Herbstzeitlose im Heu

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Reni, 9. Mai 2014.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    jaa..................... und dann musste ich grad nochmals in die Landi um 17.45

    Ich habe die 10 Franken für die 7 kg Packung zurückbekommen und bin dann ins Agrargebäude gelaufen um einen Ballen zu holen. Was ich auch gemacht habe...............ja, und hat dann trotzdem wieder kein Heu!!!!!!!!!!!!

    Denn............. der Ballen war grau innen drin. DAnn bin ich um 17.30 wieder losgefahren. Mein Hals war noch dicker, dicker gings nicht mehr.

    Die Agrarabteilung hatte schon zu. Super! Und ich wieder kein Heu. Bin dann wieder ins normale Landi gebäude marschiert, wo ich ja heute schon war wegen der HZL :7779:7779 Habe ihr dann dieses graue Heu gezeigt und gesagt, dass mein Hals nun sowas von dicke sei und die Agrarabteilung zu habe und ich unbedingt Heu benötige, aber von den 7 kg Packung keine mehr nehme. Es war ein Drama sag ich euch und jetzt brauche ich einen Kaffi, einen Doppelten. Aber egal, solche Sachen zieh ich voll durch und mögen mich alle anderen für blöde halten.

    Nach ständigem hin und her kam dann auch noch der Chef gelaufen, denn ich hatte ihn verlangt. Under hat das graue Heu auch gesehen und gemeint, dass es gar nicht gut aussehe. :7779:7779:7779

    Ich habe dann 6 Packungen von den Kleinen Heupackungen bekommen und das Heu sieht tadellos aus. DAs ist das Eigenartige. In den kleinen Packungen habe ich noch NIE Herbstzeitlose entdeckt und auch das Heu scheint ein ganz anderes zu sein als das in der 7 kg Packung. So jetzt habe ich auf jeden fall mal Heu und von diesem Tag genug! Morgen bringe ich dann den Ballen zurück und dann muss ich wohl oder übel dort wieder die Böse Tante sein. Ist mir aber auch egal, bin ich halt die böse Tante.

    So und jetzt geniesse ich den Kaffee und meinen neuen Kater :) AMEN!
     
  2. Herzensbrecher

    Herzensbrecher VIP-User VIP

    Registriert seit:
    15. August 2010
    Beiträge:
    1.975
    Mike versendet doch den Heusack:
    http://www.meeris.ch/heu/dr-heusack/dr-heusack-10-kg.html

    Sie füllen das Heu selbst ab, da würden ihnen doch vielleicht Herbstzeitlosenblätter/Blüten gleich auffallen und Du bekommst es auch noch ins Haus geliefert.

    Sicherlich ist es etwas teurer, aber den Preis ist es doch allemal wert, keinen Stress mehr mit der Landi zu haben oder?

    Auch Gabi Renggli in Fislisbach bietet Ökoheu an, allerdings zum Abholen:

    http://meerschwein.ch/

    Ich weiss nicht, wie weit Du es hast, aber vielleicht könntest Du Dich da eindecken?
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Der Heusack rendiert sich bei mir leider nicht, da ich viel Heu verbrauche. Meine schlafen auch auf dem Heu und verbieseln es. Deshalb muss ich es auch täglich entfernen. Sie mögen das aber so und sollen es auch so haben.

    Der Ballen kommt mir billiger, da er 23 kg ist und mich 23.-- kostet Ist zwar relativ viel, da man beim Bauern den gleichen schon für 15.-- bekommt. Normalerweise hole ich ihn beim Bauern, aber der ist auch nicht immer grad daheim und da muss man auch immer schauen. Ich habe halt nicht nur ein 4er Team von Schweinchen zu hause und viele bieseln einfach auch mehr und benötigen mehr Heu.
    Da muss man schon auch mal auf die Preise schauen und die Menge, die man dafür bekommt. Das ist so. Als ich mit meinen 2 Schweinchen begonnen habe, wusste ich davon auch noch nichts :)

    Daran bin ich mich schon lange gewöhnt. WEnn man den ganzen Tag arbeitet und man dann noch alles für sich holen muss am Abend, kann es schon mal eng werden, geschweige man muss dann noch zum TA. Ich spring oftmals die ganze Woche an 7 Tagen hindurch so herum, einen FErnseher habe ich gar nicht mehr, weil ich nicht mehr oder selten dazu komme.
     
