Hamschti nun auch noch krank?

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Locke, 22. Oktober 2012.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Hamschti ist wieder der Alte :juhui:

    Dafür hat nun mein Kater was. Ihn hat eine andere Katze mit den Zähnen am Kinn erwischt und nun hat es dort ein kleines Loch gegeben mit ein wenig Eiter drin. Habs ausgedrückt und behandelt. Da wollte sich doch tatsächlich ein kleiner Abszess breit machen :e010:

    Es ist wirklich nur ein klitze kleines Löchli, aber mein kater benimmt sich wie ein Tiger, wenn ich es mit dem Wattestäbchen reinige. Richtig wehleidiger Kerl. Naja, ein "Mann" eben :) Herumkrampfen auch wenn man nicht mal dran gekommen ist.
     
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Pünktlich zu Feiertagsbeginn muss ich mir wieder ein bisschen Sorgen um Hamschti machen. Gestern hat er durchgeschlafen und heute will er anscheinend auch nicht aufstehen.
    Hmmm? Naja, ist auch nicht mehr der Jüngste. Schauen wir mal. Ich habe am Morgen schon mal den Häuschencheck gemacht um zu kucken was er macht und vorher auch. Er scheint einfach zu schlafen. Mehlwürmer hat er gefressen. Dann musste ich ihm die Augen reinigen, die waren verklebt, aber eher vom langen Schlafen. Nach einer Erkältung sieht er mir nicht aus.
     
  3. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Ach je Jeannette ... Ich kenne das auch, die Hamster werden viel zu schnell alt ::11 Vor allem geht das bei ihnen halt um das 40-fache schneller als bei uns Menschen ... na ja zumindest wenn man davon ausgeht, dass ein 2-jähriger Hamster einem 80-jähren Menschen entspricht ... oder so :nixweiss:

    LG Nadja
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Naja, ich schau halt täglich nach. Ich lass ihn halt im Häuschen schlafen wenn er möchte. Das Gewicht halte ich im Auge.
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Hamschti ist gestern leider die 3. Nacht nicht herausgekommen. Ich habe ihn zwei/dreimal herausgenommen um das Hüttchen etwas zu säubern und ihn dann auch kurz angeschaut. Rein optisch kann ich nichts sehen, dass ihm was fehlen würde. Er kommt auch kurz aus dem Häuschen heraus am Abend um zu schauen, ob es etwas zu futtern gibt, sammelt dann auch recht hastig Futter, geht dann aber sofort wieder ins Haus rein.

    Gut ist anders :777 Habe mich schon auf das Schlimmste eingestellt.

    Er hat in letzter Zeit ziemlich abgebaut. Trotzdem ist es für mich fast nicht zu fassen, dass er vor 5 Tagen noch durch seine 3 Zimmer gerannt ist und am nächsten Tag geht das dann nicht mehr?!

    Er ist aber in letzter Zeit auch kaum noch im Rad gelaufen und hat auch stetig seine Auslaufphasen verkürzt und ist spätestens nach 1 1/2 Stunden dann wieder zum Schlafen verschwunden. Früher ist er im Auslauf dösen gegangen und danach wieder herumgelaufen, nun ist er aber dann definitiv nach 1 1/2 Stunden wieder dösen gegangen und zwar bis zum nächsten Abend.
     
  6. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.673
    Oh je, Dein Hamschti wird offenbar alt... ::11

    Ich kann mit Dir mitfühlen, denn meine Nayla ist ungefähr im gleichen Alter.
    Noch ist sie munter, kommt sogar raus, wenn ich noch am Fernseher sitze, aber trotzdem weiss ich, dass ihre Tage gezählt ist.

    Das ist leider das Schicksal mit unseren Hamstern... sie bleiben nur eine kurze Weile bei uns, dafür aber umso intensiver!

    Verwöhne den Süssen noch ausgiebig!
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Jaja, gell, man weiss ja, dass es einmal soweit ist, aber dann kommt es doch so plötzlich.

    Meine Tiere lesen sich in Sachen Erkrankungen oder Sterben sowieso immer die besten Tage (Feiertage) aus. So war ich dieses Jahr am 01. Januar beim TA, an Ostern war ich auch, dann an Pfingsten, an meinem Geburtstag und dann noch am01. August. :le:
     
  8. Oursoula

    Oursoula VIP-User VIP

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1.150
    Ort:
    Rheinfelden
    Liebe Jeannette

    so schade, dass es Hamschti nun offensichtlich nicht mehr gut geht. Aber er hatte doch schon mal so eine Phase wo er nicht mehr raus kam. Und dann hat es sich aber wieder stabilisiert, oder täusche ich mich?

