Warnung für Bioprodukten!!

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Reni, 8. August 2006.

  1. Reni

    Reni Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2006
    Beiträge:
    1.201
    Nur zu eurer Info:

    Ich hatte bei einem Jungtier Probleme mit Milben. Es wurde erfolgreich mit Stronghold behandelt. Der Tierarzt riet mir bei den andern vorsichtshalber zu einem vorbeugenden
    Handelüblichen Produkt. Ich ging ins Qualipet und besorgte mir

    VINX BIO DROP ON Neem für Nager


    Ich behandelte meine Tiere wie auf der Packung empfohlen. Alle Tiere verlohren die Haare an der Stelle wo ich das Produkt anwendete. Zwei Tiere waren kahl im Nacken. Einer meiner Rammler war 4 Tage lang apathisch und hatte Atemgeräusche. TA wurde konsultiert, Allergieschock......
    Ich kontaktierte die Firma Ziegler die das Produkt herstellt und bekam eine sehr hilfreiche Antwort. Das Problem sei bekannt. Hautreaktionen z.T. heftige Atembeschwerden wären kein
    Einzelfall. Das Produkt bleibt auf dem Mark. Zudem hab ich in Erfahrung gebracht, das Neem ähnlich dem Teebaumöl ist, welches nicht für alle Nager geeignet ist. Also seid vorsichtig mit
    dem Zeug. Nicht alles wo Bio drauf steht ist so harmlos wie es tönt.
     
  2. Nagerbande

    Nagerbande Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    107
    Da fällt mir auch noch was ein, ich glaub das war so vor 2 Jahren oder so. Ich kaufte mir den Farm-Spray (gelbe Dose grüner Deckel) in der Landi, da stand drauf gegen Ungeziefer wie Milben, Flöhe, Haarlinge etc. für diverse Tiere, kann mich nicht mehr genau erinnern was drauf stand, aber auch für Kleintiere.

    Hab zwar nur bei den Meeris gebraucht, aber die bekamen danach einen richtig schuppigen Ausschlag.

    Gabi erzählte mir glaub ich auch mal noch von einem Pferd, dass von diesem Spray einen Ausschlag in der Sattellage bekam. Gabi falls ich hier Schrott erzähle, korrigier mich ja!

    Normales reines Neemöl schadet übrigens nicht, hab ich schon ausgetestet. Stinkt zwar ätzend, aber es wirkt.
     
  3. Gabi

    Gabi Guest

    Oh ja, an den Farmspray erinnere ich mich nur allzu gut - und ungern!

    Ich hatte ein Meersäuli einer Kundin hier zum Decken, das damit behandelt worden war - dem armen Tier hats die Haut flächendeckend geschält, wie bei einem massiven Sonnenbrand. Nach ungefähr drei Wochen war die Sache ausgestanden, aber es war wirklich grauenhaft.

    Und das mit dem Pferd, ja, das stimmt. Das arme Tier war längere Zeit nicht zu reiten, weil die Sattellage vom Farmspray regelrecht verätzt wurde.

    Gruss
    Gabi