir wohl nie zulegen. Bei den Halsbandleguanen würde mich die tägliche Fütterung von Lebendtieren auch nicht stören, aber auch die werde ich mir wohl nie zulegen. Dafür, dass ich eigentlich vor 1 1/2 Jahren noch nie an Reptilien gedacht habe, konzentriere ich mich erstmal richtig auf meine beiden Bartagamen und den Rest meiner Tiere.
     
    Reni gefällt das.
  13. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    Finde ich super. Wir hatten vor 30 Jahren div. Reptilien. Als dann die Kinder kamen, wurde es auch mit dem Platz eng, nebst dem finanziellen und dem zeitlichen Aspekt.
    Nach laaaanger Zeit haben wir dann vor 2 Jahren wieder langsam angefangen. Aber mehr wie die die wir haben, werden es nicht. Es sollen alle genug Platz haben und sich wohlfühlen. Einzig, Nachzuchten wird es von den einen oder anderen mal geben, aber im Rahmen und nur wenig Jungtiere.
     
  14. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    311
    Hallo zusammem/Biene

    Ich habe Zweggekos und die sind auch ganz toll und interessant.
    Die werden ca 10cm gross.
    Habe Wiliamsi,die Mänchen sind ganz Blau.
    Die anderen heisssen Gelbköpfchen,haben einen gelben Kopf und der Körper ist so grau blau.
    Ich habe eine menge Spass und es ist immer interessant zum beobachten.
    Liebe Grüsse Fiona
     
    Biene, Reni und Locke gefällt das.
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    saugen sich die auch am Terriglas fest?
     
  16. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    311
    Guten Morgen Janette

    Ja Sie saugen sich auch an der Scheibe fest.
    Der Vorteil ist man braucht kein riesen Terarium,wie bei Bartagamen.
    Meines ist 1m lang,50cm breit und die Höhe 90 ch.
    Kommt naürlich immer drauf an wieviel Bewonhner man hat.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    das ist so. Desshalb sollte man sich nicht nur nach den Tieren ausrichten, sondern auch nach dem Platz, den man bieten will/kann. Ein 2.40 Terri, welches dann auch noch 80 tief ist, "versperrt" oder besser gesagt, nimmt einem dann natürlich schon viel Platz weg, vorallem, wenn man es dann im Wohnzimmer haben möchte.
     
    Cismo und Reni gefällt das.
  18. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.194
    Wir hatten lange 1,1 Williamsi, mein Sohn 1,1 Klemmeri. Ganz tolle Tierchen vor allem zum beobachten.
    Ich selber mags lieber wenn ich die Tiere handeln kann, wenn es nötig ist. Ist jedesmal ein Geduldsspiel bis wir bei meinem Sohn die Tiere überlistet haben, wenn sie raus müssen, wenn eine Kompletreinigung des Terris bevorsteht.
    Da freue ich mich dann wieder, wie einfach das bei meinen Grösseren ist ;)
    Aber Terrarium und Tiere durch die Regenwaldoptik ist wirklich was sehr schönes. Konnte da so richtig meine Pflanzenliebe ausleben.

    [​IMG]
     
    Biene und Cismo gefällt das.
  19. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.377
    tja,meine Pflanzenliebe hält sich in Grenze, auch im Garten, da mir dafür einfach die Zeit fehlt. Rosen habe ich selber, Nachtkerzen bekomme ich bei uns am Bach viele und Hibiskus kann ich beim Nachbarn holen:) Dafür gehe ich, wenn ich Zeit habe, öfters 1-2 Stunden Kräuter und sonstiges Grünzeug sammeln im Wald und auf der Wiese. Habe mich nun innerhalb eines Jahres schwer verbessert in Sachen Pflanzenkenntnisse und kenne ca. 40 Kräuter und Pflanzen für meine Tiere und habe diesesJahr auch schon 4 grosse Kartonschachteln davon getrocknet.Ist aber eher für die Meerschweinchen, denn meine beiden Bartagamen schlafen im Winter ja so an die 4 Monate und können dann davon eigntlich nicht profitieren.
     
    Reni gefällt das.
  20. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    311
    Guten Morgen

    Ja Reni da sind grössere Reptilien sicher einfacher zum einfangen:).

    Ich wünsche einen schönen Sonntag Euch und liebe Grüsse Fiona