    Aber irgendwann bricht eben der Lebensabend an und geht bei so einem Tierchen dann viel zu schnell zu Ende. Auch bei meinem Norbu weiss ich, dass er nicht Jahre bei mir verbringen wird und schon sehr bald zu den Alterchen gehören wird. Man weiss es, aber traurig und besorgniserregend ist es dennoch! Man möchte ja auch nicht's verpassen, wo man ihm noch hätte helfen können.

    Hoffentlich geht es ihm aber dabei nicht schlecht, sondern dass er einfach nur müde und schwächer ist. Und wer weiss, vielleicht stabilisiert er sich noch mal und darf noch eine "Runde" anhängen und die Zeit in seinem wohlbehüteten Zuhause noch etwas geniessen! Ich wünschte es euch! :hoff:

    Liebe Grüsse,
    Ursula
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Habe ihm heute Nachmittag Porridge gekocht welchen er gerne genommen hat :)
    Naja, mir war grad so langweilig :narr: und da hab ich mir gedacht, ich koch mal Porridge für ihn. Da meinte mein Freund für ihn koche ich nie so gut und auch keinen Porridge.

    Was ich ihm daraufhin geantwortet habe, sag ich lieber nicht :)
    OK, habe gesagt, dass er ja auch nicht "auf der Kippe" sei :)
     
  10. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Das finde ich super :D ... also nicht was Du Deinem Freund geantwortet hast ;) sondern, dass Du Hamschti so schön verwöhnst :na:

    LG Nadja
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Naja, wir haben öfters schwarzen Humor. Wir nehmen es nicht so Ernst. Und manchmal muss man halt, auch wenn es eher traurig ist, doch wieder mal seinen Humor durchblicken lassen ;) Man kann ja nun deswegen auch nicht den ganzen Tag herumsitzen und jammern.

    Ich koche nicht gerne. Nur soviel dazu. Aber für Hamschti haben meine Kochkünste gerade noch so gereicht ;)

    Natürlich habe ich gerade jetzt wieder mal keinen Kinderbrei zu Hause, wenn ich ihn brauche! Der letzte war klumpig geworden, weil ich die Packung nicht richtig verschlossen habe. Abgelaufen war er zwar nicht, hat aber trotzdem unappetitlich ausgesehen. Habe ihn weggeschmissen und da musste ich nun eben kochen.
     
  12. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    So. Hamschti war vorher für 10 Minuten im Auslauf. Er wollte herausgehoben werden. Leider hat sein Akku aber nur 10 Minuten durchgehalten. Er ist einmal kurz in seinen 3 Zimmern herumgelaufen und dann noch ein wenig kürzere Strecken und dann musste ich ihn wieder rein ins Aqua tun. Er hat dann ganz verzweifelt nach seinem Nest gesucht. Er war schon wieder müde. Nun ist er wieder schlafen gegangen. Während seiner kurzen Wachzeit hat er aber teilweise recht munter ausgesehen. Aber ich glaube, er hat einen kleinen Buckel am Rücken bekommen beim Laufen. Der arme Kerl. Er hat es wenigstens versucht. Er hat sich richtig Mühe gegeben, dass er noch ein bisschen herumkurven konnte. Der Wille wäre da, aber die Energie leider nicht. Kommt mir vor wie meine Mutter. Sie möchte auch noch vieles machen und kann es einfach nicht mehr. Ist auch schwierig, vorallem, wenn man noch gerne möchte. Und so geht es wohl Hamschti nun auch.

    Ich gehe ihm dann morgen noch Kraftnahrung holen, vorallem ein bisschen Dickmacher. Die kann er wohl nun gebrauchen.

    Ich schaue nun halt Tag für Tag. Falls er dann nicht mehr laufen kann, werde ich ihn wohl einschläfern gehen. Dahinvegetieren werde ich ihn auf keinen Fall.

    Nun hat John-Boy seinen Auslauf übernommen. Er ist halt noch fit und fidele und ein jüngerer Hüpfer. Er wird den grossen Auslauf definitiv nach Hamschtis Ableben bekommen. Es ist manchmal traurig, wenn man schon so planen muss, vorallem wenn ein Tier noch lebt. Aber es macht ja keinen Sinn, dem anderen Tier den grossen Platz zu versperren, wenn Hamschti ihn nicht mehr nutzen kann. Komme mir schon fast ein wenig gemein vor :(
     
  13. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Hamschti kommt noch etappenweise aus dem Häuschen um Fressen zu holen und dafür bin ich froh. Dann läuft er ein bisschen im Aqua herum, geht oft auch noch schnell ins Rad (nur laufen tut er nicht mehr darin) und dann geht er wieder schlafen.Aus dem Aqua nehmen kann ich ihn aber nicht mehr und er will auch nicht mehr.

    Ich füttere ihn im Häuschen täglich 2-3mal kurz zu (Früchtebrei, Haferbrei, Mehlwürmer, Mais, Gemüsebrei). Auch Salat und was Saftiges wird gerne von ihm genommen und darauf schaue ich auch, damit er nicht austrocknet.

