Haferflocken

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Silvia, 5. Januar 2018.

  1. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    425
    Hallo, ich habe mal ein paar Fragen zu der Haferflockenfütterung.

    Ich hatte ja im letzten Frühling ein Meeris mit einem Backenabszess,
    Winni geht es wieder gut und sie hat auch immer gut gefressen.
    Natürlich war ich sehr froh das sie so gut gefressen hat und gab ihr was sie gerne frass,
    darunter waren eben auch die geliebten Haferflocken, zwei mal am Tag ca. 1/2 Teelöffel.
    Kaum war der Backenabszess verheilt hatte Winni ein Problem mit der Blase,
    die Blase war verschlammt und Winni machte auch noch ein Blasenentzündung,
    Winni hatte schmerzen beim Pipi machen.:(
    Zum Glück habe wir auch das wieder in den Griff bekommen, und jetzt ist alles wieder
    normal.

    Jetzt habe ich einfach die Idee das der Schlamm von den Haferflocken kam
    und ich getraue mich kaum noch Haferflocken zu verfüttern, obwohl meine Meeris
    sie lieben würden.

    Hat von Euch auch schon jemand solche Erfahrungen gemacht ?
    Und wie viel Haferflocken kann man bedenken los füttern pro Meeri ?
    und wie viel Haferflocken bekommen Eure Meeri ?
    und eigentlich versuch ich meine Meeris getreidefrei zu füttern
    da macht doch Haferflocken auch keinen sinn ?
     
  2. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.306
    Haferflocken gibts bei mir ganz selten mal als Leckerli, mehr nich.

    Blasenschlamm kommt von calciumreicher Kost, was fütterst du denn sonst noch? Haferflocken enthalten 54 mg Kalzium pro 100g
     
  3. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    425
    Viel Heu vom Frühling bis Herbst so viel wie möglich Gras,
    Bis am Sommer habe ich noch Pellet gefüttert, jetzt füttere ich nur noch getreidefreie von Cavia,
    Und Gemüse und wenig Früchte.
     
  4. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.306
    Am meiste Kalzium steckt noch immer im Heu, aber das ist ein muß, ansonsten kannst du die Pellets weglassen, die braucht kein Schwein;) egal ob mit oder ohne Getreide, meine bekommen nur Heu und Frischfutter und das schon seit Jahren, Trofu gibts hier keines.

    In allen getrockneten Futtermitteln in der Kalziumgehalt um ein vielfaches höher als im Frifu, schau mal in Silvias Futterliste

    http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/futterliste.html

    und hier noch die Nährstofftabelle

    http://www.silvias-meerschweinchen.de/html/nahrstofftabelle.html
     
    Cismo gefällt das.
  5. Anabel

    Anabel Moderator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Beiträge:
    6.669
    Hallo

    Ich gebe Haferflocken gerne als Leckerli. Ich habe diese Erfahrung noch nicht beobachtet.
    Gruss
    Jasmin
     
  6. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    624
    Ich habe zwar Kanninchen,aber wird sicher das gleiche sein.
    Meine zwei Hübschen bekommen hauptsächlich Heu und einmal im Tag verschiedene Salate und Gemüse und das müssen Sie sich erarbeiten :) ,denn Sie müssen es suchen.Ich verstecke es in Tannenzapfen,habe ein drehbares Rad,woWäscheklammern angemacht sind wo Sie drehen müssen :) und,und.
    Das gute ist Sie sind noch einbisschen gefordert.
    Zum Kunststücke üben gebe ich Erbsenflockrn als Belohnung,aber auch das hält sich in Grenzen.
    Liebe Grüsse Fiona
     
  7. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    624
    Die Futtertabelle ist ja super :) !
    Die kann ich sicher auch für meine Kanninchen brauchen.
     
  8. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.306
    ...kannst du;)
     
    Cismo gefällt das.