Was pflanzt ihr diese Jahr im Garten für Eure Meeris

Dieses Thema im Forum "Ernährung und Pflege" wurde erstellt von Silvia, 19. Februar 2019.

  1. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.342
    Hm, also Katzengras wächst gut in der Wohnung, Golliwoog wächst zu langsam bzw. ist zu wenig ausgiebig und mit andern fressbaren Zimmerpflanzen habe ich keine Erfahrung.



    Vom "Klima" her sollte es in der Wohnung passen, aber viele Pflanzen reagieren ja nicht nur auf die Temperaturen, sondern auch auf das Licht bzw. die Tageslänge. Die merken, wenn es Winter ist und kümmern dann oft dahin oder wachsen einfach sehr langsam. Aber ja, ich würde es auch einfach mal probieren mit den diversen fressbaren Pflanzen.

    Guten Erfolg!

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    Dazisch gefällt das.
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.470
    denke ich eben auch. Ausser, man bestrahlt sie mit UV A/B Tageslichtlampen :) Dann muss man aber mit der Polizei rechnen, weil die dann die Vermutung hat, man habe Hanfpflanzen gesetzt :girl:
     
    Cismo und Dazisch gefällt das.
  3. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.423
    Zyperngras würde für drinnen auch noch gehen, die Pflanze soll aber etwas anspruchsvoller sein.
     
    Dazisch gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    So ich probiere es jetzte einfach einmal aus, habe mir jetzt neue Erde geholt und pflanze mir Morgen mal
    So 20 Maiskörner.
    Das ist Futtermais welches die Bauern auf ihrem Feld aussähen, die Körner werden für 24 Stunden ins
    Wasser gelegt und dann 2-3 cm in die Erde gedrückt. So habe ich es den ganzen Sommer über gemacht und habe
    Jetzt noch Maispflanzen in verschiedenen grössen im Garten.

    Ich Berichte dann wieder, ob es mir gelingt.
     
    Cismo, Mira, Dazisch und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Letti

    Letti VIP-User VIP

    Registriert seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    2.950
    Hallo Silvia,

    fütterst Du Deinen Muigern Kohl? Ich habe letzten Winter erstmals Federkohl angepflanzt und der wuchs dann so vor sich hin und fand riesigen Anklang bei meinen Muigern :) Einfach langsam anfüttern - wie immer bei Kohlgewächsen. Federkohl scheint gut verträglich, wie ich vor der Ansaat auch in Kaninchenforen gelesen habe. Überhaupt sind viele Kohlpflanzen gute Wintergewächse.
     
    Cismo, Dazisch und Jeberino gefällt das.
  6. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.423
    Es geht nichts über Federkohl! Lieblingsfutter all meiner Kaninchen. Selbst bei der Arbeitskollegin wollte ihr uralter Senior zu Lebensende nichts mehr fressen, der hat zuvor auch nie 'exotisches' Gemüse (was anderes als Rüebli, Fenchel, Salat etc. ...)erhalten. Letztendlich frass er fast nur noch Federkohl!
     
    Cismo, Letti und Dazisch gefällt das.
  7. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    Hallo Letti, danke für den Tip, das probiere ich aus :top:

    Ja Kohl bekommen meine Meeris ab und zu, natürlich mach ich vorsichtig mit den Federkohl.

    Wie pflanze ich den Kohl am besten, wie gross muss der Topf sein und welche aussaat kaufe ich am besten ?
    Sorry mit Federkohl kenne ich mich überhaupt nicht aus.

    Guter tip, für heikle Kaninchen Moni
     
    Cismo, Letti und Dazisch gefällt das.
  8. Letti

    Letti VIP-User VIP

    Registriert seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    2.950
    Hallo Silvia

    Die Pflanzzeit für Federkohl ist im Frühherbst, aber bei der Wärme momentan sollte das auch jetzt kein Problem sein. Ich habe mir Setzlinge aus der Gärtnerei besorgt und jeder bekam seinen eigenen Topf, so einen mit 30cm Durchmesser in etwa. Federkohl braucht ziemlich viel Platz, da er enorm in die Breite wächst. Und immer wieder nachwächst :D Für eine Aussaat ist es vermutlich zu spät dieses Jahr. Deshalb würde ich Dir zu Setzlingen raten. Ich verfüttere mittlerweile richtig viel davon, hat ja auch viel Vitamin C und alle Schweinchen mögen ihn :)
     
    Cismo, Silvia und Dazisch gefällt das.
  9. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.847
    Meine ::1 liebten den Federkohl sehr. Ich habe ihn selber sehr gern zum Essen und mache im Winter "öbbedie" davon. :D
     
    Cismo, Dazisch und Letti gefällt das.
  10. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    Ja dann muss ich wohl mal in der Gärtnerei nach Setzlingen fragen, danke Letti

    Ich teile dann schön mit den Schweinchen :D
     
    Cismo, Letti und Dazisch gefällt das.
  11. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.847
    :daumen: :4:
     
    Letti und Dazisch gefällt das.
  12. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    Leider hat unsere Gärtnerei keine Setzlinge im Winter,
    bei der Landi war ich auch doch die haben auch keine Federkohlsetzlinge.
    Federkohl sein nicht sonderlich beliebt bei uns sagte die Verkäuferin.
    Ich denke ich muss bis nächsten Herbst warte mit dem Federkohl
    Oder hat mir jemand eine Tip.

    Wie sieht es eigentlich mit Catalogna im Winter aus, zurzeit wächst er bei mir ja immer
    Noch schön im Garten. Ob er auch im Haus wächst ?

    Übrigens der Futtermais ist gesetzt und die spitzen guken schön raus :smile162:
    Mal schauen was daraus wird :D:
     
    Cismo, Mira und Dazisch gefällt das.
  13. Lakritze

    Lakritze Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    4.761
    Ich bin auch ein Fan von Federkohl, oder auch von Palmkohl. Da ich die meisten Setzlinge selber ziehe, habe ich jedes Jahr davon im Garten. Ich habe diesen Frühling einen Palmkohl stehen lassen und mittlerweilen ist das ganze Gebilde verholzt und gleicht irgend einem verhudleten Strauch. Nicht schön anzusehen, aber praktisch. Er produziert laufend kleine Blätter, die meine Meeris sehr schätzen.
    [​IMG] [​IMG]
    Wenn er den nächsten Winter überlebt, darf er auch nächsten Sommer wieder vor sich hin wuchern.

    @Letti...das mit den Töpfen ist eine gute Idee. Die könnte ich ja im Winter an die geschützte Hauswand stellen. Das wäre besonders dann praktisch, wenn die Pflanzen im Garten unter einer Schneedecke liegen. Danke für den Tipp!

    In meinem Garten überwintern auch immer viele Kohlrabis. Die Blätter von ihnen kann man auch gut bis spät in den Herbst ernten und im Frühling spriessen aus den verholzten Knollen auch wieder feine Blätter.

    [​IMG]

    Ich bin gespannt wie deine Maispflanzen gedeihen, Silvia. Bitte halte uns auf dem Laufenden.

    Gruss Barbara
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2019
    Letti und Dazisch gefällt das.
  14. Dazisch

    Dazisch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    687
    Also wer noch Töpfe und oder Geranien Kisten benötgt, bei mir stehen einige ungebraucht herum. :bl3:
     
  15. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    Hallo, Barbara auf deinen Federkohl werde ich grade fast neidisch :)
    Palmkohl kenne ich nicht.

    Mein Mais wächst , ich hoffe nur das er nicht hoch schiesst und dann umkippt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    die Töpfe stehen bei mir in der Waschküche bei ca. 19 Grad

    Daniele danke für das Angebot, ich denke du wohnst nicht in meiner Gegend ?
     
    Dazisch gefällt das.
  16. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    Hallo, ich möchte Euch wieder mal berichten wie es meine Maisstengel ergangen ist.
    Zuerst sind sie ja wunder baar aus der Erde gewachsen, so 10 cm hoch und dann
    Wie ich es befürchte habe, leider umgefallen. :(

    Jetzt plane ich ein wenig für den Frühling.

    Also ich möchte viel mehr Küchenkräuter anpflanzen, Peterli lieben meine ja sehr und ich hatte
    Bis letzte Woche noch welchen im Garten.

    Was planzt ihr für die Meeris so an Küchenkräuter und in welche Töpfen wachsen sie am besten ?

    Und im Herbst habe ich noch zu späht Nüsslisalat in Granienkübeln gesäht
    Die jetzt im etwas geschüzten bereich langsam vor sich hin wachsen.
    Jetzt überlege ich mir ab wann kann man Nüsslisalt den eigentlich im Frühjahr setzen ?
    Weil meine Schildkröten lieben ihn.

    Danke :winken:
     
    Cismo und Dazisch gefällt das.
  17. Silvia

    Silvia Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Beiträge:
    491
    Hoi, ich bin wider mal am Gartenplanen :)

    Frage an die Federkohl spezis, kann man den Federkohl vom letzten Herbst einfach stehen lassen
    Oder muss man den neu anpflanzener ?
    Ich würde die Federkohlpflanzen von meiner Cousine bekommen weil sie den Platz im Hochbeet braucht,
    Kann ich die Stöcke jetzt in Töpfe planzen und sie wachsen über den Sommer oder lohnt sich das nicht.
    Sie hat die Setzlinge letztes Jahr im Herbst in der Gärtnerei gekauft und hatte jetzt über der Winter Federkohl.

    Danke für Tips:bl3:
     
    Cismo und Dazisch gefällt das.
  18. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.423
    Keine Ahnung. Zumindest für Menschen nicht genügend als essbar einzustufen, wenn er mal ausgetrieben hat. Mein Federkohl hat den warmen Winter und die vielen Schnecken bis anhin knapp überlebt. Bin selber gespannt, ob der wieder richtig nachwächst.
     
    Biene, Cismo und Dazisch gefällt das.