    Wenn er nicht mehr fresse mag, nicht mehr laufen kann, werde ich mit ihm in die Klinik gehen. Kann natürlich jeden Tag soweit sein.

    Ansonsten sieht er im Häuschen eigentlich noch gut und auch interessiert aus. Ich denke deshalb nicht, dass er Schmerzen hat oder krank ist. Ich hoffe nun, dass wenigstens Hamschti friedlich und still zu Hause einschlafen darf. Er wäre mein erstes Tier seit 7 Jahren, das es machen würde. Ich wünsche es ihm ganz fest. Ich bin zwar traurig deswegen, aber ändern kann man es halt auch nicht :(
     
  14. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Hallo Jeannette

    Hamschti wird schnell alt, aber er scheint nicht krank zu sein so wie Du seine "noch Aktivitäten" beschreibst. Bei meinen Hamstern ging das auch erst los mit nicht mehr im Rad laufen, länger schlafen usw. Dieses Jahr habe ich ja ganz viele verloren, und habe keinen einzigen einschläfern müssen, sie haben auch noch alle gefressen bis zum Schluss. Im nachhinein wäre es beim einen oder anderen Hamster vielleicht doch besser gewesen, aber der ganze Stress die Tiere aus der gewohnten Umgebung zu reissen fand ich auch nicht schön.

    Ich hoffe für Dich und Hamschti, dass er in seinem Nestchen einschlafen kann wenn es denn soweit ist ::11

    Liebe Grüsse
    Nadja
     
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    hallo Nadja

    Nein, krank scheint er nicht zu sein. Gestern wollte er sogar wieder für 10 Minuten in den Auslauf, was er natürlich auch durfte. Leider war es gerade um 24 Uhr als ich ins Bett wollte :schlafen: Dann düst er eigentlich ganz normal herum. Er läuft auch noch ziemlich gut und schnell, aber eben nicht mehr lange. Da er in einem separaten Zimmer ist, muss man ab und zu mal schauen gehen und ihn dann herausnehmen, wenn er möchte und ihn dann auch wieder nach einigen Minuten ins Aqua zurücktun. Zuerst läuft er und wenn er dann wieder ganz hastig mit Futter sammeln beginnt, weiss ich, dass er wieder schlafen gehen will, was er dann auch sofort macht. Ist halt nun ein bisschen anspruchsvoller geworden, vor allem zeitlich. Man kann ihn nicht einfach um 21 Uhr raussetzen und um 24 Uhr wieder reinstellen. Man muss das nun seinen Bedürfnissen anpassen und dies halt dann oft auch spät in der Nacht. Diese, wenn auch wenige Minuten, die er draussen ist, geniesse ich nun besonders intensiv mit ihm. Ist halt schon wahnsinnig kurz.
     
  16. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Bei Hamschti hat sich nichts verändert. Gestern war er wieder 10 Minuten im Auslauf und dann wollte er wieder rein. Er hält aber wacker seine 126 g worüber ich sehr sehr froh bin. Da er auch nachts zwischendurch aus dem Haus geht um Futter zu sammeln zeigt mir, dass es ihm nicht so schlecht gehen kann, denn er ist ja anscheinend noch am Futterbunkern interessiert. Wenn er krank wäre, wäre ihm dies wohl schon längst verleidet.
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    Wieder mal was von Hamschti. Gestern hat er es doch auf satte 45 Minuten im Auslauf geschafft. Es scheint ihm gut zu gehen, einfach in der Energie reduziert. Abgenommen hat er auch nicht. ER hält tapfer seine 128 g.
     
  18. Panzerfeder

    Panzerfeder Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    398
    Das hört sich doch gut an :juhui: Also in dem Alter ist er ja noch recht aktiv, da solltest Du Dich nicht allzufest beklagen ;)

    Mein Zwerghamster Marco ist auch so plötzlich gealtert ... es tut schon weh wenn man das so sieht ::6

    Weiterhin alles gute für den hübschen Hamschti ::11

    Liebe Grüsse
    Nadja
     
  19. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.365
    nein, nein, ich kann mich momentan nicht beklagen wegen ihm Nur das Problem ist, dass er nun meistens um 24 Uhr erst aufsteht, ich dann ins Bett sollte. Zu seinen besten Zeiten stand er um 21 Uhr auf und blieb dann bis am morgen im Auslauf. Nun geht das leider nicht mehr, denn er will nach 45 Minuten wieder zurück ins Aqua gehoben werden. Siehst du das Problem :schlafen:

    Ich kann ihm das nur ermöglichen, wenn ich aufbleibe und ihn wieder ins Aqua zurücksetze. Kurzum, es ist gestern ca. 0.45 geworden bis ich :schlafen: und heute morgen dann so :le: