VG wiederholen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Verhalten" wurde erstellt von Mira, 13. September 2019.

  1. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.334
    Liebe Foris

    Am Montag habe ich zur Verstärkung und Verjüngung unserer Dreiergruppe (Enya und Viola, 6 J., Lisa, 3,5 J.) Kastrat Paulchen (9 Mte.) sowie die Schwestern Lilly und Mina (2 Mte.) geholt.

    Dass Enya und Viola granteln würden, habe ich erwartet, nicht aber, dass auch Lisa sich derart garstig verhalten würde.

    Am Anfang war Ruhe, dann gings los: Die Kleinen wurden fast permanent herumgescheucht und nicht nur, wenn sie störten, eine richtige Jagd war das. Gut, sie kamen eigentlich immer davon, weil sie eben sehr flink sind. Unsere drei "Alten" schienen sich verabredet zu haben, die drei Neuen zu vergraulen. Dass auch Lisa mitmachte, von der ich eigentlich vom Alter her erwartete, dass sie dem Neuzugang zumindest nicht derart ablehnend sein würde, hätte ich nicht erwartet.

    Ich habe immer gedacht, Lisa würde sich mit den beiden Alterchen Enya und Viola langweilen, verstanden haben sich die drei auch nicht sonderlich gut. Nun kommen drei Neue daher und die Alteingesessenen blasen gemeinsam zur Jagd. Ist das normal?

    Paulchen verhielt sich anfangs defensiv. Nachdem er einige Male verscheucht worden war, ging er aber zum Gegenangriff über. Er lieferte sich ein kurzes Scharzmützel mit Enya und einen Kampf mit Lisa, bei dem sich Lisa eine Bisswunde am Mäulchen zuzog. Beide Male gingen die Angriffe von den Mädels aus. Paulchen ist offenbar nicht gewillt, sich unterzuordnen.

    Die Gruppe war insgesamt etwa 5 Stunden zusammen. Nach den diversen Jagereien und Kämpfen hatte ich genug, so wollte ich nicht schlafen gehen! Ich habe deshalb das Gehege mittels Plexiglas geteilt, auf der einen Seite Lisa, Enya und Viola, auf der andern Seite Paulchen, Lilly und Mina.

    So war das ja eigentlich nicht gedacht ... Ich wollte eine Gruppe mit einem Kastraten und altersmässig gemischte Mädels.

    Nun überlege ich, ob ich die VG wiederholen soll oder nicht. Irgendwie sind zwei Dreiergruppen ja nicht so spannend, die Tiere können nicht gemeinsam eine grosse Fläche nutzen, aber ich möchte auch keine Rangkämpfe mit Beissereien (bei der TÄ war ich in letzter Zeit genug).

    Wa soll ich machen? VG wiederholen oder die beiden Gruppen so belassen?

    Was würdet ihr mir raten?

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  2. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.686
    Oh je, das ist aufregend, ich verstehe Dich...

    Ich würde die VG wiederholen, denn sie haben ja sicher sehr viel Platz, oder? Natürlich geht es zuerst richtig wild zu und her, aber wenn das Gehege gut strukturiert ist, sollten sie sich ausweichen können.
    Meine Methode ist jeweils ein Gitter zur Abtrennung, keine Plexiglas-Scheibe. Eine mögliche Massnahme wäre noch, die beiden Gruppen zu tauschen, so dass jede Gruppe mal eine gewisse Zeit im andern Bereich verbringt. Sie sollen ruhig alles kennenlernen, damit die Neuen in Ruhe alles auskundschaften können und wissen, wo sie sich verstecken können. Ausserdem sollte sich der Geruch von allen gleichmässig im ganzen Gehege verbreiten.

    Nur Mut, versuchs nochmals! :korb:

    Ich habe etwas Ähnliches vor, will meine alte 3er-Gruppe ebenfalls aufstocken durch 2 Babies... ich bin gespannt, wie das funktioniert. Das ist aber erst in der Planungs-Phase.
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.410
    Was wiederum zeigt, was Zweibein denkt und meint, schlussendlich wieder ganz anders herauskommen kann. Ich habe mich von diesem Denken schon einige Zeit gelöst und einfach alles probiert und srlber schon gestaunt, was immergeklappt hat, obwohl man anderer Meinung war.

