wieder mal ein Zahnschweinchen

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von Locke, 22. Februar 2017.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Giojana muss morgen nach längerer Zeit, wieder mal zur Zahnkontrolle (Stockzähne). Sie hat 70 g abgenommen und kaut auch ab und zu komisch. Interessanterweise geht es dann plötzlich wieder. Habe ihr mal Schmerzmittel gegeben. Das hat auch gut geholfen bisher.

    Mal schauen, ob sie wieder Zahnspitzen hat hinten.Aber immerhin ist es ein ganzes Jahr ohne Nachschleifen gegangen, was ja auch toll ist.
     
    Renate und Cismo gefällt das.
  2. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    614
    Viel Glück Euch!
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Mal sehen. Reg mich grad auf wegen der HZL im Heu. War grad beim Bauern deswegen. Kein Bauer nimmt die Meerihaltung Ernst. Wäaaas??!!300 Franken für ein Meerschwein beim TA..... käme für ihn nie in Frage da sie sich eh vermehren. Schön aber nicht bei mir. Naja.. muss jetzt zur Arbeit..
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Die Stockzähne sind io. Muss sie mal weiterhin beobachten und auch das Gewicht. Aber wenigstens weiss ich nun, dass es nicht wieder an den Stockzähnen liegt.
     
    Mira, Cismo und Jeberino gefällt das.
  5. Meersäulimami

    Meersäulimami VIP-User VIP

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.570
    Hallihallo,
    Wie alt ist Giojana?
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    sie ist am 01.04 gerade 5 geworden. Hat die Zahnprobleme aber schon seit 1 1/2 Jahren. Ihre unteren Schneidezähne hat sie schon länger als ein Jahr nicht mehr. Genau vor einem Jahr musste sie hinten auch die Stockzähne wegen minimen Spitzen korrigieren lassen und dann ging es wieder. Deshalb war ich der Meinung, sie habe damit wieder Probleme. Der TA meinte, sie hätte ganz minime Spitzen, aber man sehe die kaum, ich soll sie halt noch beobachten vielleicht sei sie einfach heikel deswegen. Aber normalerweise sollte solche minimen Spitzchen nichts machen. Momentan kann ich beim Fressverhalten auch nicht mehr wirklich viel feststellen. Sie haut rein.

    Der Gewichtsverlust kann natürlich auch was anderes sein. Muss ja nicht immer an den Zähnen liegen.
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Giojana ist über Pfingsten mein Patient. sie hat hinten auf den Stockzähnen Spitzen gemacht und frisst nicht mehr richtig. Kann aber erst Dienstag korrigiert werden. Muss sie deshalb päppeln. Habe mir heute bei der Nachbarin grad noch den Mixer geholt zum Pürieren.
     
  8. Alex

    Alex Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2017
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Kallnach
    Hoi Jeanette,

    wie geht es Giojana? Hat sie die Zahnkorrektur gut überstanden und frisst wieder wie gewohnt? Oder musst Du Sie immer noch päppeln?

    Mein Panda lebt nun auch schon über ein halbes Jahr mit seinem gespaltenen Schneidezahn und kommt super damit zurecht, isst sogar Haseläste und Tannäste. Ich glaube die Schweinchen arrangieren sich einfach mit Ihren Problemen, und lassen sich nicht dann gar nicht mehr viel anmerken. Hoffe dass es noch lange so weitergeht. Deine Giojana ist der beste Beweis dafür, das dies möglich ist.

    Grüessli,
    Alex
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    leider geht es immer noch nicht so wie es sollte. Möchte aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viel dazu sagen und schaue noch.
     
  10. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    614
    Gute Besserung wünsche ich Deiner Giojana!
    Liebe Grüsse Fiona
     
  11. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    War heute beim Spezialisten mit ihr da sie wieder nicht kauen kann. Sie hat vorne unten am Kiefer Veränderungen und hinten bri dem Stockzähmen auch. Mit einer Korrektur alleine ist es nicht getan. Man müsste auch die Stockzähne ziehen. Kosten mehrere 100 Franken (600-800). Da ich solche Zahngeschichten kenne und das nur selten gut kommt, habe ich mich gegen eine solche grosse OP entschieden, auch dem Tier zu liebe. Muss sie also ziemlich zeitnah einschläfern gehen ......
     
    Jeberino gefällt das.
  12. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.599
    Oje, das tut mir leid. :(

    Die lieben Zähnchen. Ich würde in deinem Fall genauso entscheiden, schon dem Tierchen zuliebe. ::1

    Viel Kraft für den kommenden, schmerzlichen Weg. ::11
     
  13. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    614
    Auch mir tut es von herzen leid:(!
    Ich wünsche Dir für den schweren Weg viel Kraft!
     
  14. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Das Traurige ist, dass sie nocj putzmunter ist, ohne mein Päppeln aber nicht leben kann...... und noch trauriger ist, dass sie zu jeder Fütterung voller Freude angerannt kommt, aber weder Gras noch Heumümmeln kann... habe grad den Vollanschiss :(
     
  15. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.599
    Das ist sehr blöd! Aber mit solchen Zähnen und nur päppeln können ohne "Heilung", kannst du ja leider nur noch das Eine tun :7778 so traurig das leider auch ist. ::11
     
  16. Rakete

    Rakete Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.304
    Das tut mit leid....
    Immer diese Zahngeschichten! Einfach unfair...
     
  17. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Das Schlimme ist, dass ich eigentlich noch mit guter Hoffnung gegangen bin und der Meinung war, es gäbe evtl nochmals eine Zahnkorrektur undxfertig. Als die Tä dann aber begann vom Stockzähne ziehen, diverse Röntgenbilder machen, Löcher in den Kiefer boren damit man Stockzähne herausoperieren kann etc, ist mir klar geworden, dass das wirklich unschön ist bei einem so kleinen Tier, eine dolch grosse OP zu machen und dann noch ohne Garantie dass sie nachher wieder fressen kann.
     
  18. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    Giojana hat heute um 11 Uhr Termin lasse vorher aber noch Zweotmeinung ei holen bei Herr Dr
    Sandmeier in Badem Dättwil.
     
    Jeberino gefällt das.
  19. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    10.063
    wollte sie eigentlich heute einschläfern lassen, da ich sie immer noch päppeln muss und sie selber kein Heu oder grobes fressen kann. War ja letzte Woche beim Spazialisten. Da sie aber immer noch so wacker unterwegs ist und auch noch am Leben in der Gruppe teilnimmt, hat es mir heute irgendwie wiederstrebt, sie sofort erlösen zu lassen. Ich wollte dann nochmals eine Meinung einholen und bin dann zu zur Praxis nach Baden-Dättwil gefahren. Dort war dann die Diagnose nur halb so schlimm wie beim Letzten TA :confused:o_O

    Jetzt weiss ich nicht, ob einer der Tä zuviel sieht oder der andere zuwenig???? Auf jeden Fall hat der TA heute ihr die ganzen Stockzähne nochmals revidiert und zwar sofort, was für mich schon eine grosse Hilfe war, weil ich morgen nicht scchon wieder nach Baden Dättwil fahren kann zweimal um sie zu bringen und zu holen. Super Service!

    Der TA kann mir aber nicht sagen, ob es nun besser wird beim kauen und ob es wirklich die Lösung ist. Tatsache ist, dass die Diagnose heute wesentlich besser herausgekommen ist und ich ihr, da sie noch so fit ist, nochmals diese Chance geben möchte, sei es auch nur vielleicht für 3 weitere Monate.

    Ob ich heute das Richtige gemacht habe, weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. Ich merke es dann in ein paar Tagen, wenn sie immer noch kein Heu fressen kann. Dann ist aber defintiv Schluss.
     
    Jeberino gefällt das.
  20. Jeberino

    Jeberino Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2015
    Beiträge:
    1.599
    :dau: dass sie wieder selber frisst.