  4. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.334
    In der Landi habe ich schon eine Weile kein Heu mehr gekauft, weil die Qualität stark schwankte. Mal wars gut, dann wieder überhaupt nicht.

    Könntest du morgen mal nachfragen, ob sie die kleinen Packungen anderswo beziehen? Interessieren würde es mich schon, vielleicht könnte man das vom Lieferanten oder von der Gegend her irgendwie eingrenzen, wo das HZL-Heu herkommt? Bisher wurden die HZL ja vorab im Heu gefunden, das aus Deutschland stammt - und zwar nicht nur in jenem, das die Landi verkauft, sondern eben auch z.B. im Q.

    Das Heusack-Heu ist wirklich tadellos, hier habe ich noch nie ein verdächtiges Pflänzchen gefunden. Aber ich verstehe schon, dass man als Grossverbraucherin etwas anders einkaufen muss. ;)

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  5. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Das Interessante ist bei den kleinen Packungen, dass das Heu immer gleich aussieht?! Vielleicht geklont :girl: Nein, es ist so. Es sieht immer regelmässig gleich schön aus. Das in der 7 kg Packung sieht mal so aus und dann wieder so. DAs ist mir schon vorher aufgefallen, bevor die HZL im Gespräch war. Auf der 7 kg Packung steht auch nicht Schweizer Heu ob es auf der kleinen Packung steht muss ich nachher schauen.
     
  6. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    naja jeanette du weisst ja dass der 25kg ballen analog zum heusack 18 fr kostet. ich weiss ja nicht was daran teuer sein soll. wir verfüttern das heu selber. bei 22 tieren reicht ein ballen etwa 10 tage. ab 10 ballen liefern wir es dir auch, aber das weisst du ja sicher
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Ja MIke, das weiss ich schon. Aber leider habt ihr die Jeluflöckli nicht mehr. Wenn möglich möchte ich doch beides am gleichen Ort holen und nicht an zweien. geht mir einfach ringer.
     
  8. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    ok jeanette das verstehe ich natürlich. leider will mir niemand die jeluflöckli zu einem guten preis verkaufen. was will man da machen
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Und ich habe vorher den Heuballen zurückgebracht, der staubig und wahrscheinlich auch fecht gepresst worden ist. Und ..... bin wohl wieder der Depp.

    Der nette Herr meinte, ich werde auch langsam immer heikler! Und ich habe ihm dann geantwortet, ob er mit den Kunden immer so rede und ob er wisse, dass man dies eigentlich nicht tue. Zumal ich gestern dort schon eine Riesenportion Herbstzeitlose abgeladen habe und der Ballen dann auch nicht OK war! Ich habe gestern 4 Leute gefragt, ob das Heu schön sei oder verstaubt und verklebt und jeder meinte auch, dass es nicht wirklich schönes Heu sei, denn wenn es schon 23.-- kostet, dann will ich wenigstens schönes Heu.

    Er meinte dann noch ich könne froh sein, wenn man noch solch gutes Heu bekomme und andere würden dies auch verfüttern. Leute, ich sage euch ICH kenne niemand der das verfüttern würde und an Pferde schon gar nicht. Aber auch da meinte er "ja". :g070: Ich könne froh sein, wenn keine Herbstzeitlose mehr drin sein und das könne halt auch mal vorkommen. Das war dann die Retourkutsche von gestern, da der gute Herr ja um 17.30 schon Feierabend hatte und ich nicht direkt bei ihm reklamieren konnte. Aber welche Agrarabteilung hat schon um 17.30 zu?

    Ich weiss nun nicht, ob wir hier wieder die Blöden sind? Es ist doch einfach so, Heu mit Herbstzeitlose dürfte nicht verkauft werden und der Bauer wäre verpflichtet es herauszureissen oder sonst die Wiese nicht mehr als Heu verkaufen. Es kann doch nicht sein, dass wir in 5 Jahren überall Herbstzeitlose drin haben und das dann auch noch als normal gilt oder?!
     
  10. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.384
    Mich würde eigentlich nur interessieren, ob die Leute, welche vorher dort Heu gekauft haben, übergrosses Glück hatten, dass von der HZL nichts gefressen wurde oder allenfalls gar nicht realisiert wurde, dass Todesfälle da im Zusammenhang standen...
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Gut, die wollen das wohl immer im Labor überprüfen lassen, obwohl man es eigentlich sehen kann, dass es HZL ist. Hatte ja gestern auch 20 cm Dinger drin.

    Kommt für den Anfang immer noch billiger als alles sofort und ohne Ueberprüfung zu entsorgen. Dümmer ist es dann, wenn es wirklich HZL ist, da kommen die Unersuchungskosten und die Entsorgung zusammen. Wenn sie dann auch alles entsorgen............

    Keine Ahnung was mit den Heu passiert ist, was bereits verkauft worden ist. Das sind dann eben die Fälle, von denen man gar nie mehr was hört.
     
  12. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.204
    Moni, ich glaube es gibt viele Halter, die sowas kaum beachten. Stirbt dann ein Tier, so lassen die wenigsten das Tier untersuchen.
    Auch kommt es ja bevor das Tier dann kurz darauf verstirbt zu Durchfall so sagte mir das die Aerztin im Tierspital von der Toxi. Durchfall, Halter geht zum TA, meist wird dann auf Kokis behandelt, also erfährt niemand was........
    So kann ich mir das gut vorstellen.

    Ich hatte Riesenglück, meine Tiere haben nix abbekommen....

    Eine echte Sauerei, sowas...
     
  13. Gandalf

    Gandalf Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    3.925
    wow das ist ja mal kundenfreundliche. ob ich mir das antun möchte.....
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Ja, manchmal ist man halt dann doch einfach drauf angewiesen und froh, wenn man dort doch noch einen Ballen holen kann. Da lauf ich auch ein nächstes Mal, wenn es sein muss rein als ob nichts wäre und wieder raus. Hauptsache das Heu stimmt und ich habe welches. Der Andere interessiert mich gar nicht. In unserer Landi wurde umgebaut, Stellen reduziert, die Oeffnungszeiten im Agrarshop gekürzt, ist gut möglich, dass er auch dort ein Problem hat und deshalb so unzufrieden ist.

    Ich hatte zwar mit ihm letztes Jahr schon mal ein Problem, wo Düngemittel vom oberen Regal auf die eingepackten Heuballen getropft ist und auch da war er schon anderer Meinung. Wenn man mit ihm was zu diskutieren hat, hört er einem zwar zu, hat aber einen gleichgültigen Blick. Er hat mir auch gesagt, dass die Tiere immer mehr verwöhnt werden und das Heu ganz gut verfüttert werden kann und man damit nicht so ein Drama machen soll. Es hat nicht mehr viel gefehlt und ich hätte den Chef verlangt.

    Zumal ich mir noch die Mühe gemacht habe und das Heu noch anderen zu zeigen und ihre Meinung zu hören. Und wenn ich schon so viel zahle, miss es auch gutes Heu sein basta!

    Der Ballen jetzt ist wieder gut. Habe ja auch nie behauptet, dass die Ballen immer so schlecht seien. Naja.

    Und PS: Mike, ich habe mir schon ganz anderes angetan, das kannst du mir glauben
     
  15. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Ich habe heute eine Verkäuferin er Landi im C** getroffen, die bei meinem Herbstzeitlosendrama dabei war, als ich den Sack zurückgebracht habe. Sie hat mich dann gefragt, ob ich den Heuballen auch zurückgebracht habe. Ja, das kann man wohl sagen:7779

    Sie hat mir dann auch gesagt, dass die Landi 7 kg Packungen fast nie aus der Schweiz kommen, eher selten. Das Heu komme meistens aus Deutschland und Frankreich! Ich habe mir das schon gedacht, denn darauf steht eben nicht "Schweizer Heu". Und wahrscheinlich bekommt man es auch noch billiger im Ausland als in der Schweiz und hat dafür dann solchen Mist wie Herbstzeitlose drin!! Wenn nicht Schweizer Heu drauf steht, muss man immer kritisch sein, denn dann ist es fast nie aus der Schweiz. Man kann dann auch nichts sagen, denn es steht ja eben auch nicht drauf .

    Ob die kleinen 2 kg Packungen auch von dort kommen weiss ich leider nicht, aber die sind ja eigentlich immer io. Ich denke nicht, dass die vom gleichen Ort kommen.
     
  16. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.384
    Mittlerweilen wird nun auf anderen deutschen HP und Facebook- Seiten vor HZL gewarnt. Es sieht so aus, wie wenn es nun doch ab und zu verschiedentlich im Heu gefunden wurde. Etwas spät, aber besser als nie...
     
  17. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.204
    In meinen Gruppen auf FB, wurden auch in Deuschland bei FN Herbstzeitlosen im Heu gefunden. Wir warnen schon länger....

    LG Reni
     
  18. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Seit ich wieder Ballen kaufe und keine Säcke, habe ich wieder Ruhe. Heute war zwar Klappertopf in meinem Ballen, aber auf HZL bin ich nicht gestossen. Zum Glück! Man hat ja noch anderes zu tun als Heu zu sortieren :D

    PS. War letzte Woche wieder in meiner Landi, wo ich ja kürzlich viel HZL im Heusack hatte und daraufhin damit reklamieren gegangen bin. 7 kg Heusäcke hatte es keine momentan, dafür aber 3-4 Heuballen, die normalerweise gar nicht dort verkauft werden. So wie es aussieht mussten sie nun doch alle Säcke aus dem Verkauf nehmen und zur Not halt Ballen hinstellen, damit sie wenigstens Heu anbieten können :)

    Die Dame bei der ich reklamieren war habe ich heute auch noch gesehen und sie mich auch. Sie hat dann so getan als sehe sie mich nicht :) und hatte den - nein, jetzt kommt die schon wieder, hoffentlich nicht wieder zu mir - Blick.
     
  19. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.334
    Bei FB bin ich nicht, habe aber das Thema in einem deutschen Meerschweinforum gepostet, um die Leute auf die Gefahr von HZL im Heu aufmerksam zu machen.

    Das Problem: Viele kennen diese Pflanze kaum (auch Verkäufer/-innen nicht) oder wissen zumindest nicht, dass die HZL teilweise im Heu vorhanden und auch getrocknet noch sehr giftig ist.

    Deshalb ist es sehr wichtig, über die HZL zu schreiben, davor zu warnen und auch Fotos zu zeigen - so sehen auch Städter/-innen, wie die Pflanze ausschaut und wonach sie bei einer Kontrolle des Heus achten müssen.

    Mittlerweile kamen/kommen verschiedene Berichte, dass auch in D HZL im Heu gefunden wurden. Die Säcke wurden auch zurückgebracht und beim Verkäufer/Hersteller Meldung gemacht. Durch Druck - retourniertes Heu und entsprechende finanzielle Einbussen - werden die Hersteller hoffentlich tätig werden und das Problem ernsthaft angehen.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  20. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.407
    Also ich weiss ja nun nicht, wie es bei euch momentan so ist, aber ich habe wieder längere Zeit nun Ruhe vor der HZL.