    Es besteht halt immer die Möglichkeit, dass es Schweinchen gibt, die sich vonder testen Sekunde nicht mögen. Verstehen tut man es zwar nicht immer, aber ist halt so.

    Viel Glück bei dem was du weiterhin gedenkt zu machen.
     
    Boygroup und Mira gefällt das.
  4. Dazisch

    Dazisch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    666
    Hallo Claudia
    ja die VG waren auch immer Schreckmomente für mich. Mögen sie sich oder doch nicht.
    Ich hatte mir angewöhnt, alle Schweinchen auf einem neutralen Boden erst mal ein Kennenlernen zu machen. Hatte in der Wohnung den Auslauf mit Frottiertücher ausgelegt, das war dann jeweils auch der Ort wo sie hin mussten, wenn ich am Misten war. Während dem ersten Kennenlernen habe ich dann den blauen Bau ausgemistet. Während der ersten Phase habe ich dann auch nie die Häuser und Unterstände verstellt.
    Hoffe deine Meerschwingis werden bald eine gute Wohngemeinschaft.
     
    Boygroup und Mira gefällt das.
  5. Prezzi

    Prezzi VIP-User VIP

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.436
    Hallo Claudia

    Huch, die Schweinchen, manchmal kostet's ja schon Nerven, gell...

    Ich würde es an deiner Stelle nochmals versuchen mit einer VG. Manchmal braucht es einfach etwas länger, vor allem, wenn du ein oder mehrere Kandidaten dabei hast, die in der neuen Konstellation ihre Grenzen austesten müssen, da kann es schon mal zwei, drei Tage etwas heftiger zugehen. Am besten alles etwas umstellen, vielleicht noch ein, zwei weitere Unterständen rein und gaaanz viel Heu im Gehege verteilt. Auch Frischfutter und Wasser würde ich an mehreren Stellen anbieten. Und dann Augen zu und durch.... Ich gönne mir jeweils zur Ablenkung ausgiebige Hundespaziergänge ;).

    Um die Kleinen brauchst du dir keine Sorgen zu machen, die sind eh flinker als die alten Granteln und haben auch mehr Kondition, um das Verscheuchespielchen durchzuhalten ;). Vorsichtiger bin ich, wenn alte und schon etwas gebrechliche Tiere dabei sind, da würde ich schon ein zusätzliches Auge drauf halten. Allerdings habe ich häufig die Erfahrung gemacht, dass die Oldies unbehelligt bleiben und die Kabbeleien vor allem zwischen etwa gleich starken Tieren ausgetragen werden. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen für einen neuen Versuch. Vielleicht hast du ja Glück und Paulchen hat sich bei seinen neuen Damen bereits Respekt verschafft.

    Ganz liebe Grüsse
    Monika
     
    Dazisch, Boygroup und Mira gefällt das.
  6. Elvira B.

    Elvira B. Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.587
    Naja, ich hatte mal mit 2 Mädels dieses Problem, das war damals ne langwierige schwierige Sache, ich hab sie dann tagsüber wenn ich arbeiten war, in getrennten Käfigen gehabt, so dass sie sich sehen und riechen konnten und abends hab ich sie beider im WZ laufen lassen, mit vielen Verstecken und abwechslungsreichen Parkour, da konnten sie sich ja aus den Weg gehen, besser jedenfalls als im Gehege.
    Es hat geklappt, nach vielen Wochen;)

    *daumendrück*
     
    Dazisch und Mira gefällt das.
  7. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.758
    Liebe Claudia

    Wie ich dir per Mail schon geschrieben habe, würde ich es auch nochmals versuchen. Aber nur wenn du es auch aushalten kannst, dass nochmals die Post abgeht. So wie Prezzi geschrieben hat, kann dieses Gezetter manchmal mehrere Tage gehen. Ich hatte schon Kunden die gegen zwei Wochen aushalten mussten, dass irgend eines (oder auch mehrere) ihrer Tiere plötzlich wieder wie von der Tarantel gestochen auf die anderen los ging. :d015:Klar kann es auch mal sein, dass die Tiere sich gar nicht mögen und man kapitulieren muss. Aber das ist wirklich seeeeeehr selten der Fall. Zu was ich dir aber auf keinen Fall raten würde, wäre das...
    Meine Erfahrung zeigt, dass die Tiere jedesmal wenn du sie trennst und es erneut versuchst wieder auf "Anfang" schalten und wieder aufeinander los gehen. Also mein Rat. Wenn du soweit bist, verteilst du überall im Gehege irgendwas zu Essen und lässt sie zusammen. Dann gönnst du dir einen langen Spaziergang oder einen Kaffee bei einer Freundin. Falls es nochmals zu einer Bissverletzung kommen sollte, würde ich die Wunde desinfizieren und das Tier wieder reinsetzen. Ich weiss, das ist alles nicht so einfach, wenn man drin steckt. Aber ich bin fast sicher, dass du mit viel Geduld und guten Nerven zum Ziel kommst.
    Auf jeden Fall sind bei uns alle Daumen und Pfötchen gedrückt!

    Vieeeeeeeeeeel Erfolg
    Babara
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2019
  8. Aika

    Aika Administrator Mitarbeiter Admin

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    11.686
    Denk dran, Claudia, Deine Schweinis haben immerhin Fell... meine absoluten Horror-VGs habe ich mit meinen Nackedeis erlebt, bei denen ich glaubte, dass sie sich gegenseitig umbringen. Da brauchte ich starke Nerven:a030:

    Da es aber keine Alternative gab, musste ich es durchziehen.

    Richtig "blöd" wird es nur, wenn man eine VG in einem kleinen Käfig oder in einem Mehrstock-Turm versucht. Das wird dann wirklich gefährlich. Aber davon bist Du ja weit entfernt.
    Also, nimm Dein Herz in beide Hände und versuchs nochmal! :winken:
     
    Mira, Dazisch und Boygroup gefällt das.
  9. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.334
    Hallo ihr Lieben

    Sie sind seit heute Vormittag zusammen - und wie es aussieht, funktioniert es!

    Das Schönste ist: Ich hatte mit meinem Sohn ausgemacht, dass ich noch etwas Sonne und Wasser geniessen gehe und wir hernach die Schweinlein zusammensetzen. Als ich nach Hause kam, war die VG schon in vollem Gange, mein Sohn hatte eben mal die Abschrankung entfernt und sagte mir gleich, dass es gut aussehe.

    Enya und Lisa, am Montag noch auf Angriff programmiert, waren im "Quengel-Modus", wurden von Paulchen verfolgt und im Falle von Enya auch unzählige Male bestiegen. Ich konnte das dann auch selber noch viele Male beobachten.

    Paulchen::8 machte und macht seine Sache sehr gut, obwohl er gegenüber Lisa nur eine halbe Portion ist, konnte er sich offenbar erfolgreich durchsetzen.

    In diesem Fall war wohl das Trennen am letzten Montag letztlich doch nicht so schlecht - Paulchen und seine Mädels konnten sich einleben, haben offenbar auch den hiesigen Stallgeruch angenommen und wurden nicht mehr als gar so fremd wahrgenommen. Jedenfalls ist es heute vieeel besser gelaufen als am Montag.

    Bei Viola sind wir uns noch nicht sicher, ob da vielleicht noch etwas nachkommt, denn Viola geht Paulchen aus dem Weg, was ihn allerdings bis jetzt nicht zu kümmern scheint.

    Ich freue mich jedenfalls mal vorsichtig und hoffe, dass es so bleibt.

    Danke euch für eure Tipps und eure aufmunternden Worte!

    Einen schönen Abend und liebe Grüsse

    Claudia
     
    Cismo, Rakete, Aika und 5 anderen gefällt das.
  10. Dazisch

    Dazisch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    666
    Hallo Claudia
    das kommt schon gut. Meistens machen wir Zweibeiner uns viel zu viele Gedanken. Die Meerschwingis richten es meisten selber, aber ich weiss sehr gut, wie das ist. :4:
     
  11. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.758
    Liebe Claudia
    Ich hoffe so fest, dass es wirklich klappt und freue mich natürlich mit dir :dau:
    Gruss Barbara
     
    Cismo, Boygroup, Mira und 2 anderen gefällt das.
  12. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.820
  13. Prezzi

    Prezzi VIP-User VIP

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.436
    Super! :top: Dein Sohn hat das ja clever gemacht, hihi. Ich drücke die Daumen, dass ihr das Gröbste hinter euch habt und schon bald ein friedliches Meeritrüppchen geniessen dürft. :)
     
  14. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.758
    Hallo Claudia
    Gerne wollte ich mal nachfragen wie es mit deiner Gruppe läuft?
    Gespannte Grüsse
    Barbara
     
    Cismo und Dazisch gefällt das.
  15. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.334
    Hoi zämä und guten Morgen

    Im Gegensatz zu vorher mit den beiden Alterchen und der noch angeschlagenen Lisa ist es jetzt seeehr lebhaft in der Gruppe. Es herrscht ein Gequieke, Gemuige und Gebrommsel, also wirklich Hochbetrieb.

    Paulchen ist ein äusserst munterer Meerimann und lässt keine Gelegenheit aus, seine Mädels zu besteigen, die - na ja - nicht immer erfreut sind über diesen aktiven neuen Chef. Charlie war eben ein sehr gemütlicher, eher dem Futter zugetaner Pelzmann, und das ist Paulchen derzeit wirklich nicht. Die alte Mädelstruppe muss sich da also ein bisschen umgewöhnen. ;) Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies vor allem jetzt am Anfang so ist und Paulchens "Begeisterung" mit der Zeit abflaut bzw. er ruhiger wird.

    Die kleinen Mädels Lilly und Mina sind auch sehr munter unterwegs, die Flöhlein sind ständig aktiv. ::8
    Daneben gibt es natürlich auch ruhigere Zeiten, es wird geruht oder auch gemeinsam an den Näpfen gefressen.

    So weit ist also alles im grünen Bereich, würde ich sagen. Wir geniessen die muntere, bunte Truppe, nachdem es hier doch einige Zeit ein bisschen zu ruhig war.

    Einen schönen Tag und liebe Grüsse

    Claudia
     
    Aika, Boygroup, Joggi und 3 anderen gefällt das.
  16. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.758
    Liebe Claudia

    Es freut mich sehr, dass der zweite Versuch geglückt ist.
    Paulchen ist natürlich im Paradies. Er war ja bis vor kurzem der Kumpel von einer meiner Deckböcke und durfte bestimmt kein Girl anfassen. Aber ich denke auch, dass sein Casanovagehabe irgendwann abflauen wird.
    Geniesse die kleinen Plaudertaschen. Das Geplapper verlieren sie ja auch mit dem grösser werden, was ich irgendwie schade finde.

    Liebe Grüsse
    Barbara
     
  17. Joggi

    Joggi Benutzer

    Registriert seit:
    21. Juni 2017
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Baselbiet
    @Mira Vielen Dank für den tollen Bericht :dank:! Dürfen wir demnächst Fotos der munteren Truppe bewundern ::1::1::1::1::1::1?
     
    Aika, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  18. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.334

    Ah, ja klar, jetzt darf sich Paulchen mal austoben, nachdem er vorher nur zuschauen durfte ...

    Ich finde die "Plaudertaschen" auch allerliebst. Manche Schweinchen behalten dieses Muck-Muck bei, auch wenn sie erwachsen sind, und kommentieren dauernd, wenn sie herumlaufen. Das sind aber eher Ausnahmen.

    @Joggi, klar doch, Fotos folgen. ::9
    Schau mal hier: http://www.nagerforum.ch/threads/unsere-quieker-viola-ist-6.25191/#post-249063


    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2019
    Jeberino, Dazisch und Joggi gefällt das.