Zebrafinken

Dieses Thema im Forum "Andere Tiere" wurde erstellt von Locke, 7. Januar 2018.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.653
    Leider ist bei mir wieder ein Zebrafinkli gestorben, aber ein Kleines. Es ist aber nicht aus dem Nest gefallen, dafür liegt es zu weit entfernt. Entweder waren es die Eltern oder ein anderes Paar :(

    [​IMG]
     
  2. Renate

    Renate VIP-User VIP

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    697
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.653
    Kanns eben geben. Mich ärgert es eben nur, dass ich wahrscheinlich grad in der Nähe sitze und es nicht mal bemerke. Das Kleine gibt noch keine Töne von sich. Im Nest war auch eines, aber angefressen
     
  4. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.148
    Oh, wie traurig. ::12
     
  5. Cismo

    Cismo Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    27. August 2015
    Beiträge:
    407
    Oh je,das ist traurig :(
     
  6. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    569
    Ist ja schon mal nett ,dass Du hier weitermachst ....:).
    Und Du wirst auch nie erfahren ,warum ,weshalb ,wieso , das Junge verstorben ist .
    So was passiert halt in der Heimtierhaltung ,und ich habe Deine Zebrafinken-Beiträge auch immer mit verfolgt.

    ÄÄhm ,könnte Inzucht ein Thema sein ? Dass die Eltern quasi lebensuntüchtige Nachkommen " ausrangieren " ?

    OT : Ist mir mal bei Farbmäusen passiert , die Kleinen zu spät separiert bzw ein Böckchen übersehen. Der hat seine Mama gedeckt ( live gesehen ).
    Es gab nach 3 Wochen 1 Baby ( vll auch mehr ,hab ich aber keine gesehen ). Vom Baby hab ich nichts mehr finden können. Ich tippe mal auf natürliche Selektion...
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.653
    werde mich aber auch nur noch ab und zu melden. Aus meiner Sicht bringt es nicht viel, nur für mich zu schreiben hier, wenn es keiner liest. Bin jetzt einfach zu der Meinung gekommen und das ist oder war ja auch so. Brauche ein bisschen mehr Herausforderung, ansonsten wird es mir auch zu langweilig. Ist einfach so.
     
  8. Luzie F.R.

    Luzie F.R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    569
    OT : Wenn Du fb als Herausforderung siehst...:( na ja,dann wirst Du dort vermutlich überglücklich ...( wo ist der Sarkasmus-Smiley ? )

    Hier haben vermutlich doch einige mit gelesen , aber Du möchtest jedesmal ne Antwort oder ein " Danke " haben , oder ?
    Ich bekomme auch keine Antwort von Dir ,wegen ev natürlicher Selektion bei Zebrafinken.
     
  9. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.148
    Hallo Jeannette

    Ich wollte eigentlich auch nachfragen, warum die Zebrafinken-Eltern das gemacht haben.

    Von verschiedenen wild lebenden Vögeln ist bekannt, dass sie z.B. schwache Nachkommen umkommen lassen (nicht füttern, picken, aus dem Nest werfen ...). Bei manchen Greifvögeln gibt es oft nur ein Junges, sind es zwei, ist das zweite Küken "Ersatz" bzw. überlebt nur in einem sehr nahrungsreichen Jahr.

    Das mit dem Nahrungsmangel kann ja bei deinen Zebrafinken nicht das Problem sein, deshalb eben auch die Frage, warum die Eltern das getan haben bzw. getan haben könnten.

    Lg

    Claudia