Und das ist meine Pepsi

Dieses Thema im Forum "Satin-Statistik" wurde erstellt von Locke, 20. Juli 2012.

  1. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    meine Kleine hat leider wieder einen Rückfall :7779

    Als ich die Gruppe heute morgen füttern wollte, kam Pepsi nicht. Ich sah sie unter dem Unterstand schlafen/liegen. Da sie sehr ruhig war hat mich zuerst der Schreck getroffen, dann hat sie aber den Kopf gehoben. Normalerweise kommt sie aber schneller angerannt bei der Fütterung. Bin dann nachschauen gegangen was los ist und da konnte sie nicht aufstehen. Sie lag auf der rechten Seite und ich musste sie anschupsen, dass sie hochkam. Naja, sie hoppelt halt wie ein Hase. Das macht sie aber schon lange. Heute sieht sie aber nicht ganz so munter aus wie sonst muss ich sagen.

    Habe der Tä angerufen ob ich Medis holen kann oder vorbeikommen muss. Sie ruft zurück.

    Und das Makabre ist, ich war ja gestern schon beim TA mit Sonnenschein, hatte die Pepsi als Begleittier mit dabei. Gestern war aber noch alles in Ordnung. Ausgerechnet heute hat sie nun auch was. Das hätte sie auch gestern schon haben können, denn sie war ja grad dabei und hätte auch untersucht werden können.

    Bin sprachlos........ Meine Schweinchen brauchen wieder viel Nerven.
     
  2. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    pepsi geht es wieder besser dank dem Metacam. Mal schauen ob es noch besser wird.

    Heute gab es das erste Mal Endivien von meiner Nachbarin und da kam sie auch angehoppelt. endivien, der Hit bei meinen Meerschweinchen :D ich konnte alle kaum noch stoppen. Alle standen Spalier :)
     
  3. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    Pepsi geht es wieder ganz gut. Zwischendurch läuft sie auch normal und hoppelt nun wieder weniger wie ein Hase.

    Da sie schon einmal vor ca. 3 Jahren (im Dez. 2012) was ähnliches oder das Gleiche hatte, denke ich nicht, dass es die Satinerkrankung ist. Ich nehme an, die hätte sich schon längst verschlimmert und wahrscheinlich würde sie dann auch nicht mehr leben.

    Ich nehme an, sie hat Arthroseschübe oder ähnliches. Weshalb sie das schon in ganz jungen Jahren das erste Mal hatte, weiss ich halt auch nicht. Evtl neigt sie einfach dazu. Evtl spielt auch das Satin eine Rolle, dass es begünstigt ist.

    Keine Ahnung. Hauptsache es geht wieder!
     
  4. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    Es geht ihr immer noch gut. Sie rennt sogar wieder herum.
     
  5. Mira

    Mira VIP-User VIP

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    2.078
    Das erinnert mich doch sehr an unsere Lucille - gest. 21.6.15 -, ebenfalls ein Satin-Schweinchen. Bei Lucille wurde im Alter von etwa 3 1/2 Jahren Arthrose diagnostiziert. Sie hatte, mit Unterstützung von Metacam, noch zwei gute Jahre, bis es wegen einer Zahngeschichte nicht mehr ging.

    Obwohl OD bei Lucille ausgeschlossen wurde, habe ich mich natürlich auch gefragt, ob evtl. Satin doch eine Rolle spielen könnte, dass das Schweinchen so früh Arthrose bekam, oder ob es Veranlagung war. Letzteres ist ja auch bei uns Menschen so: Manche bekommen es früh, andere spät oder gar nicht.

    Wie auch immer: Lucille war fast bis zum Schluss ein sehr munteres, lautes und gefrässiges Schweinchen. Dank Metacam, mit dem ich nicht gegeizt habe, konnte sie ihr Schweinchenleben noch geniessen.

    Dies wünsche ich auch deiner Pepsi - möge sie noch lange und bei möglichst guter Gesundheit herumwuseln dürfen.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  6. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    Pepsi geht es immer noch wunderbar. Sie hat sich gut in der 8er Gruppe eingelebt und gehört auch voll dazu.
     
  7. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    Meine Pepsi hat leider wieder einen Rückfall in Sachen Arthrose in und kann seit heute wieder nicht laufen. Das letzte Mal ist aber schon mehr als 1 Jahr her, weiss gar nicht mehr wann genau. Gestern ist sie noch gerannt?? Bei ihr ist auch nicht ganz klar, ob es wirklich Arthrose ist. Sie hat die Probleme aber sicher schon über 2 Jahre.

    Mal schauen. Damit aber nicht genug. Meine Giojana hat vor einiger Zeit einen unteren Zahn verloren und ihre Zähne oben sind nun zu lange. Seit heute kann sie den Salat nicht mehr aufnehmen. Sie muss morgen zum TA die Zähne kürzen.
     
  8. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    habe ihr nun gestern und heute einfach wieder mal zweimal täglich Metacam gegeben statt nur einem Mal und heute Abend kam sie wieder zur Fütterung. Zwar noch nicht ganz sicher im Laufen, aber rennen konnte sie. Ist auch ein interessantes Meerschweinchen. Würde mich auch genauer interessieren was sie hat. Die Satin-Erkrankung kann es ja nicht sein seit 4 Jahren. Dann wäre sie schon lange gestorben. Aber eben, einfach nur ein paar hundert Franken Geld ausgeben für etwas was mich Wunder nimmt, kommt nicht in Frage. Stecke das Geld lieber in eine Behandlung wo man auch weiss für was man es bezahlt.

    Und meine Giojana hat vorne die oberen Zähne geschliffen bekommen. Muss sie im Auge behalten. Hinten fängt es langsam an zu kippen, aber noch nicht so schlimm, dass man es machen lassen müsste.
     
  9. Locke

    Locke Prominenter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    9.180
    Pepsi ist heute verstorben. Sie hatte Blähungen. An was genau sie verstorben ist weiss ich nicht, aber sicher nicht an der Satinerkrankung.
     
  10. Oursoula

    Oursoula VIP-User VIP

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    1.053
    Liebe Jeannette

    Das tut mir sehr leid! Sie hat sich so oft wieder aufgerappelt und sich von Arthrose-Schüben erholt, über so viele Jahre hinweg. Tapferes Schweinchen!
    Sie hatte ein tolles Leben bei Dir und den vielen Mitschweinchen, ich denke ihr Leben war erfüllt.

    Tröstende Grüsse
    Ursula
     
    Locke gefällt das.